Paolo muss morgen früh in die Tierklinik - Verdacht auf Tumor im Nasen-Rachen-Raum

  • Themenstarter Paulone
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

chiara

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
14.200
Alter
46
Ort
Hauptstadtrockerin
  • #101
Jeder hat sein eigenes Tempo und ich finde auch, Du solltest Dir alle Zeit der Welt nehmen und es dann machen, wenn Du es kannst. Ich bin ganz sicher, dass Du zu gegebener Zeit die richtigen Worte für Paolo finden wirst!

Viel Kraft wünsch ich Dir!
 
Werbung:
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #102
Wie oft lese ich den Abschieds-Thread, und wie oft sind mir schon die Tränen gelaufen dabei. Und wie oft dachte ich: Zum Glück nicht Paolo. Das war egoistisch von mir. Und nun ist es Paolo, der beste Kater, der jemals mit mir gelebt hat.

Das denken wir alle glaub ich... aber es ist nicht egoistisch nur weil wir unsere eigenen Tiere nun mal über alles lieben... man fühlt trotzdem mit.

Nochmal... ganz viel Kraft für die nächste Zeit wünsch ich dir.
 
F

Fiz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2010
Beiträge
900
  • #103
Du kannst Tränen vergiessen, weil er gegangen ist,
oder du kannst lächeln, weil er gelebt hat.

Du kannst deine Augen schliessen und beten, dass er zurückkommen wird,
oder du kannst deine Augen öffnen und sehen, was von ihm geblieben ist.

Dein Herz kann leer sein, weil du ihn nicht mehr sehen kannst,
oder es ist voll von der Liebe, die er mit dir geteilt hat.

Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben,
oder du kannst dankbar für das Morgen sein, eben weil du das Gestern gehabt hast.

Du kannst immer nur daran denken, dass er nicht mehr da ist,
oder du kannst die Erinnerungen an ihn pflegen und sie in dir weiterleben lassen.

Du kannst weinen und Deinen Geist verschliessen, leer sein und dich abwenden,
oder du kannst tun was Paolo wünschen würde:

Lächeln, die Augen öffnen, lieben und weitermachen.


Ich drücke dich ganz fest und bin in Gedanken bei Dir! Ich habe meine geliebte Stute vor ein paar Wochen gehen lassen müssen und ich hatte in der Nacht ein wahnsinniges Erlebnis, ich bekomme heute noch eine Gänsehaut wenn ich daran denke. Sie hat mir auch das Zeichen gegeben, dass sie angekommen ist.

Ich wünsche dir viel Kraft!!!
 
Moonlightpaws

Moonlightpaws

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2011
Beiträge
1.343
Alter
46
Ort
Hinter den 7 Bergen...
  • #104
Ich habe es jetzt erst gelesen und möchte Dir auch mein herzliches Beileid aussprechen. Fühl Dich umarmt.
 
Paulone

Paulone

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2010
Beiträge
5.073
Ort
Bodensee, BaWü
  • #105
Ich habe es soeben nun doch alleine geschafft, den Abschieds-Thread für Paolo zu schreiben. Ich muss abschließen - so will es das Leben.

Nochmals ganz lieben Dank für Eure lieben Worte, die mir so geholfen haben und noch immer helfen. Und für alle, die in letzter Zeit auch ein Sternchen dazugewonnen haben: Auch Euch viel Kraft. Das Leben geht weiter. Das soll es auch. Und das wollen auch unsere Sternchen so.

Der Bauer Hermann neben uns hat mich heute Morgen angefragt, ob ich ihm zwei Katzen abnehmen würde, da "ihr ja jetzt wieder Platz habt und so 'katzennarrisch' seid". Ich musste schmunzeln, er meinte es nett. Ich fragte mich, ob das ein weiteres Zeichen von Paolo sei und bat den Bauer Hermann um ein bisschen Bedenkzeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben