Passender Partner/in für angebliche Einzelgängerin in Wohnungshaltung ohne Balkon

Arwen22

Arwen22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
218
20.09.2015 WIEDER AKTUELL:

Steckbrief Gesuche:

Ich suche... Eine liebe, soziale Wohnungskatze, die gerne mit anderen Katzen spielt. Evtl. auch Kater möglich, der vorsichtig spielt.
Eine Rückgabeoption muss möglich sein, falls Vergesellschaftung scheitert.

Am liebsten im Raum Köln oder im Umkreis

Anzahl Katzen:
Alter:1
Geschlecht:weiblich oder männlich (wenn nicht zu wild)

Haltung (Wohnung/(gesicherter) Freigang): Wohnung ohne Balkon

evtl. Rasse/Fellfarbe: Rasse egal, es muss einfach Klick machen, einfarbig schwarz findet mein Freund schön

gesuchter Charakter: lieb, sozial, verspielt, gelassen, nicht zu wild, geduldig bei der Zusammenführung
Behinderungen vorstellbar?: eher nicht
nach Möglichkeit nicht folgendes (z.B. Alter, Charakter, Farbe):



Bei uns zu finden...

Katzen bereits vorhanden?:
Ja
Wenn ja:
Alter: ca. 3-5 Jahre
Geschlecht: weiblich
Charakter (z.B. schüchtern, dominant, verspielt, ruhig):

Ich suche eine Zweitkatze für meine Romy. Wir haben sie seit 2 Jahren. Sie wurde vom Tierheim als Einzelgängerin vermittelt. Dort mochte sie keine anderen Katzen, hatte Angst und hat die anderen wohl auch öfter mal gehauen. Als ich sie abgeholt habe, war sie mit zwei anderen Katzen im Raum. Vorher hat sie ohne andere Katzen gelebt. Mehr ist von ihrer Vergangenheit nicht bekannt. Da sie aber sehr gern spielt und ich von vielen Foris gehört habe, dass das Tierheim eine Ausnahmesituation darstellt und das Verhalten dort kein Maßstab ist, würde ich gerne eine langsame Zusammenführung wagen.

Romy ist menschenbezogen, schmusig, lieb, kommunikativ und sehr verspielt. Sie ist aber auch vorsichtig und ängstlich bei fremden Geräuschen. Sie möchte viel Aufmerksamkeit. Am liebsten spielt sie einer Angel hinterher zujagen, sich anzupirschen, Fangen und Verstecken. Auch Clickertraining und andere Futterspiele kommen gut an. Sie braucht auch zwischendurch mal ihre Ruhe. An fremden Menschen ist sie interessiert, aber sie lässt sich nicht von Ihnen anfassen. Dann haut sie sofort zu.

andere Tiere vorhanden?:
Nein

Wohnung oder Haus?:Wohnung
bei Mietverhältnis: Erlaubnis für Tierhaltung vom Vermieter vorhanden?: ja
Balkon/Terasse vorhanden? gesichert?: nicht vorhanden
Kinder?: nein
wenn ja: Alter der Kinder:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Arwen22

Arwen22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
218
Hier noch ein Foto, wenns klappt
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    93 KB · Aufrufe: 33
Trifiliv

Trifiliv

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2011
Beiträge
5.929
Ort
Nähe Koblenz
Hallo Arwen,

vielleicht gefällt dir ja unsere Ani?

14683269vk.jpg


15456697yu.jpg


Evtl. könnte sie zu eurer Süßen passen. Das müsste man bei Gefallen mit der Pflegestelle klären.
Kein Verein vermittelt gerne ein Tier mit einer Rückgabeoption. Das ist ja auch nicht gut für die Tiere. Deswegen wird auch versucht, im Vorfeld bestmöglich abzuklären ob die Katze passen könnte. Sicher wird ein Tier, wenn es absolut nicht geht, auch zurückgenommen.

Wenn man sich sehr unsicher ist, gibt es die Möglichkeit, sich als Pflegestelle mit Behalteoption für ein Auslandstier anzubieten. Wie so was aussieht kannst du hier nachlesen.

Leider haben wir zur Zeit keine Möglichkeit, unsere Zakynthos-Katzen nach Deutschland kommen zu lassen, da zur Zeit keine Ferienflieger gehen.
Unsere Naxos-Katzen suchen auch noch Pflege- und Endstellen. Da warten zur Zeit aber nur Kitten, wäre dann sicher nicht so geeignet für eure Dame.
Diese Möglichkeit bieten aber sicher noch andere Auslands-Tierschutzvereine, vielleicht meldet sich ja hier noch einer, falls du dir so was vorstellen könntest.

Liebe Grüße
Edith
 
Arwen22

Arwen22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
218
Hallo Edith,

danke für deine Nachricht. Die Any ist wirklich eine Hübsche. Ich habe sie gleich meinem Freund präsentiert und bei ihm hat's leider nicht gefunkt. :( Er darf die optischen Kriterien bestimmen, ich bin für die anderen Kriterien zuständig, weil ich eh alle Katzen schön finde. Mein Freund sagte jetzt nochmal, dass er am liebsten eine ganz Schwarze Katze hätte.

Da Romy ja selbst noch nicht lange bei uns ist (seit August) und das Leben mit anderen Katzen nicht kennt, haben wir keine Eile.
Von daher ist es ein super Vorschlag, erst Pflegestelle zu werden. Wir könnten also warten, bis im Frühjahr wieder Flüge von Zakyntos starten.

Allerdings bin ich skeptisch, ob wir überhaupt die Vorraussetzungen für die griechischen und spanischen Katzen erfüllen. Haben die nicht meistens längere Zeit draußen gelebt und wir haben ja nicht mal einen Balkon... Fühlen sie sich dann nicht unwohl und vermissen die Freiheit? Nehmen Sie einem dann nicht die Bude auseinander oder versuchen wegzulaufen? Kann man den Charakter und Freiheitsdrang auf den griechischen Pflegestellen gut abschätzen?
Und kann man sicher sein, dass sie gesund sind? Ich habe öfter mal gelesen, dass die Tiere mit Giardienbefall nach Deutschland kommen. Ist das nicht ansteckend für Romy?

Ich danke dir noch einmal für deine Hilfe!
Viele Grüße
Lena
 
Trifiliv

Trifiliv

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2011
Beiträge
5.929
Ort
Nähe Koblenz
Hallo Lena,

danke für deine Antwort.
Der Funke sollte schon von beiden zukünftigen Besitzern überspringen.

Die Katzen haben nicht zwangsläufig bereits draußen gelebt. Viele sind Flaschenbabies. Sie leben teilweise bei Marilyn im Haus und in den Sheltern. Warten sie dort zu lange, lässt Marilyn sie zu ihrem eigenen Rudel. Diese Katzen werden in der Regel nicht als reine Wohnungskatzen vermittelt.
Die Tiere werden sehr aufmerksam von Marilyn versorgt, bisher lag sie selten bis gar nicht daneben mit ihrer Charaktereinschätzung :)
Eine hundertprozentige Gesundheitsgarantie kann wohl keiner geben, egal, woher dein Tier kommt.
Auf jeden Fall wird alles versucht, dass die Tiere gesund sind und bleiben. Sie werden vom Tierarzt untersucht, geimpft gegen Katze, Seuche, Schnupfen, gechipt, gegen Parasiten behandelt. So gut wie alle Katzen sind auf Fiv und Leukose getestet.
Macht eine Katze einen kranken Eindruck, hat Durchfall oder sonstiges, ist Marilyn sofort mit ihr beim Tierarzt.
Wenn ich Pflegekatzen bekomme, werden sie bei mir meist erst ein paar Tage separiert. Mein Tierarzt rät zu ca. 10 Tagen. In der Zeit kann das Tier in Ruhe ankommen und ich kann genau beobachten, ob es etwas hat.
Meist lasse ich den Kot auf eigene Kosten testen, bevor ich sie zu meinen Katzen lasse. Bisher hatten sie aber noch nie was.
Ich habe bisher nur von einer Katze gehört, das sie Giardien hatte, sonst waren sie bisher alle frei davon.

Die ersten Ferienflieger gehen allerdings erst ab Mai :(
Ich gehe mal stark davon aus, dass ihr bis dahin eine passende Partnerin für eure Romy gefunden habt, ansonsten kannst du dich gerne bei mir melden.

Liebe Grüße
Edith
 
A

Alcatraz

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
1.011
Vielleicht magst Du bei uns mal reinschauen. Mia, Melina und Maggie sind sehr sozial und leben bei uns in Köln auf der Pflegestelle.

www.katzenhoffnung.de
 
Sunshine181280

Sunshine181280

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2009
Beiträge
1.543
Alter
40
Ort
Nähe Koblenz
Es klingt für mich von der Beschreibung her nach einer sozialen Katze, die sich aber nicht direkt die Butter vom Brot nehmen lässt.

"Sie fängt keinen Streit an, hebt aber auch ihr Pfötchen wenn es sein muss.
Gibt Nasenküsschen wenn die anderen wollen,und liebt mit Dosi schmusen. "


Dann habe ich dort auch gelesen, dass sie zurück faucht wenn sie angefaucht wird, sich aber nicht unters Bett scheuchen lässt.

Auf mich hat dies bisher ganz gut geklungen.
Genauere Auskunft wird die Vermittlerin wohl geben können.

Lag ich denn soooo falsch???? :confused:
 
Arwen22

Arwen22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
218
Hallo:)

vielen Dank für eure vielen Vorschläge. Natürlich war ich zwischenzeitlich selbst auch nicht ganz untätig und habe fleißig die Notfellchen-Angebote durchgestöbert. Da habe ich einige von euren Vorschlägen wiedererkannt. Mummy würde wahrscheinlich wirklich ganz gut passen, aber da sie sich ja wie im Vermittlungstext steht, größtenteils auf dem Balkon aufhält, wird das wohl nix. Wir haben ja keinen Balkon und dann hätte ich einfach ein zu schlechtes Gewissen. Das gleiche Problem sehe ich mit Maggie, Melina und Mia. Sie kennen ja auch schon "draußen", das ist ohne Balkon wahrscheinlich auch nicht optimal. Ich will schon versuchen, für alle Katzen hier zu Hause die bestmöglichen Bedingungen zu schaffen.

Da Romy ja das Leben alleine gewöhnt ist und auf mich auch keinen unglücklichen Eindruck macht, haben wir ja noch etwas Zeit, den perfekten "Deckel" für unseren "Topf" zu finden...

Ich freue mich aber trotzdem sehr über eure Hilfe! Vielen Dank!!! Das Forum hier ist echt super!!
 
Scarlet90

Scarlet90

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2010
Beiträge
3.636
Alter
31
Ort
Bayern
  • #10
Huhu, schön, dass deine Romy einen Partner bekommen soll!
Schau dir doch mal in meiner Signatur die nuria an. Die könnte vielleicht auch passen.

Liebe grüße,
Andrea
 
Arwen22

Arwen22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
218
  • #11
Ich lasse mal mein altes Gesuch wieder aufleben. Vor zwei Jahren hat mein Freund sich dann doch einer Zweitkatze verweigert. Inzwischen ist es aber seine eigene Idee. :) Ich freu mich und hole den Steckbrief wieder raus. Eigentlich hatte ich mir schon eine Katze ausgesucht. Aber die Orga ist gegen langsame Zusammenführungen, deshalb wird das nun doch nix mit uns.

Hier kommt der Steckbrief:

Steckbrief Gesuche:

Ich suche... Eine liebe, soziale Wohnungskatze, die gerne mit anderen Katzen spielt. Evtl. auch Kater möglich, der vorsichtig spielt.
Eine Rückgabeoption muss möglich sein, falls Vergesellschaftung scheitert. Ich könnte mir auch vorstellen, eine Katze erstmal als Pflegestelle zu übernehmen mit Option auf Übernahme.

Am liebsten im Raum Köln oder im Umkreis

Anzahl Katzen:
Alter:1
Geschlecht:weiblich oder männlich (wenn nicht zu wild)

Haltung (Wohnung/(gesicherter) Freigang): Wohnung ohne Balkon

evtl. Rasse/Fellfarbe: Rasse egal, es muss einfach Klick machen, einfarbig schwarz findet mein Freund schön

gesuchter Charakter: lieb, sozial, verspielt, gelassen, nicht zu wild, geduldig bei der Zusammenführung
Behinderungen vorstellbar?: eher nicht
nach Möglichkeit nicht folgendes (z.B. Alter, Charakter, Farbe):



Bei uns zu finden...

Katzen bereits vorhanden?:
Ja
Wenn ja:
Alter: ca. 3-5 Jahre
Geschlecht: weiblich
Charakter (z.B. schüchtern, dominant, verspielt, ruhig):

Ich suche eine Zweitkatze für meine Romy. Wir haben sie seit 2 Jahren. Sie wurde vom Tierheim als Einzelgängerin vermittelt. Dort mochte sie keine anderen Katzen, hatte Angst und hat die anderen wohl auch öfter mal gehauen. Als ich sie abgeholt habe, war sie mit zwei anderen Katzen im Raum. Vorher hat sie ohne andere Katzen gelebt. Mehr ist von ihrer Vergangenheit nicht bekannt. Da sie aber sehr gern spielt und ich von vielen Foris gehört habe, dass das Tierheim eine Ausnahmesituation darstellt und das Verhalten dort kein Maßstab ist, würde ich gerne eine langsame Zusammenführung wagen.

Romy ist menschenbezogen, schmusig, lieb, kommunikativ und sehr verspielt. Sie ist aber auch vorsichtig und ängstlich bei fremden Geräuschen. Sie möchte viel Aufmerksamkeit. Am liebsten spielt sie einer Angel hinterher zujagen, sich anzupirschen, Fangen und Verstecken. Auch Clickertraining und andere Futterspiele kommen gut an. Sie braucht auch zwischendurch mal ihre Ruhe. An fremden Menschen ist sie interessiert, aber sie lässt sich nicht von Ihnen anfassen. Dann haut sie sofort zu.

andere Tiere vorhanden?:
Nein

Wohnung oder Haus?:Wohnung
bei Mietverhältnis: Erlaubnis für Tierhaltung vom Vermieter vorhanden?: ja
Balkon/Terasse vorhanden? gesichert?: nicht vorhanden
Kinder?: nein
wenn ja: Alter der Kinder:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
T

Tante

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2014
Beiträge
1.624
Ort
Heppenheim
  • #12
Köln ist natürlich eine Ecke weg, aber ich dachte ich versuchs trotzdem ;) Wir organisieren natürlich Fahrketten etc.
Ich schlage dir mal 'meine' Zoey vor.

Die junge Dame wird auf 4 Jahre geschätzt, ist (überwiegend ;) ) schwarz mit weißen Tupfen und ist auch sehr verspielt auf Katzenart.
Hier hat sie bei einer Zusammenführung etwa 2 Wochen gebraucht bis sie mit knurren etc. aufhörte. Danach rennt sie auch schon einmal einfach gurrend auf andere Katzen zu (ihre Art der Spielaufforderung) aber sie hört sofort auf wenn gefaucht oder eine Pfote gehoben wird.
Sie selber wird aber auch schnell unsicher wenn etwas neues/lautes passiert und auch anderen Katzen gegenüber tritt sie schnell den Rückzug an. Raufen mag sie nicht. Sprich sie 'tut' gerne so als wäre sie souverän aber eigentlich ist sie ein kleines Angsthäslein ;)
Da du sagst das deine Süße zwar ängstlich ist aber auch sich zu wehren weiß klingt das ganz gut, finde ich.

Aktuell hat Zoey einen Balkon zur Verfügung, wenn er zu ist beschwert sich die sonst kommunikative Dame aber mit keinem Mucks. Ihre Anzeige findest du hier: http://www.katzen-forum.net/wohnung...spielmaus-ca-4-jahre-ps-64646-heppenheim.html
 
Arwen22

Arwen22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
218
  • #13
Köln ist natürlich eine Ecke weg, aber ich dachte ich versuchs trotzdem ;) Wir organisieren natürlich Fahrketten etc.
Ich schlage dir mal 'meine' Zoey vor.

Ihre Anzeige findest du hier: http://www.katzen-forum.net/wohnung...spielmaus-ca-4-jahre-ps-64646-heppenheim.html

Ohhhh, die Zoey ist ja mega schön und total süß mit ihren weißen Pantöffelchen:pink-heart:
Allerdings hast du schon richtig vermutet. Mit dem Risiko, dass es vielleicht nicht klappen könnte ist mir Zoey doch ein bisschen zu weit weg.

Ich hoffe doch erstmal, etwas hier in der Nähe zu finden. Ich drücke der Süßen aber ganz feste die Daumen!!! Sie wird bestimmt ein tolles Zuhause finden!
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
11
Aufrufe
1K
kblix
kblix
J
Antworten
5
Aufrufe
3K
Silberfund
Silberfund
Qsmtt
Antworten
1
Aufrufe
421
Perron
S
Antworten
11
Aufrufe
1K
TiKa
M
  • muffingirl90
  • Gesuche
Antworten
11
Aufrufe
1K
muffingirl90
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben