Ohren säubern!

L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
Hallo ich wollte mal eure Erfahrungen hören, denn ich habe vor etwa 2Tagen eine 4jährige Katze bekommen und die hat sehr dreckige Ohren. Wir haben noch einen 11Monate alten Kater der damit überhaupt keine Probleme hat. Ich denke nicht das es Ohrmilben sind denn ich habe sie beobachtet und sie Kratzt sich nicht an den Ohren und sie lässt sich auch ohne große Probleme in die Ohren schauen.
Jetzt habe ich mal auf ein paar bekannten Internetseiten nach Ohrspühlungen geschaut und da gibt es ja eine riesen Auswahl.

Deswegen meine Frage hat schon irgendjemand mit irgendeinem Produkt gute oder schlechte Erfahrung gemacht?

Liebe grüße Loetchen!
 
Werbung:
C

Catma

Gast
Es müssen ja nicht Ohrmilben sein, dreckige Ohren können auch auf andere Krankheiten hinweisen, zB Ohrentzündungen.

Mein Carlos hat immer mal wieder eine leichte Ohrentzündung und ich sehe gleich, wann es wieder anfängt, daran, dass die Ohren unsauberer als sonst werden.

Weißt du denn etwas über seine Vorgeschichte, evtl ist er krank?
Du hast ihn erst seit 2 Tagen - warst du bereits beim TA, er untersucht das und reinigt die Ohren.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
es gibt beim ta extra "waschlotion" für die ohren, und bei entzündungen dann surolan.
ich muss morgen mit pasci wieder zum ohren säubern zum tierarzt da er sich von mir die ohren nicht wirklich sauber machen lässt, aber als einziger unserer 6 ständig die ohren voll hat. gestern wollte ich sie sauber machen, da hat er vor angst unter sich gehen lassen ;-( da muss leider eine leichte narkose her um sie richtig auspülen zu können
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
Danke für die Antwort. Nein wir waren noch nicht beim Tierarzt die Katze war für die Zucht, Sie hatten bis vor wenigen Tagen noch drei bezaubernde Kitten um sich! Ich habe die Züchterin kontaktiert sie meinte Krankheiten sind ihr keine bekannt und diese dreckigen Ohren hat sie wohl schon mal, war damit auch schon beim Tierarzt. Sie meinte es sollte eine Ohrspühlung aus dem Tierhandel reichen aber ich fahre am Ende der Woche mit ihr zum Tierarzt damit sie kastriert wird dann werde ich den Tierarzt mal drauf ansprechen!!! und er soll mal ein rund um check machen!!!

Gruß Loetchen
 
C

Catma

Gast
...aber ich fahre am Ende der Woche mit ihr zum Tierarzt damit sie kastriert wird dann werde ich den Tierarzt mal drauf ansprechen!!! und er soll mal ein rund um check machen!
Das ist besser so, meine ich, mit Spülungen habe ich jetzt keine Erfahrungen, aber wenn da etwas zu weit ins Ohr geht... hm... besser vom TA zeigen lassen wie das geht. Aber wenn mein Carlos mal dreckigere Ohren hat, reicht es, wenn ich mit nem bisschen feuchten Tuch abwische - aber eben rein äußerlich, ich gehe da besser nicht rein ins Ohr...
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
Hallo
linus hat auch immer dreckige Ohren. Bei ihm liegt es wohl daran das der Dreck in den Haaren (lockig) hängen bleibt. Reinige die immer mit Baby Feuchtüchern. Das geht schnell und man kann ihn dabei nicht verletzen.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Feuchttücher sind auch ok. Aber wenn es mit
einer flüssigen Ohrspülung sauber gemacht werden muss,
würde ich das immer vom TA machen lassen.
Niemals selber damit an der Katze rum hantieren.
 
LeOundChinO

LeOundChinO

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
1.058
Ort
Köln
Leo und Chino hatten auch beim Einzug mit Ohrmilben zu tun. Die sind inzwischen Geschichte, aber Chino hat nach wie vor recht schmutzige Ohren. Unsere TA meinte, Taschentucht um den Finger wickeln, Finger anwinkeln und mit dem knöchel ins Ohr rein und so sauber machen ist okay. So kommt man auf keinen Fall zu tief rein und kann nichts kaputt machen.
Das mach ich so einmal die Woche und Chino liiiiiiebt es!

Ohrstäbchen und ähnliches würd ich niemals im Alleingang ins Öhrchen schieben!
 
L

Loetchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
132
Ort
Wetter Ruhr
Also ich war Heute beim Tierarzt und unsere Shaki hat nur dreckige Ohren. Die Tierärztin hat mir Ohrentropfen von der Firma Trixie gegeben und mir gezeigt wie man diese anwendet! Die Tropfen kann man auch im normalen Tierbedarfsgeschäft kaufen.

Also es ist ganz einfach, man hält die Ohrentropfen oben am Ohr an und lässt sie Quasi nur rein laufen dadurch kommt man nicht erst mit einem harten Gegenstand ins Ohr und kann auch nichts verletzten. Den Rest machen die Tropfen dann alleine.

Liebe Grüße Loetchen
 

Ähnliche Themen

silvermoonshine
Antworten
98
Aufrufe
63K
charlychica
C
S
Antworten
189
Aufrufe
5K
Sorenius
S
yeast
Antworten
2
Aufrufe
430
Louisella
Louisella
L
Antworten
22
Aufrufe
1K
L
Steff482
Antworten
36
Aufrufe
7K
gisisami
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben