Ohrenentzündung??

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
ManiaCoons

ManiaCoons

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 April 2014
Beiträge
311
Ort
fricktal, schweiz
Hallo zusammen.
Letste nacht ist mein Kater Amor nach mehr als einem halben Jahr nach hause gekommen. Erst mal habe ich ihm die Zecken entfernt. Heute habe ich in seine Ohren geschaut und entdeckte bei beiden Ohren eine braune, klebrige Masse. Ohrmilben glaube ich hat er nicht, weil er sich nicht kratzt oder andere anzeichen hat. Er scheint auch keine Schmerzen zu haben. Da ich noch keine Erfahrungen zu diesem Thema habe frage ich hier mal nach. Soll ich die Ohren mit einem Taschentuch reinigen, oder soll ich warten und zum TA gehen?? Ich weiss eben nicht, ob es eine Entzündung oder nur Dreck ist...
Liebe Grüsse
 
Werbung:
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
Wenn dein Kater ein halbes Jahr lang draußen unterwegs war, würde ich sowieso mit ihm zum TA gehen und ihn mal durchchecken lassen.
Falls du das nicht sowieso vorhattest, dann würde ich zumindest wegen der Ohren schnell einen Termin machen. Das hört sich nicht gut an und Ohrenentzündungen sind verdammt schmerzhaft.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Wenn dein Kater seit mehr als 6 Monate unterweg war ( klingt als ob er vermisst gewesen ist ?) - wäre mein erster Gang zum Tierarzt und ihn gründlich durchchecken lassen.
 
ManiaCoons

ManiaCoons

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 April 2014
Beiträge
311
Ort
fricktal, schweiz
Ja er war vermisst. Zum TA wollte ich sowieso gehen, am montag. Aber ich weiss nicht, ob ich die ohren bis dahin schon putzen soll oder warten bis ich beim TA bin.
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
Ich würde da nicht drangehen und überhaupt nichts putzen. Damit könntest du es eigentlich nur schlimmer machen, denke ich.

Außerdem könnte es für den TA wichtig sein, dass er den Schmutz komplett sieht. Es braucht auch eine gewisse Menge von dem Schmodder, um ihn unter dem Mikroskop zu untersuchen.

Falls du den Eindruck hast, dass dein Kater Schmerzen hat, dann würde ich aber nicht mehr bis Montag warten, sondern spätestens morgen schon mit ihm zum TA.
 
ManiaCoons

ManiaCoons

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 April 2014
Beiträge
311
Ort
fricktal, schweiz
Okay, ja ich lasse es auch lieber sein. Nein, er zeigt keine anzeichen, dass er schmerzen hat. Sonst wäre ich schon lange beim TA gewesen.;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben