Paste ohne Zucker für Medikamenteneingabe?

  • Themenstarter Shivani
  • Beginndatum
S

Shivani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
219
Ort
Dresden
Hallo,

ich habe 2 nierenkranke Katzen, denen ich täglich auf Dauer Tabletten eingeben muss (Blutdrucksenker). Ich tue das gerne schonend, so dass sie es gar nicht merken, bzw. freiwillig nehmen, was mit ein ganz klein wenig Malzpaste sehr gut funktioniert. Nur ist die Paste wegen der Inhaltsstoffe ja nicht gerade gut für die Nieren, auch wenn es nur ganz wenig ist.
Die Tablette in Futter zu verstecken, klappt nur bedingt und sehr selten, meist wird das Fitzelchen Futter, das ich erstmal mit der Tablette vorsetze, entweder gar nicht angerührt, oder die Tablette wird übriggelassen. Damit sie dann doch noch genommen wird, schmiere ich dann eben doch etwas Malzpaste drum, und dann ist es kein Problem mehr.

Nun meine Frage:
Gibt es Malzpaste (oder eine andere leckere Paste o.ä., die zu empfehlen wäre), die zumindest keinen Zucker enthält? Oder habt Ihr sonst noch Tipps, wie ich die Tabletten in die zwei reinkriege?
 
Werbung:
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

nun, ich hab bei allen tieren die erfahrung gemacht, dass sie a) langfristig alle verstecke knacken und sich aber b) langfristig auch an die tablettengabe gewöhnen. also: mund auf, tablette rein, runter damit, was kleines gutes hinterher, loben. nach 2 wochen gehört das zur tagesordnung.

so würde ich es tun. :)
denn eben, ich habe bisher nichts gefunden für katz, hund und pferd, was nicht nach 2-3 tagen geknackt wurde.

liebe grüsse
 
Larky

Larky

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.536
Alter
34
Ort
Bergischen Land
wie wäre es denn mit nem Stückchen Putenbrust wo du es reinsteckst?
 
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
Es gibt doch derzeit überall so Katzenleberwurst in der Tube.
Vielleicht wäre so etwas ja geeignet.
 
S

Shivani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
219
Ort
Dresden
Danke für die Antworten.

mund auf, tablette rein, runter damit, was kleines gutes hinterher, loben. nach 2 wochen gehört das zur tagesordnung.
Das klappt schon, wenn man EIN richtiges Stück Tablette hat. Ich muss aber die ohnehin schon kleinen Tabletten achteln, und habe dann meist nur noch einen Haufen Krümel. Den in die Hand zu nehmen, und in die Katze zu befördern, ist nicht so einfach. Manchmal klappt es schon, aber wenn nicht, hätte ich halt gerne noch eine Alternative, die die Krümel zuammenhält. Und gerade wenn ich nicht da bin, und sich jemand Anderes um die Tablettengabe kümmern muss, wäre es schon gut, wenn ich irgendwas Anständiges im Haus hätte.
Wie wäre es z.B. mit der:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_ergaenzung/magen_darm/97846
Ist die o.k.?

Oder die?:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzensnacks/pasten_cremes/andere_spezialitaeten/168760
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.030
Ort
Berlin
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
Hallo, bei DM gibts ne Malzpaste, die ist zuckerfrei, steht auf der Tube drauf. Sie kosten noch keine 2 Euro. Gruss uschi
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Ein klein wenig an Medizin konnte ich in einer Hefepastete ausm Reformhaus reinschmuggeln, doch ob die für CNI-kranke Katzen geeignet ist, weiß ich nicht.

Im Reformhaus der Marke 'Tartex', in der Bio-Abteilung vom Drogeriemarkt 'Allos'.


Zugvogel
 
N

nolatina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
83
  • #11
Katzen merken ja irgendwie alles:))

Meine Katze musste eine Zeitlang Herztabletten nehmen. Erst einviertel, dann einachtel.

Einachtel ging ganz schlecht, deswegen habe ich die Tablette komplett klein gemacht also in Pulverform und dann acht Haufen, aber das wurde zu kompliziert, weil zu viel am Teller hängen blieb.
Ich habe das Pulver dann in eine ganz kleine Dose gefüllt und immer ein wenig davon in die Katzenmilch gestreut, das klappte hervorragend. Bei Katzenmilch flippt sie aus, aber die bekommt sie auch nicht mehr, ist ja nicht so gut.

Wie schon hier erwähnt, wenn sie etwas sehr gern mag, darin das Pulver oder die Tablette verstecken. Das müsste doch klappen.
Butter schlecken viele sehr gerne, aber die muss ohne....hm fällt mir grad nicht ein...sein

Bist du denn bei der Yahoo-Group angemeldet wegen der Nierenkrankheit??
 
Werbung:
S

Shivani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
219
Ort
Dresden
  • #12
Bist du denn bei der Yahoo-Group angemeldet wegen der Nierenkrankheit??

Ja, bin ich.

Aber Milch und Milchprodukte würde ich nicht zur Tablettengabe nehmen, das beeinträchtigt die Wirkung.

Nach der Malzpaste von dm werde ich bei Gelegenheit mal gucken.
 
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
  • #13
kannst es nicht einfach mit einem tl katzenfutter mischen, ihr das erstmal hinstellen bis sie es gefressen hat und dann bekommt sie halt ihr normale portion.
 
N

nolatina

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2011
Beiträge
83
  • #14
Würde ich auch nicht mehr mit der Milch machen, aber das wusste ich vorher nicht.

Einfach vieles ausprobieren, es gibt immer eine Lösung:)))
 
S

Shivani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
219
Ort
Dresden
  • #15
kannst es nicht einfach mit einem tl katzenfutter mischen, ihr das erstmal hinstellen bis sie es gefressen hat und dann bekommt sie halt ihr normale portion.
Manchmal klappt es, oft nicht. Minka ist etwas heikel beim Fressen.
 
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
  • #16
dann doch leberwurst, oder malzpaste
 

Ähnliche Themen

Mia.90
Antworten
22
Aufrufe
3K
teufeline
teufeline

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben