Orchid seit heute verschwunden

  • Themenstarter Orchida
  • Beginndatum
O

Orchida

Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2013
Beiträge
75
Er ist einfach weg.
Ich hatte ja immer etwas Angst davor, aber wir konnten ihn andererseits nicht in der Wohnung einsperren.

Vielen von euch würde es vermutlich keine (großen) Sorgen bereiten, wenn die Katze nach neun Stunden noch nicht zuhause angekommen wäre. In unserem Fall ist das anders, denn der Kater war spätestens nach dem zweiten oder dritten Rufen zuhause und maximal drei, vier Stunden am Stück unterwegs.

Nachbarn von uns haben einen Suchhund, der kurzerhand seine Spur aufgenommen hat. Diese verliert sich aber auf dem Ihmeplatz in Hannover.

Was mir wirklich Magenschmerzen bereitet: der Kater ist komplett schwarz und es ist Vollmond. Ich habe große Angst, dass da irgendeine Verbindung besteht.

Auch sein Katerkumpel vermisst ihn schon sehr.
Wir haben schon Suchplakate ausgehängt.

Was können wir noch tun?
 
Werbung:
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Was mir wirklich Magenschmerzen bereitet: der Kater ist komplett schwarz und es ist Vollmond. Ich habe große Angst, dass da irgendeine Verbindung besteht.

n?

Welchen Zusammenhang vermutest Du denn da? Ich kann Dir da nicht wirklich folgen.

Ich würde heute nacht ohne Suchhund nach dem Kater suchen und ihn rufen, er könnte auch irgendwo eingesperrt sein.
 
O

Orchida

Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2013
Beiträge
75
Satanisten, die Tiere für Rituale "verwenden".
Ich habe immer gehofft, so etwas sei nur ein Mythos, oder zumindest ganz, ganz weit weg von hier.

Wir haben hier schon rufend etliche Runden gedreht. Ich habe aufgehört zu zählen.
Der Kater hat ein sehr durchdringendes Organ, das leicht zu vernehmen ist.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Satanisten, die Tiere für Rituale "verwenden".
Ich habe immer gehofft, so etwas sei nur ein Mythos, oder zumindest ganz, ganz weit weg von hier.

Och bitte!
Ich kann deine Sorge verstehen, aber das ist nun wirklich etwas weit hergeholt.
Er kann auch irgendwo eingesperrt sein.
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Also so etwas halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.;)
Ist Dein Kater gechipt? Hast Du bei den Nachbarn mal nachgefragt?

So lange ist er ja noch nicht weg, ich drücke Dir die Daumen, dass er sich schnell wieder einfindet. Meistens ist das auch so.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
wie alt ist er denn und wie lange kennt er schon den Freigang?
Ist er kastriert?
 
O

Orchida

Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2013
Beiträge
75
Ja, er ist kastriert und gechippt. Und er kennt die Gegend. Ich habe gerade bei Tasso eine Vermisstenmeldung durchgegeben.
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
Ja, er ist kastriert und gechippt. Und er kennt die Gegend. Ich habe gerade bei Tasso eine Vermisstenmeldung durchgegeben.

Ich würde so gegen 2 oder 3 Uhr nachts noch ein paar Runden drehen, wenn die Umgebung ruhig geworden ist. Dann hört man auch viel weiter und dein Kater hört dich auch besser. Nicht dauernd rufen, sondern auch viel lauschen, Taschenlampe nicht vergessen, damit du die Augen (z.B. im Gebüsch) siehst.
Leckerlie-Dose mitnehmen, falls er darauf konditioniert ist.

Ich wünsche dir viel Erfolg.
 
Kristanca

Kristanca

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2014
Beiträge
3.501
Ort
im Norden
  • #10
Ist dein Orchid wieder da?

Unsere ist auch Freigängerin, kommt immer pünktlich um 9 nach Hause. Lassen wir sie dann (im Urlaub z.B.) länger raus, kommt sie sofort auf Zuruf innerhalb 1 Minute.
Ich würde mir dann auch Sorgen machen, wenn sie nicht kommt...

Ist er denn schreckhaft, hat er Angst vor lauten Geräuschen?
Wir hatten mal den Fall, dass Nachbarn sehr laut gefeiert haben. Das war ihr so unheimlich, dass sie erst kam, als nebenan Ruhe war. Das war gegen 3-4 Uhr.

War eventuell Lärm bei euch heute Nacht?
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #11
habe jetzt noch mal in Deinen anderen Threads geschaut. So lange hat der Kater noch gar keinen Freigang oder?

Und wie ist der Zugang zu Eurer Wohnung im ersten Stock genau geregelt? Kann der Kater immer rein oder muss er auf Dich warten?
 
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.389
  • #12
Ist dein Kater wiedre da?
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #13
Ist immer sehr schlimm wenn die Mietz nicht nach Hause kommt zur gewohnten Zeit.
Drücke die Daumen daß dein Kater bald wieder nach hause kommt oder du ihn findest !
 
O

Orchida

Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2013
Beiträge
75
  • #14
Mir ist gerade so ein Riesenbrocken vom Herzen gefallen!

Der Kater ist wieder da. Als mein Freund heute mittag nach Hause kam, stand er plötzlich vor der Tür. Er wirkt müde und sehr hungrig.
Möglicherweise doch versehentlich irgendwo eingesperrt worden?
Merkwürdig nur, dass der Hund die Spur verloren hat, gerade an einem Platz, der nicht ganz koscher ist.
Und wie es aussieht, ist Vollmond offenbar eine Zeit, in der Katzen - warum auch immer - häufig verschwinden ...

Abr Hauptsache zurück. Der Kumpel hat sich auch gefreut und ihm erstmal eine ausgiebige Putzsession angedeihen lassen. :)
Ich danke euch für die Hinweise!
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Das ist so wie Leute denken, dass sie bei Vollmond schlechter schlafen. Das ist statistisch gesehen völliger Blödsinn und liegt nur an unserer selektiven Wahrnehmung, man merkt sich das an dem Tag, an dem Vollmond ist einfach nur eher.
Aber schön, dass der Kater wieder da ist.
 
garfieldsfreundin

garfieldsfreundin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
384
Ort
Imperium cattum
  • #16
Mir ist gerade so ein Riesenbrocken vom Herzen gefallen!

Der Kater ist wieder da. Als mein Freund heute mittag nach Hause kam, stand er plötzlich vor der Tür.
Das freut mich :):yeah:.
Er wirkt müde und sehr hungrig.
Möglicherweise doch versehentlich irgendwo eingesperrt worden?
Merkwürdig nur, dass der Hund die Spur verloren hat, gerade an einem Platz, der nicht ganz koscher ist.

Vielleicht ist Herr Kater, wie einst mein kleiner großer Feldherr in ein Auto gestiegen und mit gefahren. Der Besitzer des Autos hat ihn dann wohlmöglich dort ausgesetzt wo er geparkt hatte.

Und wie es aussieht, ist Vollmond offenbar eine Zeit, in der Katzen - warum auch immer - häufig verschwinden ...
Mein Tierarzt meinte einmal (weil ich mich beschwert hab, dass mein Imperator wohl in Vollmondnächten diesen anheult, anstatt zu mir seiner treuen Sklavin :rolleyes: zukommen:)) "Da hat er gutes Büchsenslicht!" :cool:
Aber Hauptsache zurück. Der Kumpel hat sich auch gefreut und ihm erstmal eine ausgiebige Putzsession angedeihen lassen. :)
Ich danke euch für die Hinweise!
Genau Hauptsache zurück. Das ist süß, das er so hergeschleckt wurde :pink-heart:.
 
Zuletzt bearbeitet:
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #17
So wie meine drei heute nacht bei Vollmond wieder nervig und unruhig waren tipp ich einfach drauf, dass sie den Mond spüren und deshalb mehr streunen und unruhiger sind. Oder es ist wirklich, dass sie mehr sehen und deshalb alles spannender ist.
Auf alle Fälle ist es sicher kein Teufelswerk ;)
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
40
Aufrufe
9K
minnifand
minnifand

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben