Perser Lepold bleibt...!

  • Themenstarter beaty1973
  • Beginndatum
  • Stichworte
    perser
B

beaty1973

Gast
tag allerseits, die meisten dürften mich ja schon kennen und meinen Neuzugang vom Tierschutz, Perser Leopold, der kleine unsaubere Teufel ;)
vielen Dank für die vielen tips und meinungen, sorry für die streitigkeiten, aber so sind wir nunmal wir menschen... :oops::oops:

Also - Er ist definitiv nicht krank!

und: er bleibt.

ich habe kontakt aufgenommen zu einer alten freundin die seit jahren perser hat und zur zeit 3 zuhause, sie lachte nur als ich alles erzählte weil ihr das alles so bekannt vorkommt...
sie sagte mir, dass perser halt ein wenig sturer sind, hochsensibel und total empfindlich... jedenfalls die meisten.
sie wird mir jetzt "beistehen" falls ich wieder nen fast-nervenzusammenbruch wegen dem knirps bekomme... und ich erwarte noch mehrere :(

es hat sich nocht nicht sehr viel geändert wegen der pinkelei, sie empiehl mir noch baldrian ins klo zu geben.
er hat ein paar mal so eine gewischt bekommen, dass er durch den ganzen flur flog - anscheinend versteht er es nicht anders. glaubt mir, ich würde keinem tierchen auch nur das kleinste härrchen krümmen, aber ein einfaches "nein" hat null wirkung bei ihm wegen der pinkelei. nach ner stunde ist er dann auch wieder vollkommen zutraulich, er ist also nicht nachtragend, im gegenteil, er wird immer schmusiger hab ich das gefühl.
und nach so einem "Flug" :) hab ich fast den ganzen tag ruhe...

jetzt werde ich noch bachblütenglobulis "Beech" holen, die sind bei Unsauberkeit, Protest usw. und ich überlege etwas zu basteln, ne schnur mit geklirre dran oder sowas dass ich quer durch den flur ziehe, so dass er hoffentlich dran kommt im vorbeigehen so dass ich merke wenn er in die ecke im flur geht um dort unerwünscht sein geschäft zu verrichten :);)

aber mehr ideen habe ich definitiv nicht...
ausser beruhigungstropfen für mich ;)
 
Werbung:
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Hallo

mal ne Frage wie und wo hat er eine gewischt bekommen oder wie hast Du das gemeint :oops:

und bullert er immer an die selbe Stelle bzw. mit was wischt Du es weg ?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
also das mit dem durch den Flur fliegen und eine gewischt bekommen interessiert mich auch!:D:D
Natürlich freut es mich dass er bei Dir bleiben kann.....und naturreines Myrrteöl kann auch helfen den Geruch der ausgewählten Stelle zu nehmen....
Die BB finde ich eine sehr gute Idee.....bin gespannt was da rauskommt dabei!
lg Heidi
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
@ Frodo ich hoffe Du hast nicht recht
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Wie??????? Ihr meint von Menschen Hand eine gescheuert????
Oh sorry, das kann ja dann wohl nur noch Trollallarm sein -
Heidi
 
Luthien

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2008
Beiträge
736
Alter
40
Ort
München
Ich finds schön, dass er bleiben darf, aber ich glaub nicht, dass man dieser Pinkelei mit Gewalt beikommen kann. :(

Sicher sind Perser etwas sensibler und eben weil sie so empfindlich sind, müssen sie auch entsprechend "gehandhabt" werden. Das klingt in meinen Ohren ziemlich böse, wenn Du schreibst, Du würdest ihm eine wischen.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich hoffe Du bist ein Troll, sonst wäre das echt ne traurige Geschichte...
 
Minou

Minou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
766
Ort
Schleswig-Holstein
Ich hoffe das mit dem "gewischt" bekommen ist nicht so gemeint, wie ich es jetzt aufgefasst habe.
Eine Katze die irgendwo pinkelt, hat dazu immer einen Grund...auch wenn wir den vielleicht nicht verstehen können.

Vielleicht solltest Du die Pinkelstellen mal mit Myrtheöl reinigen, damit der Geruch dort verschwindet und die Katze nicht denkt, es ist eine Kloecke.

Ansonsten kann ich nur sagen, wann hat "Gewalt schon einmal etwas anderes bewirkt als Angst" und eine ängstliche und sensible Katze, wird vermutlich noch mehr irgendwo hinpinkeln.

Barbara
 
Luthien

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2008
Beiträge
736
Alter
40
Ort
München
...und nach so einem "Flug" :) hab ich fast den ganzen tag ruhe...

Und diese Aussage verärgert mich auch sehr! Wenn Du Ruhe willst, warum hast Du erst das kerlchen aufgenommen?


Hast Du nun versucht, ob er lieber ein Haubenklo möchte?

Wenn er wirklich noch daneben macht, weil er das Klo mit den Schmerzen seiner hoffentlich überstandenen Entzündung verbindet, dann kannst Du ihn doch nicht dafür bestrafen! Vor allem weil Du eine Art der Bestrafung wählst, die ein Kater bestimmt nicht nachvollziehen kann!

Dass Du genervt bist von der Pinkelei und schon viel probiert hast weiß ich ja und ich verstehe, dass man auch leicht aggresiv werden kann... aber bitte nicht dem armen Tierchen gegenüber, ich glaube nicht, dass ein Tier so behandelt werden möchte!
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #10
tag allerseits, die meisten dürften mich ja schon kennen und meinen Neuzugang vom Tierschutz, Perser Leopold, der kleine unsaubere Teufel ;)
vielen Dank für die vielen tips und meinungen, sorry für die streitigkeiten, aber so sind wir nunmal wir menschen... :oops::oops:

Also - Er ist definitiv nicht krank!

und: er bleibt.

ich habe kontakt aufgenommen zu einer alten freundin die seit jahren perser hat und zur zeit 3 zuhause, sie lachte nur als ich alles erzählte weil ihr das alles so bekannt vorkommt...
sie sagte mir, dass perser halt ein wenig sturer sind, hochsensibel und total empfindlich... jedenfalls die meisten.
sie wird mir jetzt "beistehen" falls ich wieder nen fast-nervenzusammenbruch wegen dem knirps bekomme... und ich erwarte noch mehrere :(

es hat sich nocht nicht sehr viel geändert wegen der pinkelei, sie empiehl mir noch baldrian ins klo zu geben.
er hat ein paar mal so eine gewischt bekommen, dass er durch den ganzen flur flog - anscheinend versteht er es nicht anders. glaubt mir, ich würde keinem tierchen auch nur das kleinste härrchen krümmen, aber ein einfaches "nein" hat null wirkung bei ihm wegen der pinkelei. nach ner stunde ist er dann auch wieder vollkommen zutraulich, er ist also nicht nachtragend, im gegenteil, er wird immer schmusiger hab ich das gefühl.
und nach so einem "Flug" :) hab ich fast den ganzen tag ruhe...

jetzt werde ich noch bachblütenglobulis "Beech" holen, die sind bei Unsauberkeit, Protest usw. und ich überlege etwas zu basteln, ne schnur mit geklirre dran oder sowas dass ich quer durch den flur ziehe, so dass er hoffentlich dran kommt im vorbeigehen so dass ich merke wenn er in die ecke im flur geht um dort unerwünscht sein geschäft zu verrichten :);)

aber mehr ideen habe ich definitiv nicht...
ausser beruhigungstropfen für mich ;)

Wenn du ihm wirklich so eine *gewischt* hast, dass er durch den Flur geflogen ist, hast du ihm mehr als nur ein Härchen gekrümmt. Du hast seine Seele verletzt und sein Vertrauen missbraucht. Und dass du Flug in Anführungszeichen und mit einem lachenden Smiley versetzt, verstehe ich nicht.
Bitte sag, dass dies ein Missverständnis ist. Wenn nicht, dann *kopfschüttel*.
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
  • #11
Wenn du ihm wirklich so eine *gewischt* hast, dass er durch den Flur geflogen ist, hast du ihm mehr als nur ein Härchen gekrümmt. Du hast seine Seele verletzt und sein Vertrauen missbraucht. Und dass du Flug in Anführungszeichen und mit einem lachenden Smiley versetzt, verstehe ich nicht.
Bitte sag, dass dies ein Missverständnis ist. Wenn nicht, dann *kopfschüttel*.


Weißt Du was mein erster Gedanke war ? Eine ehemalige Freundin kam mit ihrem Hund nicht zu recht und hat ihn mit einen Eschockgerät "erzogen".....
 
Werbung:
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #12
Weißt Du was mein erster Gedanke war ? Eine ehemalige Freundin kam mit ihrem Hund nicht zu recht und hat ihn mit einen Eschockgerät "erzogen".....

Bitte nicht!!!
Ich halt mich aus solchen Threads meist raus, aber eben konnt ich nicht mehr.
Ich hoffe nur, dass es sich hier um eine erfundene geschichte handelt, ansonsten...mein Gott, wie furchtbar...
LG
Karin
 
L

loca

Gast
  • #13
wenn Leopold Schmerzen beim Pinkeln hatte bringt er seine Schmerzen und das Klo zusammen und traut sich nicht mehr drauf.
Statt ihn zu schlagen oder anzuschreien würde ich ihn lieber jedes Mal nehmen und aufs Klo setzen, damit er merkt es tut nicht weh.
Vielleicht könntest du auch das Streu wechseln.

Bitte schlag deinen Kater nicht, das kann er nicht verstehen, bekommt Angst und pinkelt dann erst recht.

Wenn er bei dir bleiben soll sorge bitte dafür, daß er glücklich und ohne Angst bei dir leben kann.
 
H

Hexenkind

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2007
Beiträge
1.502
Alter
44
Ort
Hexenküche
  • #14
Also wenn das stimmt was du schreibst und Du dem armen Kater eine "wischt" dann würd ich ehrlich gesagt das arme Tier sofort bei dir wegholen wollen .:mad:

Zur Not würde er bei mir unterkommen und keine "gewischt" kriegen und ich habe seit ich Katzen habe nur Perser.

Sie sind halt nur etwas anders,aber mehr auch nicht.......:mad:


*fassungslos den Kopf schüttel*
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #15
Haben wir das alle richtig verstanden???

ER IST GESCHLAGEN WORDEN??? :eek::eek::eek:









Das glaub' ich jetzt nicht.........


Wenn das wirklich so war, dann tu IHM den Gefallen und gib ihn in katzenerfahrene, liebevolle Hände - ein Angebot hast Du bereits (paar Postings vorher).

Hier ist das Zweite.

Hole Dir vielleicht lieber einen zweiten Hund - aber bitte keine Katze mehr! Schon gar keinen Perser.......
 
CenTony

CenTony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. April 2008
Beiträge
322
  • #16
Also für diese Behandlung würde ich auch überall hinpinkeln.

Hole Dir vielleicht lieber einen zweiten Hund - aber bitte keine Katze mehr! Schon gar keinen Perser.......
Sorry, lieber nicht. Wenn man schlägt, weil man die Kontrolle verliert weil man wütend ist und es auch noch lustig findet, dass die Katze fliegt (lässt das Smiley jedenfalls vermuten) sind Stofftiere wohl die allerbesten Haustiere.

Ich hoffe einfach, dass wir es falsch verstanden haben. Ansonste habe ich nur Mitleid mit Leopold.
 
B

beaty1973

Gast
  • #17
seid ihr alle IRRE??? :confused::confused:

NATÜRLICH SCHLAGE ICH NIEMALS MEINE FELLNASEN EGAL OB HUND ODER KATZE!!! :eek:

daher werde ich mich nicht weiter drauf einlassen... um himmelswillen... :confused::confused::confused::confused::confused:
ich könnte keiner fliege was zu leide tun, auch wenn ich noch so wütend bin, schon allein wenn ich die stimme anheben muss bei Alwin tuts mir leid, also wirklich... :confused::confused:
fühle mich als ob ich der schlimmste tierquäler wäre, hallllllllo?!!

also, MYRTHENÖL benutze ich und wische alles mit ner lösung ab - hilft nicht.
versch. katzenklos, streus, mit karton jetzt drauf, alles durch - keine besserung.

ausserdem habe ich einen so wenig ängstlichen kater noch nie gesehen, er ist selbstbewusst und verspielt und mittlerweile auch verschmust!

die tierärztin hat ne hormonbehandlung empfohlen, hab hier schon mal was darüber gelesen - werde es auf jeden fall machen.
 
L

loca

Gast
  • #18
sie wird mir jetzt "beistehen" falls ich wieder nen fast-nervenzusammenbruch wegen dem knirps bekomme... und ich erwarte noch mehrere :(


er hat ein paar mal so eine gewischt bekommen, dass er durch den ganzen flur flog - anscheinend versteht er es nicht anders. glaubt mir, ich würde keinem tierchen auch nur das kleinste härrchen krümmen, aber ein einfaches "nein" hat null wirkung bei ihm wegen der pinkelei. nach ner stunde ist er dann auch wieder vollkommen zutraulich, er ist also nicht nachtragend, im gegenteil, er wird immer schmusiger hab ich das gefühl.
und nach so einem "Flug" :) hab ich fast den ganzen tag ruhe...


;)



und wie bitte dürfen wir dann das da verstehen???
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #19
SORRY aber DAS hört sich für mich ganz anders an und stell uns bitte nicht so hin als wenn wir zu blöde zum lesen wären;)


er hat ein paar mal so eine gewischt bekommen, dass er durch den ganzen flur flog - anscheinend versteht er es nicht anders. glaubt mir, ich würde keinem tierchen auch nur das kleinste härrchen krümmen, aber ein einfaches "nein" hat null wirkung bei ihm wegen der pinkelei. nach ner stunde ist er dann auch wieder vollkommen zutraulich, er ist also nicht nachtragend, im gegenteil, er wird immer schmusiger hab ich das gefühl.
und nach so einem "Flug" :) hab ich fast den ganzen tag ruhe...
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #20
seid ihr alle IRRE??? :confused::confused:

NATÜRLICH SCHLAGE ICH NIEMALS MEINE FELLNASEN EGAL OB HUND ODER KATZE!!! :eek:


Könntest Du dann bitte für diese Sätze hier:
er hat ein paar mal so eine gewischt bekommen, dass er durch den ganzen flur flog - anscheinend versteht er es nicht anders. glaubt mir, ich würde keinem tierchen auch nur das kleinste härrchen krümmen, aber ein einfaches "nein" hat null wirkung bei ihm wegen der pinkelei. nach ner stunde ist er dann auch wieder vollkommen zutraulich, er ist also nicht nachtragend, im gegenteil, er wird immer schmusiger hab ich das gefühl.
und nach so einem "Flug" :) hab ich fast den ganzen tag ruhe...
eine Erklärung abgeben, die nicht impliziert, daß Du ihn geschlagen oder per Elektro-Schock "behandelt" hast?


Was oder wer hat ihm in welcher Form "einen gewischt"?

:confused:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
32
Aufrufe
2K
N
Hikari17
Antworten
11
Aufrufe
834
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben