Passt eine Katze zu meinen Lebenstil

  • Themenstarter mark123
  • Beginndatum
M

mark123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
4
Hallo erstmal :),

ich bin am überlegen mir 2 Katzen zuzulegen doch ich weiß nicht ob ich dies mit meinem Lebenstil in Einklang bringen kann und daher würde ich gerne Rat von Leuten die sich da besser auskennen.

Als Kind hatte meine Oma 2 Katzen und ich fand das einfach toll, also die Liebe zu diesen eigenwilligen Kreaturen ist vorhanden.

So ich habe relativ krumme Arbeitszeiten, mal so mal so also da wäre keine Routine drin, außerdem muss ich öfters lernen ( wobei das ja kein Problem wäre, Kinder haben ja auch Katzen und wenn die mal lernen müssen muss die Katze halt mal warten oder ?)
Es wäre immer jemand zu Hause nur die Frage ist, hmm wie viel Zeit braucht so ein Tier ? Wenn ich zwei nehme spielen die doch viel miteinander oder ? Weil ich bestimmt nicht immer Zeit hätte oder ... ja.. auch Lust wenn ich mal einen harten Tag hatte durch die Wohnung zu springen um zu spielen.

Die Katzen müssten, aufgrund der Gegend hier ( Hauptstraße) reine Wohnungshaltung bekommen.

Wie viel Aufmerksamkeit braucht so ein Stubentiger ? Ich mag die Tiere doch ich möchte auch nicht das ich 2 habe und sie sich dann nicht wohl fühlen.
 
Werbung:
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
naja, das klingt nicht unbedingt schlecht. wie lange bist du denn tgl. unterwegs?
regelmäßig füttern müßtest du sie natürlich ;)
aber ansonsten sehe ich da momentan noch keine probleme, vor allem, wenn du zwei fellmonster nimmst :)

ach ja und das alter der katzen spielt natürlich auch eine rolle. wenn du etwas ältere tiere nimmst, sind diese meistens nicht mehr so ganz verspielt ...
naja, ausnahmen bestätigen die regel .... ich habe hier einen quietschlebendingen spanier, der tobt wie ein kleines katzenbaby ;-) und der ist 5jahre alt :D
 
M

mark123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
4
Kommt drauf an, weil ich bin in der Telekommunikationsbranche und da kann ich ja nicht einfach beim Kunden alles fallen lassen " So Feierabend :D" aber meistens sind es im Schnitt 8-10 Stunden, höchstens mal 12., dafür hab ich aber das Wochenende auch immer frei.

Füttern wäre kein Problem es ist immer jemand zu Hause.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Schön das du dir Gedanken machst, bevor du dir zwei Fellchen holst.

Die regelmäßige Fütterung sollte schon gewährleistet sein. Ansonsten wird deine Berufstätigkeit kein Problem sein. Vorausgesetzt du nimmst wirklich zwei Fellchen. Die beiden sind dann ja nicht alleine und haben sich.
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
na, ich würde sagen, das liest sich gut.
schwebt dir ein bestimmtes alter vor? eine bestimmte rasse? orientale wie zb siams sind auch wesentlich lebendiger als eks ....
oder hast du dir schon welche ausgeguckt?
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
ist die urlaubsplanung auch geregelt?
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Kommt drauf an, weil ich bin in der Telekommunikationsbranche und da kann ich ja nicht einfach beim Kunden alles fallen lassen " So Feierabend :D" aber meistens sind es im Schnitt 8-10 Stunden, höchstens mal 12., dafür hab ich aber das Wochenende auch immer frei.

Füttern wäre kein Problem es ist immer jemand zu Hause.

Dann spricht doch nichts gegen den Einzug von zwei neuen Familienmitgliedern :) Vielleicht schaust du gleich nach einem Paar, was schon den Kittenschuhen entwachsen ist. Die sind dann auch nicht mehr ganz so lebhaft wie die Kleinchen ;)

Schau doch mal hier bei den Notfellchen. Da suchen so viele Schätzchen ein neues Zuhause. Vielleicht ist ja was für dich dabei
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hallo Mark,

ich sehe da jetzt nicht so das Problem und 2 Katzen sind auch eine super Entscheidung. Ich würde dir dann aber empfehlen, dass du dir keine Katzenbabys ins Haus holst, sondern ein etwas älteres Katzenduo, das miteinander harmoniert.
Es gibt bei Tierschutzorgas und in Tierheimen immer wieder Katzen, die zusammen vermittelt werden, weil sie aneinander hängen.
Ich bin selbst beruflich total eingespannt, bin aber bereit, mich abends noch mit ihnen zu beschäftigen. Das passiert ganz automatisch. :D
Zur Not schwinge ich den Federpuschel im Bett. Ich muss aber sagen, dass sie sich viel miteinander beschäftigen und auch nicht mehr extrem viel Beschäftigung mit mir wollen. Als sie kleiner waren, sah das ganz anders aus.

Katzen passen sich wirklich erstaunlich gut an und mich störte eine schnurrende Katzen auf dem Schoß oder neben mir auf dem Schreibtisch beim Lernen so überhaupt nicht. ;)
Ich fands auch nicht schlimm, dass mein Kater die Blätter aus dem Drucker gefangen und erbeutet hatte. :rolleyes: Man kann ihnen gar nicht böse sein und du wirst dich automatisch mit ihnen beschäftigen wollen. Glaub mir. :pink-heart:
 
M

mark123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
4
Rasse ist mir eigentlich total egal, wenn ich sie sehe und sie mir gefallen dann reicht mir das, also ich brauche keine edle Rasse ( nichts gegen die Leute die sich Rassetiere kaufen ;))
Naja ich dachte ich würde einfach mal im Tierheim vorbeischauen die haben bei uns soviele Tiere.
Urlaub würde meine Freundin natürlich mitfahren somit wäre nicht den ganzen Tag einer zu Hause, aber meine Oma und meine Mutter wohnen gleich um die Ecke die könnten also füttern und auch mal mit ihnen spielen, oder reicht das nicht aus?

EDIT

@engel, ok danke :) aber wie bringe ich ihnen denn bei das es Ecken gibt wo sie wirklich nicht mit hin sollen, z.b hinter den Fernseher damit sie nicht hängen bleiben und was passiert
 
Zuletzt bearbeitet:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #10
Das geht und reicht aus. Meine Mutter kommt 2x täglich und füttert, macht KaKlo sauber, füllt die Wassernäpfe neu und kuschelt bei Bedarf mit ihnen, wenn ich weg bin.
 
shantira

shantira

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.212
Ort
BaWü
  • #11
Finde ich persönlich völlig ausreichend, wenn auch das Katzenklo sauber gemacht wird :D Zweimal am Tag füttern sollte aber auch sein, wenn ihr Urlaub macht...

Ansonsten steht, wie Du es beschreibst, zwei süßen Fellhintern nichts im Wege...

Ich hab drei "stinknormale" Hauskatzen - die würde ich gegen keine Rassekatze der Welt eintauschen, das sind solche Schätze, wenn auch, altersgerecht, rotzfrech :pink-heart:
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #12
Rasse ist mir eigentlich total egal, wenn ich sie sehe und sie mir gefallen dann reicht mir das, also ich brauche keine edle Rasse ( nichts gegen die Leute die sich Rassetiere kaufen ;))
Naja ich dachte ich würde einfach mal im Tierheim vorbeischauen die haben bei uns soviele Tiere.
Urlaub würde meine Freundin natürlich mitfahren somit wäre nicht den ganzen Tag einer zu Hause, aber meine Oma und meine Mutter wohnen gleich um die Ecke die könnten also füttern und auch mal mit ihnen spielen, oder reicht das nicht aus?

EDIT

@engel, ok danke :) aber wie bringe ich ihnen denn bei das es Ecken gibt wo sie wirklich nicht mit hin sollen, z.b hinter den Fernseher damit sie nicht hängen bleiben und was passiert

Hmmm....also meine reizt das nicht, in solche Ecken zu gehen, aber ich würde dann wohl schauen, dass sie da nicht mehr hinter passen oder aber die Kabel sichern. Wenn keiner schaut, versuchen sie es dann vermutlich doch, wenn sie es wollen.
 
M

mark123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
4
  • #13
Vielen Dank an alle, das stimmt mich ja froh dann kann ich 2 neue Mitbwohner bekommen :)

Mit dem TV muss ich dann sehen, ich weiß auch nicht was für Kräfte so eine Katze entwickeln kann, der TV ist 20 Kilo schwer und steht auf einen großen stabilen Standfuss ,,, naja vielleicht probier ich lieber doch ihn noch zu sichern :D
 
shantira

shantira

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.212
Ort
BaWü
  • #14
Naja, bei 20 Kilo würde ich mir nu nicht die größten Sorgen machen, solange Du keine Katze hast, die so schwer wird :D
Ich würde einfach schauen, daß der Fernseh richtig gut steht, am besten so, daß keine Katze wirklich dahinter, wenn möglich auch daneben passt (TV-Schrank) oder so stellen, daß die Katzen problemlos außenrum gehen können - letzteres funktioniert bei mir einwandfrei, dafür muß ich eben die Kabel etwas besser sichern.
 

Ähnliche Themen

K
2
Antworten
30
Aufrufe
4K
Katastrophy
K
M
Antworten
344
Aufrufe
35K
Nicht registriert
N
L
Antworten
24
Aufrufe
7K
Nicht registriert
N
T
Antworten
2
Aufrufe
850
Sahneschnitte
Sahneschnitte
Y
Antworten
21
Aufrufe
4K
Paty

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben