OP-Versicherung, Fragen, Erfahrungen?

  • Themenstarter RockyKaterchen2011
  • Beginndatum
R

RockyKaterchen2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. November 2011
Beiträge
705
Ort
Hannover
Hallöööööchen,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, wenn nicht, soory :oops:

Ich wollte meine Beiden bald rauslassen, bin aber am überlegen eine OP-Versicherung abzuschließen für den Fall des Falles und wollte mal fragen, ob jemand vielleicht schon gute Erfahrungen mit einer gemacht hat oder eine empfehlen kann?

Diese hier habe ich in Erwägung gezogen, vielleicht gibt es eine günstigere? Oder ist sie das schon?

http://www.horse-life.com/katzenversicherung/katzen-op-versicherung/leistungsumfang/

Für Tipps und Hilfe wäre ich dankbar :)))
 
Werbung:
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
1.119
Hallo,

sieh doch mal im Allgemeinen Forum unter Sonstiges nach, da gibt es einen sehr ausführlichen Thread zu Tierkrankenversicherungen.
die meisten haben ihre Tiere bei der Agila oder Uelzener versichert, da gibt es reine OP- Versicherungen, die etwas günstiger sind, aber auch Krankenvollversicherungen.
es gibt aber noch andere Versicherungen, z. B. Helvetia, ich glaube auch Allianz etc. da muss man einfach sich durcharbeiten und vergleichen, z. b nimmt die Agila nur Tiere bis 8 Jahre auf, und bei einigen Versicherungen steigt der Beitrag ab einem bestimmten Alter und die Kostenübernahme beträgt nur noch 80%.
Auch besteht i.d.R. eine Wartezeit von 30 Tagen bis Kosten erstattet werden, und es kann passieren, daß bereits bekannte( chronische) Erkrankungen von der Versicherung ausgeschlossen sind( oft will Versicherung eine Gesundheits- Bescheinigung vom Tierarzt vorab).
Nach Einreichung der Rechnungen wird der Betrag meist rasch (innerhalb weniger Tage bis 1 Woche) erstattet, jedenfalls nach dem, was ich bisher von Leuten weiß, die bei Agila oder Uelzener versichert sind.
Manche Tierärzte rechnen auch direkt mit der Versicherung ab, muss man abklären.
 
Zuletzt bearbeitet:
corimuck

corimuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2010
Beiträge
438
Ort
Oberhausen
Hi,

kann nur von meiner Erfahrung mit der Agila berichten:

Murphy hat sich Anfang März eine Fleischwunde zugezogen (beim Freigang), die in der Tierklinik gesäubert und genäht wurde. Da wir Sonntagabend hingefahren sind, musste er eine Nacht dortbleiben.

Die Nachversorgung hat dann unsere TÄ gemacht. Alles zusammen hätte uns 500,00 EUR gekostet (und es war ja nichts "Großes"), die TK sowie die TÄ hat direkt über die Versicherung abgerechnet.

War wirklich froh die OP-Versicherung (z.Z. zahlen wir 9,90 mtl.) abgeschlossen zu haben.

Liebe Grüße

Corinna mit Murphy
 
R

RockyKaterchen2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. November 2011
Beiträge
705
Ort
Hannover
Hallooooooooo,

danke erstmal, da muss ich mir mal eine Weile Zeit nehmen, den Thread durchzulesen.
Was mit auffällt, bei der Uelzener, bei der ja scheinbar viele versichert sind, werden ab einem bestimmten Alter nur noch 80% übernommen, was bei der Horse-life ja nicht der Fall wäre.

Hat denn jemand mit dieser schon Erfahrungen?
 
M

Morgana&Merlin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2013
Beiträge
1
Hallöööööchen,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, wenn nicht, soory :oops:

Ich wollte meine Beiden bald rauslassen, bin aber am überlegen eine OP-Versicherung abzuschließen für den Fall des Falles und wollte mal fragen, ob jemand vielleicht schon gute Erfahrungen mit einer gemacht hat oder eine empfehlen kann?

Diese hier habe ich in Erwägung gezogen, vielleicht gibt es eine günstigere? Oder ist sie das schon?

http://www.horse-life.com/katzenversicherung/katzen-op-versicherung/leistungsumfang/

Für Tipps und Hilfe wäre ich dankbar :)))

Wir haben für unsere 2 Schatzis eine umfassende Krankenversicherung, ist nicht so viel teurer wie eine reine OP-Versicherung. und was nützt so eine Versicherung, wenn jetzt die Katze irgendwelche Krankheiten hat, bei denen man dann ständig zum Tierarzt muss, das kommt dann auch schonmal so teuer wie eine OP. außerdem kann ich ruhiger schlafen, wenn ich weiß, dass wir alle gut versorgt sind(das ist es ja, was Versicherungen hauptsächlich verkaufen, das Gefühl der Sicherheit)
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen

Ähnliche Themen

S
Antworten
0
Aufrufe
7K
S
ElfiMomo
Antworten
16
Aufrufe
695
Neporick
Neporick
T
Antworten
8
Aufrufe
1K
L
F
Antworten
4
Aufrufe
1K
frvrdcmbr
F
Lillyrose
Antworten
9
Aufrufe
850
Ellenor

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben