Passt unser Kater zu Loulou???

Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
Vermutlich haben es schon einige gelesen...

Seit dem 14.04.11 ist unsere Nala (die Schwarze) verschwunden.
N. und Loulou sind aus einem Wurf und haben sich, bis auf einige Ausnahmen, sehr gut verstanden.

Die beiden haben sich gegenseitig geputzt, miteinander gekuschelt, miteinander gespielt und zusammen Unfug gemacht.
Es war echt immer schon zuzusehen wie die sich verstanden haben.
Wer die beiden gesehen hat, wusste sofort warum man keine Einzelkatze halten sollte....

Loulou war von beiden die Chefin. Sie hat im Katzenklo nichts verscharrt und auch so musste Nala bei manchen Situationen kürzer treten.

Seit Nala weg ist, ist nichts mehr wie vorher.
In den ersten Tagen war L. mehr als anhänglich. Sie lag Nachts auf meinem Bauch (macht sie sonst nicht), ist mir nicht von der Seite gewichen und hat echt Theater gemacht wenn wir arbeiten gefahren sind.

Wir selber wollten eigentlich nicht so schnell eine "neue" Katze haben, weil wir zum einen doch noch auf Nala`s Rückkehr hoffen und auch moralisch noch nicht so weit sind.

Mein Freund hat jedoch bei einem TH Rundgang (er hat nach Nala geschaut) den Sammy gesehen und dachte er wäre der Richtige.

Da L. immer ruhiger wurde und bis dahin auch schon 6 Wochen vergangen waren, dachten wir das wir ihr die Einzelhaft nicht antun sollten und haben S. geholt.

Er ist 4 Jahre alt, sehr gesprächig, schmusig, sehr verspielt und sehr anhänglich. An sich ist er schon echt aufdringlich.
Er muss immer die erste Geige spielen.

L. ist 2 Jahre alt, spielt auch gerne (aber nicht so wild), ist auch n bisschen schüchtern und halt ne KATZE (kleine Diva).

Er ist jetzt seit dem 01.06. da und wir sind uns noch immer nicht sicher, ob er der Richtige ist.

So richtig gefetzt haben die beiden sich noch nicht.
L. faucht ihn noch immer an und jagt in ab und an.

Andererseits können die beiden auch zusammen auf unserem Bett (mit Abstand) liegen ohne sich anzufauchen oder zusammen an meinem Katzengras knabbern.

L. ist, seit er da ist, noch ruhiger geworden. Sie spielt zwar, aber nicht so wie vorher.
Meist kommt er, wenn man mir ihr spielt, und mischt mit. Er ist dann so aktiv, dass L. gar nicht zum Zuge kommt. Wegschieben kann man ihn auch nicht, weil er es völlig ignoriert.

Ins Bett und so kommt sie zwar, aber erst einige Minuten später wenn das Licht aus ist.
Morgens kommt sie auch so gut wie nicht mehr zum begrüssen, weil er da ist und penetrant mauzt und die erste Geige spielen will.
Wenn ich sie dann da ist und ich sie kraule, bleibt sie an Ort und Stelle sitzen, und schaut skeptisch drein.
Wenn er in ihrer Nähe kommt, faucht sie natürlich und haut ab :rolleyes:

Seit Sonntag darf er raus.
Als er am Montag länger weg war, dachte L. vermutlich das er weg ist.
Sie war wieder ganz die Alte.
Sie kam zum spielen, hat richtig rumgetobt, kam zum schmusen an und war ganz anders drauf.
Als er dann allerdings wieder reinkam, hat sie ihn sofort angefaucht und sich im Flur verkrümelt.

Es ist nicht so das die beiden sich großartig streiten, aber beste Freunde sind sie nicht.
Die leben sehr aneinander vorbei. Er gibt sich zwar Mühe, aber die Zicke sieht das alles anders.

Wir fragen uns nur, ob er der Richtige ist.
Wir wollten eigentlich einen Spielkamerad für sie oder jemand zum gegenseitigen putzen....

Bei uns im Kollegenkreis sind die Zusammenführungen anders verlaufen.
Die meisten haben ein Kitten oder eine Jungkatze dazugenommen und da war sofort alles ok.
Da putzen sich die Katzen auch gegenseitig.....

Wir wollten der Loulou eigentlich einen Gefallen tun, aber irgendwie habe ich den Eindruck das es nicht der Fall ist. Sie macht einen heftig eingeschüchterten unterdrückten Eindruck.

Was hat sie denn davon wenn die beiden aneinander vorbeileben? Ist sie dann nicht trotzdem eine Einzelgängerkatze?

Ist er der Richtige oder sollte man doch n anderen Partner finden?
 
Werbung:
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2011
Beiträge
1.004
Ich kann mir schon vorstellen das Loulou ihre Schwester vermisst. Die beiden waren immerhin ein eingespieltes Team.
Hinzu kommt noch das Sammy ein Kater ist und vielleicht gröber spielt. Und das er zu dominant ist für die Kleine Maus. das könnte ich mir jetzt vorstellen.
Vielleicht hätte es mit einer Katze in ihrem Alter besser funktioniert.
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
Das vermuten wir auch...
Denke, dass es mit dem Notfellchen Molly besser gewesen wäre...
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2011
Beiträge
1.004
Und was hast du jetzt vor??
Vielleicht findest du ja hier jemanden im Forum der den Kater nehmen würde.
So müsste er nicht zurück ins Tierheim.
Mir ist auch schon Angst und Bange.
Morgen bekommt unser Mädchen auch Katerzuwachs.
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
Zum einen ist er noch auf Probe hier und zum anderen ist unser TH wirklich schön. Alles ist neu, modern und sehr Tiergerecht eingerichtet. Ganz anders als man sich ein TH vorstellt.
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2011
Beiträge
1.004
TH Recklinghausen. Ich weiß das es da sehr schön ist. Komme meine beiden ja auch her ;)
Ganz ehrlich?? Wenn er noch auf Probe bei euch ist, dann würd ich ihn zurückbringen. Weil ich finde das deine Loulou einfach Vorrang hat. Sie war zu erst da.
Auf der Internetseite steht ja schon das Kurt wohl sehr sehr dominant ist. Und total anhänglich.
Und das war ja wohl auch schon zweimal der Abgabegrund.
Wenn Loulou leidet würde ich ihr das nicht länger antun.

Wenn es bei uns mit dem neuen Kater nicht klappen sollte, würde ich ihn auch zurückbringen. Bringt ja nichts wenn sie zu zweit sind, und trotzdem allein.
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich habe echt den Eindruck, dass Loulou auf Sammy eifersüchtig ist....

Seit gestern meint einer von beiden (bin mir sicher das er es ist) im Keller auf dem Boden sein großes Geschäft verrichten zu müssen :grummel:

Wir haben 2 Katzen und 3 Kaklo`s. Die sind auch alle sauber.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
Mal ist auch kein Thema. Es ist aber bereits gestern und heute passiert.

Hätte vielleicht erwähnen sollen, dass hier auch gepieselt wird.
Das wird dann in Schuhen, auf Teppichen und im Kratzbaum gemacht.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #10
Dann bring den Pieselkandidaten zum TA, bzw. eine Urinprobe von ihm.

Wobei ich das Gefühl habe, dass der Neue eh keine Chance mehr hat. Das liest sich für mich so, als würdest du mit ihm nicht warm werden.
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #11
Hört sich vielleicht so an aber so ist es nicht.
 
Werbung:
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #12
So, in den letzten Tagen hat sich die Lage endlich entspannt.
Loulou zickt ihn nur noch selten an und die beiden kommen sich n bisschen näher.
Vorgestern hat er sie Kleine abgeschleckt :)

Seit heute ist er unser Kater :D

Ich muss sagen, eine Zusammenführung kostet echt Nerven.
 

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
2K
Borobudur
Antworten
3
Aufrufe
327
Rosi.ST
Antworten
3
Aufrufe
971
Minimaus
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben