Oligosaccharide / Moonlight-Dinner

Gonzo

Gonzo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2008
Beiträge
27
Ort
Dresden
Hallo Ihr Lieben!

In der Nassfutter-Übersicht fand ich das Futter von Moonlight-Dinner. Klingt ja auch ganz gut, aber was mich daran so ein bisschen stört sind diese Oligosaccharide. Nun hört sich das Wort vielleicht nicht so dramatisch an, aber eigentlich ist das doch auch Zucker. :confused:

Auszug aus einer Webseite:

"Werden 3 bis 9 Zuckereinheiten verbunden, bilden sich Oligosaccharide. Maltodextrin enthält bis zu 9 Glucoseeinheiten und wird kommerziell durch teilweise Hydrolysierung (Aufspaltung) von Stärke erzeugt. Oligosaccharide sind weniger süß als Mono- oder Disaccharide. Raffinose, Stachyose und Fructo-Oligosaccharide finden sich nur in geringen Mengen in bestimmten Hülsenfrüchten, Getreide und Gemüse."

Die Oligosaccharide für dieses Produkt werden sicher auch aus den üblichen Verdächtigen wie Hülsenfrüchten bzw. Getreide gewonnen. Bedenklich finde ich, dass mit Hülsenfrüchten ja auch Soja gemeint ist, was ja wiederum als Allergieauslösend eingestuft wird. Irgendwie kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass es ausser dem "No-Hairball-Effekt" auch als Lockmittel eingesetzt wird. Oder?

Ich möchte nicht kleinlich wirken, nur irgendwie hat man da schon wieder das Gefühl, es wird einem ein Grizzly aufgebunden. :confused: Vielleicht verstehe ich auch was falsch...

Wer kann sachdienliche Hinweise zur Aufklärung dieses Falles abgeben? :D

LG Anja
 
Werbung:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Zucker ist als Lockmittel ungeeignet,da Katzen die geschmacksknospen für "süß" fehlen ;)
Allerdings eignet er sich prima, um das Futter "Dosigerecht" einzufärben, damit es von Dosi als appetitlich empfungen wird

Moonlight-Dinner kommt bei meinen miezen übrigens super an... ist mir aber als "normales Futtermittel" zu kostspielig
 
C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.553
Hi,

diese Fructo-Oligosaccharide und auch das Inulin werden häufig falsch verdächtigt.

Es stimmt schon, dass es sich um Zucker-Arten handelt, allerdings werden sie nicht als "Lockstoff" eingesetzt, sondern fördern die gesunde Darmflora.

Inulin ist z.B. auch in Symbiopet enthalten, Darmaufbaumittel vom TA.

LG
Marion
 
Gonzo

Gonzo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2008
Beiträge
27
Ort
Dresden
Hey!

1000 Dank Euch beiden für die tolle Aufklärung!!! Ist alles nicht so einfach mit der Ernährung der Fellis. Mir ist es aber schon wichtig die zwei Süßen relativ gesund und ausgewogen zu ernähren, nachdem ich damals beim Tierarzt gesehen habe, was durch falsche Ernährung zustande kommen kann. :(

LG Anja
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben