Ohrmilben durch das Füttern von Kaninchenohren?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
1.602
Ort
61231 in Hessen
Guten Abend.
Ich muss das unbedingt mal fragen, da es mir keine Ruhe lässt. Werde eure Antworten aber frühestens morgen lesen.

Unser Miles hat Ohrmilben. Wir haben keine Katze neu dazu bekommen und wir haben auch keinen Kontakt zu anderen Tieren gehabt.

Aber relativ zeitgleich habe ich mal eine Packung getrocknete Kaninchenohren mit Fell im Fressnapf gekauft, um ihnen mal etwas anderes zum Kauen zu gönnen, statt immer nur Hühner- oder Entenflügel.

Kann es sein, dass sich solche Biester auf sowas tummerln und natürlich Party gefeiert haben als sie in die Nähe meiner Katzen konnten und Miles dadurch Ohrmilben bekommen haben könnte?

Ich bin mir wirklich unsicher, ob sowas möglich ist, aber mir ging das durch durch den Kopf, da es zeitlich zusammen passen würde.

Danke schon mal für die Antworten.
Die Ohrmilben sind selbstverständlich schon in Behandlung.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
25
Aufrufe
1K
ClaudiaP
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben