Peppi ist 4 Monate alt und versucht es schon...

Momolala

Momolala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
116
Ort
... da wo die Orangen wachsen...
Hallo Euch Lieben!
Ich weiß nicht, ob ich hier mit meinen Fragen richtig bin?
Muss ich das hier eher unter der Rubrik Sexualität posten?...
Egal ...
Hier mein Anliegen:

Seit ca. 3 Wochen ist unser kleiner Kater Peppi von 4 Monaten zu uns gezogen, nachdem ich für unsere Lala einen Kompagnon gesucht habe. Jetzt ist Lala seit ca. 4 Tagen komplett verschwunden.:(
Lala habe ich von der Straße als Kitten zu uns nach Hause gebraucht, sie ist kastriert und ca. 12 Monate alt.
Dort hat sie mit meiner alten Katze Momo gelebt. Momo ist nun seit 1 Monat verstorben, diesbezüglich kam Peppi zu uns nach Hause.
Nach langem Hin und Her habe ich mich mit meinem Mann einigen können, eine weitere Katze zu uns zu nehmen, mit dem Gedanken, dass dies für Peppi die bessere Lösung sei, da Lala immer schon gerne lang unterwegs war, Peppi aber noch, weil er recht klein ist, zu Hause bleiben soll.
Da Peppi noch 2 Geschwisterchen hat, habe ich mich für eines seiner Schwestern entschieden.
Gestern war die Zusammenbringung.
Jetzt habe ich aber gesehen, dass Peppi sich in den letzten Tagen wohl schon sehr gut eingelebt hat und auch, so klein wie er ist, seine Revieransprüche dargelegt hat.
Was mich sehr verunsichert ist, dass er bei seiner Schwester immer am Popo riecht, sie in den Nacken beißt um dann auf ihr zu sitzen.
Ist das mit 4 Monaten schon normal??? :eek:
Die Kleinen, wir nennen sie Azulita, was so viel wie Blauchen heißt, ist das gar nicht recht.:(
Sie lässt ihn zwar, da sie mit der neuen Umgebung seiner Dominanz noch recht überfordert ist aber sie kommt schon sehr gut aus sich raus und spielt mit allem was sie so umgibt.
Was soll ich denn jetzt machen?
Ich habe schon bei einem Tierarzt angerufen und gesagt, was bei mir los ist. Der hingegen hat mir gesagt, da können nicht viel passieren, er sei erst in 7 Monaten fertil. Ich will aber nicht erst warten, bis etwas passiert.
Ich habe mich hier im Forum schon wegen Frühkastrationen informiert und finde das eine „ gute Sache“. Soll ich beide gleichzeitig kastrieren, oder erst mal nur Peppi'?
Soll ich abwarten?
Ist es nur ein Instinktverhalten?
Was soll ich tun?
:(
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
isaengelhexe

isaengelhexe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
597
Ort
Fürstentum Liechtenstein
ich bin mir nicht ganz sicher wie es bei katzen ist, bei hunden jedoch wird das aufsitzen nicht nur zum vermehren gemacht sondern auch um dem untermann zu zeigen wer der herr im haus ist.

ich hoffe du bekommst noch schlauere lösungsansätze als meinen, bin mir da nämlich ziemlich sicher, dass es bei katzen nicht das selbe ist wie bei hunden
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2010
Beiträge
3.421
Bitte ruf bei einem anderen TA an und lass beide schnellstmöglich kastrieren.

7 Monate finde ich schon sehr spät und es ist absolut anno tobak zu glauben erst dann sei der Kater "fertig".

Ganz offensichtlich ist er es jetzt schon.

Am besten lässt du beide gleichzeitig kastrieren, da Kater noch 6 Wochen nach der Kastra scharf schießen können.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
Er kann auch jetzt schon geschlechtsreif sein. Bruno war auch so früh "dran". Er fing schon recht früh an, Josie zu besteigen und dann gings auch rasch weiter. Er markierte und das Klöchen roch wie Pumakäfig.

Er war ca. 4 Monate, als er kastriert wurde.
Leonard ließ sich mehr Zeit. Ihn konnte ich mit 8 Monaten kastrieren lassen. Man kann pauschal einfach nicht sagen, dass Katzen *bums* mit 7 Monaten geschlechtsreif werden. Das passiert auch vorher, oder eben später.
 
Momolala

Momolala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
116
Ort
... da wo die Orangen wachsen...
vielen dank für eure antworten !!!!
sorry- ich konnte mich nicht früher melden-
am montag bin ich erstmal beim besagten tierarzt und muss peppi impfen und chipen.
da werde ich ihn dann das "messer an die brust halten" und sagen, dass er es gefälligst zu machen hat :dead:oder ich werde ihn zur verantwortung ziehen und ihn den entsprechenden katzenwurf für die tür legen, dann kann er mit der von ihm getroffenen entscheidung selber fertig werden.:grummel:
die ta-helferin sagte mir am samstag: man müsse mit der ersten rolligkeit abwarten. was für ein witz!-
das paradoxe daran ist, dass man in dieser klinik nicht von heute auf morgen einen termin zur kastration bekommt und ich um einen rechtzeitigen termin rechtzeitig anzufragen habe.

jetzt kann sich ja jeder vorstellen, wie das ist, wenn die rolligkeit auf einem mal da ist..., das weibchen nicht "erlöst":oha: wird und so eine dauerhafte rolligkeit hat... so was blödes-
ich habe beide heute nahezu den ganzen tag beobachtet und es ist der versuch aber gemacht worden aber es hat nicht geklappt. gott sei dank ist es schon "stiller" geworden-
trotzdem werde ich es nicht darauf ankommen lassen-
drückt mir bitte, bitte die daumen, dass ich schnellstmöglich einen termin erhalte.
ich werde langsam nervös und es nervt mich schon gewaltig, dass heute sonntag ist.:reallysad:
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2010
Beiträge
3.421
Wenn der TA sich sperrt, sag freundlich "dann eben nicht" und such die einen anderen.

Die TA-Helferin kann viel erzählen, aber sinderlich seriös wirkt der ganze Laden so nicht mehr auf mich. Bei einem Geschwisterpärchen (eigentlich sowieso aber da erst recht) mal die erste Rolligkeit abzuwarte... na Danke!
 
Momolala

Momolala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
116
Ort
... da wo die Orangen wachsen...
Wenn der TA sich sperrt, sag freundlich "dann eben nicht" und such die einen anderen.

Die TA-Helferin kann viel erzählen, aber sinderlich seriös wirkt der ganze Laden so nicht mehr auf mich. Bei einem Geschwisterpärchen (eigentlich sowieso aber da erst recht) mal die erste Rolligkeit abzuwarte... na Danke!

so sehe ich das auch!
ich glaube, ich nehme gleich beide morgen zum ta-
wenn der mir blöd kommt sage ich halt servus- schade- so ist er eigentlich nicht schlecht- hier mal ein bild von den beiden

 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2010
Beiträge
3.421
Sehr gut deine Einstellung!

Sehr Hübsche Fellis.

Aber erlaube mir einen kleine Nachfrage:
Das HAlsband das der/die linke trägt, sieht mir nicht nach einem Sicherheitshalsband aus. Da wäre ich sehr vorsichtig, nicht dass Katz damit mal hängenbleibt. Und hast du einen bestimmten Grund für das Glöckchen? :oops:
 
Momolala

Momolala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
116
Ort
... da wo die Orangen wachsen...
das halsband ist nur dazu da, dass die spanier (ich lebe in süd-spanien) wissen, falls einer mal aus dem haus etwischt, ein zu hause haben.
ansonsten würden sie sofort, wenn sie kein tierschützer finden würde, in der tötungsstation landen.
beide sind ja noch nicht gechipt...
das will ich am montag gleich machen.
die beiden sind übrigens eine rag-doll- spanische-straßenkatzen-mischung-
das glöckchen werde ich auch abnehmen, da ich beide noch nicht vorhabe in den nächsten 4 monaten freilauf zu gewähren, und wenn sie dann mal raus dürfen, bekommen sie anstelle des glöckchens einen kleinen anhänger mit telefonnummer von mir:aetschbaetsch2:
 
I

isab

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 März 2010
Beiträge
299
Ort
Radevormwald
  • #10
Ich hatte das gleiche Problem wie Du. Bei 3 TÄ die gleiche Aussage. Da ich früher in der Geburtshilfe tätig war, war ich nicht bereit über diese Brücke zu gehen. Da habe ich dreist behauptet, der Kater finge das Markieren an. Da hat sich einer erbarmt und hat operiert. Bei der Katze habe ich dann die 1. Rolligkeit abgewartet, die kam mit 10 Monaten. Woher sollte ich das vorher wissen, aber sollte mir das wieder passieren, würde ich die Katze auch früher operieren lassen, obwohl der Kater trotz Kastra sehr wohl wußte was zu tun war. Setz Dich einfach durch. lG Heidi
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #11
:oha::wow: Sind das süße Katzen!!! :pink-heart:

Versteh ich, dass du da lieber ein Halsband umlegst. Mach aber das Glöckchen besser ab und erstetz es durch einen Adressanhänger. :)
Ich drück die Daumen, dass die verstaubten Ansichten bezüglich der Kastration endlich vom Tisch gefegt werden und dein frühreifes Früchtchen kastriert wird.

Was bin ich froh, meine TÄ zu haben.
 
Werbung:
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2010
Beiträge
3.421
  • #12
das halsband ist nur dazu da, dass die spanier (ich lebe in süd-spanien) wissen, falls einer mal aus dem haus etwischt, ein zu hause haben.

Ah ok, sorry der NAchfrage aber das kann ich natürlich gut verstehen. Gibt es denn in Spanien auch die Sicherheitshalsbänder die im Notfall aufgehen? Falls sie damit mal hängenbleiben sollte, kann nichts passieren.

Eine wunderschöne Straßenkatzenmischung, besonders die Gesichtszeichnung bei der rechten gefällt mir total.. Wer ist denn wer?
 
Momolala

Momolala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
116
Ort
... da wo die Orangen wachsen...
  • #13
euch allen ein gaanz herzliches dankeschön für die lieben ratschläge!!!:pink-heart:
das motiviert natürlich!
peppi hat seine besteigungsversuche heute gegen nachmittag eingestellt- vielleicht war es wirklich nur um zu sagen: hier habe ich das zepter in der hand.
trotzdem lasse ich mich nicht davon abbringen mit peppi anzufangen, auch wenn da kaum etwas ist...:D.
soll ich bei azulita eher warten?
was meint ihr? beide sind am 19.02.11 geboren, demnach wäre ihre erste rolligkeit ca. august/september.
peppis pipi riecht noch nach gar nichts...;)

also wer ist wer: :aetschbaetsch2:
peppi ist die katze hinter dem napf mit der weißen stirn und dem grauen schnäuzchen und azulita rechts auf dem bild.
wie man sehen kann ist sie um einiges kräftiger als ihr bruder.

was wirklich erstaunlich ist, ich denke da schlägt das/der rag-doll stark durch, dass beide nur einen tag brauchten um sich an ihr neues umfeld zu gewöhnen und eben auch an uns. ich habe azulita gestern geholt und jetzt liegt sie schon neben mir und schnurrt wie blöd...:pink-heart:
bei peppi war es genau so. echt süß-
 
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
  • #14
sorry, vielleicht hab ichs auch überlesen..
aber du schreibst in einem deiner ersten sätze, dass deine lala verschwunden ist.
und dann wirds nicht mehr erwähnt..
suchst du sie denn nicht?
 
Momolala

Momolala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
116
Ort
... da wo die Orangen wachsen...
  • #15
sorry, vielleicht hab ichs auch überlesen..
aber du schreibst in einem deiner ersten sätze, dass deine lala verschwunden ist.
und dann wirds nicht mehr erwähnt..
suchst du sie denn nicht?

Hallooo??
Natürlich!!!!!
Aber dieser Thread hat nichts mit Lala zu tun:
:verstummt:
 
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
  • #16
Hallooo??
Natürlich!!!!!
Aber dieser Thread hat nichts mit Lala zu tun:
:verstummt:

das war jetzt echt nicht böse gemeint..
hab nur gefragt, weils ebens im ersten eintrag gestanden hat!
hätte ja sein können dass du sie wieder gefunden hast...
viel glück bei der suche!
 
Momolala

Momolala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
116
Ort
... da wo die Orangen wachsen...
  • #17
@ Änna
- sorry -
ich meine es auch nicht böse
:zufrieden:
es ist nur so, dass sie bis jetzt nicht zurück ist und ich mir sehr
viele sorgen mache. vielleicht ist sie irgendow eingesperrt und
kann nicht raus, hat ein hund sie gefasst, hat sie sich ein
neues zu hause gesucht, hat sie jemand gefunden und sie behalten...
wir sind am ende mit unserem latein....
da hilft nur noch abwarten und bei allen tierheimen nachfragen...
das könnte aber in süd-spanien etwas aussichtslos werden...



nur noch mal zurück zu der kastration von beiden.
was ist, wenn schon etwas passiert ist?
wird der tierarzt das erkennen können?
ich habe für diese woche freitag einen termin für beide erhalten.
puhhh, da bin ich natürlich sehr froh darüber.
 
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
  • #18
ich hoffe du findest deine maus wieder...

zu der trächtigkeit kann ich nicht viel sagen. hab keine erfahrung damit. dachte, ich hab hier mal gelesen, dass der ta das auch nicht feststellen kann wenns noch nicht weit fortgeschritten ist.

ich drücke die daumen, dass noch nix passiert ist =)
 
Momolala

Momolala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
116
Ort
... da wo die Orangen wachsen...
  • #19
das ist meine lala:









:sad::reallysad::sad: ... wo kann sie nur sein
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2010
Beiträge
3.421
  • #20
Ich würde jetzt mal sagen, wenn die ersten Besteigungsversuche gestern waren, dürfte der TA nichts erkennen. Kenne mich damit aber auch nicht so aus.

So wirklich erheblich ist das aber nicht, da sie dann ja direkt kastriert wird.

Sollte wirklich schon was passiert sein, wäre das eh das einzig richtige bei so einer kleinen jungen KAtze ;)

Schön dass es so schnell geklappt hat!
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
3K
Momolala
Antworten
28
Aufrufe
3K
Momolala
Antworten
3
Aufrufe
611
Mikesch1
M
2 3 4
Antworten
68
Aufrufe
6K
MiezeGatto
M
Antworten
3
Aufrufe
687
mrs.filch
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben