Parasitenbefall

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
lufi

lufi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
158
Ort
RLP
Hallo,
ich habe seit zwei Tagen ein 5 monate altes Katzenkind hier (viel hin und her und keiner wollte sich drum kümmern:mad:) und nun ein Problem. Es scheint mir direkt eine volle Ladung Parasiten mitgebracht zu haben. Die Ohren sind innen dreckig, also warscheinlich Ohrmilben, die Nase hat so schwarz in den Löchern und grade eben lief so ein Tier durchs Fell, das mir sehr bekannt vorkam. Es scheinen Läuse zu sein. Ich habe das alles erst heute entdeckt, da das Tier, welches noch nichtmal einen Namen hatte, sich garnicht in meine Nähe traute. Langsam taut sie auf. Ich wollte ihr eigendlich einen Tierarzt besuch ersparen in den ersten Tagen, da sie doch noch so scheu ist. Kann ich das mit den Parasiten selbst irgendwie in den Griff kriegen? Sie ist separiert von meinen Katzen im Badezimmer, allerdings habe ich trotzdem Angst die Tierchen auf meine Katzen zu übertragen.:(
Und dann bleibt die Frage offen, können sich die Biester auch auf Menschen übertragen? Also wäre es sinnvoll mich dann direkt mit zu behandeln und was nehmen ich dann da? Weil Katzenläuse sind ja wohl andere als Menschenläuse. Kann ich da trotzdem Goldgeist nehmen? Ich hab totalen Ekel vor so Krabbelfiechern und krieg schon Phantomjucken sobald ich nur daran denke.
Soll ich die Kleine sofort morgen zum Tierarzt schleppen? Sie hat schon bei der Einfangaktion bei den unverantwortlichen Vorbesitzern gekratzt und gebissen. (Ich will allerdings auch nicht weiter darauf eingehen.)

Es kommen jetzt wohl größere Kosten auf mich zu als gedacht :( aber was tut man nicht für die lieben Katzen. Eigendlich wollte ich nur dafür sorgen das sie ihre Grundversorgung kriegt, ein bisschen zutraulicher wird und ihr dann ein neues Zuhause suchen..

ps. sie ist auch relativ "dreckig"für eine katze. dreck an den pfoten(krallen und zwischen den zehen), gelbes fell und riechen tut sie auch. also meine fiene riecht nach garnichts wenn ich da die nase ins fell stecke. vielleicht versuche ich mal sie zu baden wenn das mit den parasiten erledigt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

SusiundStrolch

Benutzer
Mitglied seit
25 August 2011
Beiträge
40
Das werden Flöhe und keine Läuse sein :)

Bewahre erstmal Ruhe. Ich hab meine damals vom Tierheim auch bekommen. Angeblich vollkommen "gesund" aber sie waren auch voller Flöhe. Mach folgendes:
Ruf bei Tierarzt an und frage ob du vorbeikommen sollst und wann. Bis dahin kannst du mit einem Flohkamm (hoffe du hast einen) schonmal alle lebenden Flöhe aus dem Fell entfernen. Mach dir eine Schüssel mit kochendem Wasser (Wasserkocher) und kämm das Fell systematisch durch. Die meisten lauern an stellen wo Katzen sich nicht putzen können (unterm Kinn, an den Backen, auf dem Kopf, an der Schwanzwurzel) Wenn du einen rauskämmst sofort damit ins heiße wasser tunken. Die sterben sofort.

Wenn du keinen Flohkamm da hat, kaufe ihn dir morgen direkt beim Fressnapf oder Tierhandel, was bei dir eben in der Nähe ist.
Bestell dir im Internet(oder direkt bei Fressnapf &co. vor Ort) PetVital Bio-Insekt Schocker, kostet 11,99 die "kleinere" Flasche. Damit die ganze Bude einsprühen, Bodenleiste. Sofa und Sofaritzen, Kissen, Decken, Liegeplätze usw. Lass dir vom Tierarzt Capstar und Program verschreiben (kannst du im Idealfall auch ohne Rezept in der Apotheke holen)
Dann gibst du dem Kätzchen eine halbe Tablette max. und nach oder während dem Fressen das Programtübchen direkt ins Maul oder mit etwas Futter/Leberwurst usw. Dazu findest du aber JEDE MENGE Threads hier im Forum. Einfach mal durchsuchen, du findest alle Antworten die du brauchst ;)
Wegen den Ohrmilben muss dir der Tierarzt etwas verschreiben. Ich würde aber nur wenn ich eine absolut kranke Katze habe zum Tierarzt gehen mit dem Ungeziefer. Finds immer so schrecklich wenn die Parasitenviecher dort eingeschleppt werden, denn gesunde Tiere leiden darunter (werden gegebenenfalls angesteckt...)
Flöhe und Milben bekommst du auch ohne direkt zum Tierarzt zu gehen weg indem du dir die Medikamente dort besorgst.

Wünsche dir viel Kraft und Glück das du das schnell hinter dich bringst.
 
smilo

smilo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
6.677
Ort
Zeil am Main
Ich gebe Dir auch den Tip.

Capstar und anschließend Program.

Viel Gück

LG
Marga
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2008
Beiträge
3.288
Da die Katze (vermutlich) Ohrmilben hat, mußt du ohnehin mit dem Spot-on Stronghold arbeiten. Dieses Spot-on wirkt relativ zuverlässig gegen Ohrmilben, muss nach 4 Wochen noch mal gegeben werden.

Außerdem wirkt Stronghold auch gegen Flöhe (falls die krabbelnden Tierchen Flöhe waren), d.h. du kannst dir in diesem Fall weitere Medikamente sparen.

Stronghold gibt es allerdings nur beim Tierarzt bzw. es ist verschreibungspflichtig und in der Regel wollen die Tierärzte die Katzen dann vorher ansehen. Halte ich auch für besser, denn möglicherweise hat die Katze durch den Ohrmilbenbefall bereits eine Entzündung im Ohr, was der Tierarzt genau diagnostizieren und behandeln kann.

Daher würde ich die Kleine morgen einpacken und beim Tierarzt durchchecken lassen. Falls er tatsächlich Stronghold verwendet, brauchst du keine weiteren Flohmedikamente mehr, nur daran denken, es in 4 Wochen zu wiederholen.
Falls es sich um Flohbefall handelt, solltest du in etwa einer Woche gegen Bandwürmer behandeln, denn Flöhe können Bandwürmer übertragen, also auch dafür eine Tablette mitnehmen.

Da die Katze sich lediglich im Bad aufhält, brauchst du auch nicht die ganze Wohnung zu putzen und zu besprühen, es reicht, wenn du ihre Schlafdecken so heiß wie möglich wäschst und das Bad gründlich reinigst, v.a. auch die Ritzen und Fugen.
 
lufi

lufi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
158
Ort
RLP
Anfassen kann ich sie bisher nur wenn sie schläft, da ist das mit dem Flöhe rauskämmen etwas schwer :( Sie sitzt zwar gerne in meiner Nähe, aber wenn ich mich zu schnell beweg oder die Hand ausstrecke schuppert sie nur und haut lieber ab.

wie ist das jetzt mit der Übertragung zum Menschen? Sie hatte ja zb direkten Kontakt mit meinen Handtüchern etc, wuselt da jetzt auch was auf mir rum oder brauch ich da keine bedenken haben?

Ich werde gleich mal beim Tierarzt anrufen und fragen ob ich vorbei kommen soll. Fressnapf habe ich hier in 5 Minuten Entfernung:cool:
 
lufi

lufi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
158
Ort
RLP
Hab jetzt vom Tierarzt "advocate" von Bayer bekommen und "Flee" um alles in der Wohnung behandeln zu können. Kennt jemand von euch die Produkte?
Ich soll in ein oder 2 Wochen dann nochmal vorbei kommen und dann gehen wir das auch mit den Impfungen etc an
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2008
Beiträge
3.288
Advocate wirkt gegen Flöhe, Ohrmilben, Spul- und Hakenwürmer.
Die Behandlung sollte nach 4 Wochen wiederholt werden, um auch die nachwachsenden Stadien zu erwischen.

Wichtig wäre noch, in 1-2 Wochen eine Wurmtablette gegen Bandwürmer zu geben, da Flöhe Bandwürmer übertragen können und advocate nicht gegen Bandwürmer wirkt, sondern lediglich gegen Spul- und Hakenwürmer.

Ich persönlich würde deshalb die Impfung verschieben, bis die Katze parasitenfrei ist, d.h. frühestens etwa 3-4 Wochen nach der zweiten Behandlung.
 
lufi

lufi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
158
Ort
RLP
Okay, danke. Dann werde ich das beim nächsten mal ansprechen.:) wird nur spannend wie ich ihr die Tablette dann geben soll.
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2008
Beiträge
3.288
Wenn sie Leckerliestangen mag, dann brich ein kleines Stück ab, bohre ein Loch in die Mitte und versteck die Tablette darin (notfalls halbieren oder vierteln, wenn die Tablettenstücke zu groß sind).
Dann zuerst 2-3 Stücke ohne Tablette geben, dann das "präparierte" Leckerlie.
Klappt hier bei 4 von 5 Katzen.
 
lufi

lufi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
158
Ort
RLP
  • #10
danke, ja die leckerlistangen mögen hier alle sehr gern :) das dürfte gehen
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
7K
Morani
Morani
Antworten
22
Aufrufe
2K
teufeline
teufeline
Antworten
22
Aufrufe
746
LL2601
L
Antworten
50
Aufrufe
41K
Kleiner Hund
K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben