Partner will Katzen abgeben..

  • Themenstarter Marie2910
  • Beginndatum
  • Stichworte
    abgeben kater partner unreinheit
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
3.972
Ort
Südmittelhessen
  • #41
Nur du kannst beurteilen, ob dein Partner das auch wirklich so gemeint hat oder ob diese Aussage aus dem Affekt heraus kam, weil ihm das mit dem Pinkeln über den Kopf gewachsen ist.
Mir ist bei der ganzen Sache übrigens nicht klar, ob der Partner das wirklich so gesagt hat, oder ob die TE nur (aufgrund seines Verhaltens) meint, dass sie "quasi" vor die Wahl gestellt wird. Ich häng mich zugegeben ein bisschen an diesem "quasi" auf. Das macht die Sache zwar nicht viel besser (auch ich würde mir von (m)einem Partner wünschen, dass gemeinsam nach einer Lösung oder einem Kompromiss gesucht wird), aber es hat für mich schon eine etwas andere Wertigkeit, ob mich jemand explizit erpresst oder ich das nur implizit annehme. Im letzteren Fall würde eine offene Aussprache etwaige Missverständnisse evtl. ausräumen.
 
  • Like
Reaktionen: racoon20
Werbung:
Ellenor

Ellenor

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
1.440
  • #42
Ist schon eine 💩 Situation.. ich gehöre auch zum Katzenteam ehrlich gesagt.

was ich mich frage ist, ob die TE Neuigkeiten hat und wieso sie seit gestern 15:30 nicht mehr antwortet.

ich hoffe für sie, dass sich die Situation etwas gelegt hat.
 
racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juli 2020
Beiträge
1.243
Ort
Österreich
  • #43
Mir ist bei der ganzen Sache übrigens nicht klar, ob der Partner das wirklich so gesagt hat, oder ob die TE nur (aufgrund seines Verhaltens) meint, dass sie "quasi" vor die Wahl gestellt wird. Ich häng mich zugegeben ein bisschen an diesem "quasi" auf. Das macht die Sache zwar nicht viel besser (auch ich würde mir von (m)einem Partner wünschen, dass gemeinsam nach einer Lösung oder einem Kompromiss gesucht wird), aber es hat für mich schon eine etwas andere Wertigkeit, ob mich jemand explizit erpresst oder ich das nur implizit annehme. Im letzteren Fall würde eine offene Aussprache etwaige Missverständnisse evtl. ausräumen.

Das "quasi" ist mir in diesem Zusammenhang auch aufgefallen.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
Lord

Lord

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. April 2019
Beiträge
958
  • #44
Ach weißt, genau sowas (1. Absatz) hatte ich leider schon....es gibt nämlich nichts was es nicht gibt....vll. solltest du nicht so sehr von dir auf Andere schließen,da kann man arg daneben greifen mit der Solidarisierung
Naja, du schliesst von deinem Ex auf ihren Kerl und sagst mir dann, ich solle nicht von mir auf andere schliessen? ;)
Tut er aber.. Seinem Lebenspartner zu sagen entweder ich doch die Katzen ist ein ganz furchtbares Verhalten, das braucht man nicht zu verteidigen.
Ich verteidige sein Verhalten nicht, sondern ich warne vor Vorverurteilung.

Es stellt sich nur die Frage wer alles akzeptieren sollte, der Partner der die Katzen abgeben will
oder derjenige der es nicht will.
Von Relevanz ist auch wer damals die Anschaffung der Katzen wollte.
War es ein gemeinsamer Entschluß oder wurde dieser Wunsch ertrotzt?
Wie schon hier geschrieben wurde ist ärtzliche Abklärung oberstes Gebot und ja
ich würde mich vorerst alleine um die Belange der Katzen kümmern.
Um Druck aus der Leitung zu nehmen.
Ich würde mich schon von einem Partner distanzieren der wissentlich ein großes Herzeleid bei mir auslöst.
Eigentlich sollte man solche Fragen klären, bevor man sich Tiere anschafft.

Sicher löst er großes Herzleid aus, aber die Frage ist, wie bewusst ihm das ist. Nochmal: Ich sage ja selbst, dass der Kerl wahrscheinlich nicht der hellste ist, aber Dummheit ist nicht gleich Boshaftigkeit. Es gibt böse Männer, aber die sagern oder tun andere Dinge als zu sagen :"Ich will keine Katzen mehr haben.".
 
B

Babbi14

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. April 2021
Beiträge
106
  • #45
Ich sage ja selbst, dass der Kerl wahrscheinlich nicht der hellste ist.
Hallo Lord, aber das ist jetzt schon auch eine Vorverurteilung :)

Ihr Freund will keine Verantwortung mehr übernehmen obwohl die Tiere ja gemeinsam angeschafft wurden. Stört sich jetzt an Dingen (Haare, Miauen) die aber von Anfang an schon da waren.
Will nicht mit ihr in eine neue Wohnung ziehen (oder nur ohne Katzen) - ist schon vor die Wahl stellen.

Wenn ich mir ein Tier anschaffe, dann muss mir als erwachsenen Menschen bewusst sein, dass ich die Verantwortung bis zum Lebensende übernehme.

Das will er nicht. Will eine Frau einen verantwortungslosen Partner?

Liebe hin oder her, hier gibt es nur eine Antwort an den Freund: Und tschüss
lg
 
  • Like
Reaktionen: Okami, Grinch2112, Gigaset85 und 2 weitere
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.351
Ort
Steiermark
  • #46
Möglicherweise kann man eine partnerschaftliche Beziehung als Außenstehender nicht
beurteilen. Vielleicht gibt es Abhängigkeiten oder der eine liebt mehr als der andere.
Es könnte ja auch sein dass das Katzenproblem das Beziehungsproblem widerspiegelt.
Interne Machtkämpfe usw.
Meiner Meinung nach sehr schwer zu beurteilen.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten, consti, Grinch2112 und 4 weitere
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
9.170
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #47
Naja, du schliesst von deinem Ex auf ihren Kerl und sagst mir dann, ich solle nicht von mir auf andere schliessen? ;)
Nein, das interpretierst DU selber hinein und vorverurteilen tust du gerade auch selber.
 
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
1.822
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
  • #48
Himmelhergott, es geht hier nicht wieder um "Diskussion" und wer was wie wann gesagt hat. :mad:

Könnten wir uns bitte wieder auf das Thema fokusieren! Es geht hier um @Marie2910 !

Dauernd dieses "Hijacken" von Threads.
 
  • Like
Reaktionen: Jallelalle, Grinch2112, Aguila und eine weitere Person
Azar

Azar

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2020
Beiträge
1.147
  • #49
Hallo Marie,
gibt es Neuigkeiten und konnten du und dein Partner euch schon einigen oder etwas klären?
Gute Nacht
 
H

Hilflos am Wochenende

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2018
Beiträge
2
  • #50
Heij
Ich möchte mich den Vorrednern anschließen in den Punkten "Erpressung" und "Pro Team Katze".
Meine Ex hat mir kurz zuvor noch die Katzen geschenkt damit ich nicht so alleine bin wenn sie mich verlässt...
Meine Antwort ist nicht jugendfrei doch was mich anfangs zusätzlich forderte stellte sich letztendlich als gut heraus denn von und durch die Katzen habe ich so viel gelernt.
Von denen bekomme ich jeden Tag einen großen Batzen Liebe und sie sind weder heimtückisch noch hinterlistig: das können nur wenige Menschen von sich sagen.
Go Team Meaow😸
 
  • Like
  • Big grin
Reaktionen: Celtia, Neol und BilBal

Ähnliche Themen

Stella1984
Antworten
4
Aufrufe
271
Stella1984
Stella1984
K
Antworten
5
Aufrufe
1K
K
S
Antworten
6
Aufrufe
578
Oregano
O
Katerlili
Antworten
32
Aufrufe
5K
nikita
Sammy2012
Antworten
10
Aufrufe
842
Sammy2012
Sammy2012

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben