Perser oder BLH?

Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Hallo Leute,
ich frage mich schon etwas länger, ob unser Kater Nougat wirklich ein Perser (mit Nase) ist. Hab heute im Internet durch Zufall Bilder von den BLH-Katzen gefunden und musste feststellen, dass Nougat genau so aussieht wie sie. Auch diese Bronze-Augen haben viele BLH-Katzen. Wir dachten bisher immer er wäre ein Perser, weil mein Freund auf ihn auch nicht allergisch reagiert und Nougat schon einen sehr buschigen Schwanz hat. Allerdings glaube ich nciht, dass es noch länger wird als es jetzt ist (er ist 7 Monate alt) (er verliert auch kaum Haare)
Unsere zweite Katze Lily ist definitiv ein Perser, sie hat jetzt schon richtig langes Fell, was sie tageintagaus in der Wohnung verteilt:)

Hab jetzt mal ein paar Bilder angehängt und hoffe, ihr könnt mir was dazu sagen^^
 

Anhänge

  • Augen.jpg
    Augen.jpg
    92,3 KB · Aufrufe: 148
  • Nougat3.jpg
    Nougat3.jpg
    83,1 KB · Aufrufe: 149
Werbung:
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
Woher hast du den Kleinen denn?

Wenn du ihn von einer seriösen Züchterin hast, dann müsstest du doch wissen, welche Rasse es ist? Wenn er aus dem TH kommt, dann kann man schlecht sagen, was drin steckt, denke, dass es dann wohl ein Mix ist.

Und wenn er vom Vermehrer kommt und keine Papiere hat... naja, dann ist er eigentlich auch keine "ordentliche" Rassekatze :rolleyes:
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Wir haben ihn von Bekannten, die nicht wussten, dass ein Kater nach der Kastration noch 6 Wochen zeugungsfähig ist. Und nein, keine Vermehrer. Unsere Tierärztin hat uns das auch nicht gesagt bei der Kastration (ich wusste es eh schon vorher, aber trotzdem -.-) Sie dachten bisher immer das es Perserkatzen sind, aber irgendwie bin ich mir nicht mehr so sicher.
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
Puh, dann ist es schwer zu sagen... da müssen unsere Foren-Experten ran :D ich kann nur sagen, dass du da ein echtes Zucker-Puschel zuhaus hast

:pink-heart:
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Ich finds ja jetzt nicht schlimm, wenn er kein Perser wäre^^ Es ist nur zur reinen Information. Außerdem finde ich es etwas übertrieben zu sagen, nur weil er von keinem seriösen Züchter kommt, ist er keine ordentliche Rassekatze. Zucht ist auch nur eine Institution, die legal mit Katzenrassen Geld macht. Rasse ist Rasse. Das ist nicht böse gemeint, ich finds nur immer ein bisschen krass von einigen Leuten aus den Forum, keine Zuchtkatzen als "nicht ordentlich" zu bezeichnen.
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
Danke^^ Er ist auch richtig süß und total verschmust. Und vor allem seeeehr anhänglich und unkompliziert der kleine Kerl = )
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
P.S. Sorry wenn der zweite Beitrag irgendwie aufmüpfig oder so klingt^^ Ich musste mich nur mal kurz aussprechen. Ich schreib gerade Unikram und bin im Argumentationsmodus.:eek:
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
:D versteh ich schon! Aber du bist ja auch nicht eine von denen, die in eine gewöhnliche Hauskatze einen BKH-Perser-Mix in ganz exclusiver Farbgebung hineininterpretieren :p War aber auch vielleicht krasser gesagt, als ich es tatsächlich gemeint habe...

Was machst du denn für die Uni *liebfrag* (Bei mir gehts erst nächste Woche wieder los... *hibbel*)
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.136
Also unser Perserkater hat einen viel buschigeren Schwanz meine ich. Vielleicht vergleichst Du da mal ein paar Bilder der beiden Rassen?

Hier noch grad aus dem I-Net:

Merkmale der Britisch Langhaar Katzen:

- dicke runde Pfoten

- Körperbau: muskulös und gedrungen

- breite Schultern

- massive Brust und starken Rücken

- kurzer, kräftiger Hals

- kurze und muskulöse Beine

- der dicke und mittellange Schwanz endet mit einer gerundeten Schwanzspitze
- große runde Augen, die mit weitem Abstand gesetzt sind, Farbe analog zur Fellfarbe
- das Fell ist halblang und sehr dicht und seidig, durch die buschige Unterwolle steht es plüschigartig und locker vom Körper ab
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
  • #10
Ein Essay über Michel Foucaults "Überwachen und Strafe" schreiben. Wer das kennt, weiss, warum ich da gerade verzweifeln könnte^^

Eigentlich hab ich auch noch Semesterferien, aber bei dem einen Essay bin ich durchgefallen und muss es nochmal nachschreiben -.- (hatte in den beiden vorherigen immer ne eins :()
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
  • #11
Ein Essay über Michel Foucaults "Überwachen und Strafe" schreiben. Wer das kennt, weiss, warum ich da gerade verzweifeln könnte^^

Eigentlich hab ich auch noch Semesterferien, aber bei dem einen Essay bin ich durchgefallen und muss es nochmal nachschreiben -.- (hatte in den beiden vorherigen immer ne eins :()

Herrjeh, ja, an Foucault kann man wirklich verzweifeln! Studierst du auch Germanistik?
 
Werbung:
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
  • #12
@Benny*the*cat
Ja das haut so ziemlich hin. Hab mal so bei verschiedenen Charakterbeschreibungen nachgeschaut (soweit man das bei Katzen so einfach pauschalisieren kann) und bisher hat fast alles zugetroffen. Er schnurrt die ganze Zeit, er ist nicht sehr gesprächig, er rollt sich ständig auf den Rücken um gestreichelt zu werden und stalkt mich in der ganzen Wohnung^^

Außerdem verliert er wirklich kaum Haare (nicht so wie Lily) und sein Fell verknotet überhaupt nicht. Die Unterwolle ist auch sehr plüschig.
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #13
der sieht ja aus wie ein kleiner teddybär:pink-heart: so niedlich:pink-heart:
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
  • #14
@M&L
Nee, Soziologie und Theater- und Medienwissenschaften^^. Leider auf Bachelor -.-
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
  • #15
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
2.625
  • #16
Der Beitrag ist nicht schlimm ich glaube nur,du weißt nicht wie "nicht ordentlich" gemeint ist.
Wenn eine Katze keine Papiere hat,hat sie somit keinen "ordentlichen" Nachweis,dass sie eine Rassekatze ist,verstehst du?Es ist nicht gemeint,dass Rassekatzen mit Papieren mehr wert oder besser als andere Katzen sind,sondern einfach dieser Nachweis ist nicht da,dass die Katze WIRKLICH dieser Rasse angehört und eine ordentliche Zucht betrieben wurde und kein "einfach-kater-auf-katze-setzen".Und der Züchter verdient übrigens nichts;).
 
Zuletzt bearbeitet:
AngiKr

AngiKr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2010
Beiträge
807
Ort
Niedersachsen
  • #17
Wir haben ihn von Bekannten, die nicht wussten, dass ein Kater nach der Kastration noch 6 Wochen zeugungsfähig ist. Und nein, keine Vermehrer. Unsere Tierärztin hat uns das auch nicht gesagt bei der Kastration (ich wusste es eh schon vorher, aber trotzdem -.-) Sie dachten bisher immer das es Perserkatzen sind, aber irgendwie bin ich mir nicht mehr so sicher.

Dann wissen die Bekannten doch sicherlich, wer Vater und Mutter war?
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
  • #18
Achso okay = ) Ich hab nur manchmal den Eindruck wenn ich im Forum so lese, dass Rassekatzen ohne Papiere irgendwie keinen richtigen Status bei vielen haben. Wir dachten eben nur immer, das mein Freund NUR auf Perserkatzen nicht allergisch reagiert. Daher waren wir uns fast sicher, dass er eine ist^^ Aber gut, jetzt wissen wir, dass es wohl auch noch andere Rassen ohne dieses Allergen gibt = )

@M&L
Ach so schwer war das nicht. In Erlangen kommt man ganz leicht rein (ich ahb auch nich so den Hammerschnitt). Der NC für Soziologie war irgendwo bei 2,6 und für Theater- und Medien glaube ich 2,5. Liegt wohl sicher an den Studiengebühren in Bayern. In Leipzig kommste mit 2, .. nirgendwo rein -.-
 
Psychocola

Psychocola

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
96
Ort
Nürnberg
  • #19
@AngiKr
Oh gott keine Ahnung, wir kennen die noch nicht allzulang und die Katzen hatten sie schon länger. Hab ich auch gar nicht nachgefragt :(
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
  • #20
Der NC für Soziologie war irgendwo bei 2,6 und für Theater- und Medien glaube ich 2,5. Liegt wohl sicher an den Studiengebühren in Bayern. In Leipzig kommste mit 2, .. nirgendwo rein -.-

:eek: Frechheit! Ich wäre in Theaterwissenschaften reingekommen mit 2,5 aber wollte das nicht ohne Medienwiss. machen. Und bei uns liegt der Schnitt dafür bei 1,6 :eek: (Sorry fürs OT)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
3K
bunteriro
bunteriro
bkh_monty_1997
Antworten
5
Aufrufe
314
bkh_monty_1997
bkh_monty_1997
Skorkat
183 184 185
Antworten
4K
Aufrufe
697K
Touli
S
Antworten
23
Aufrufe
7K
Familie_Schnurr
F
K
Antworten
36
Aufrufe
13K
Florida
Florida

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben