Ökotest Katzenfutter (Juni 2011)

keg

keg

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2010
Beiträge
1.290
Ich glaube ELIA hatte das Heft und den Test vor kurzem mal erwähnt. Ich bin gerade nochmal drauf gestoßen, weil im Thread zu den Versicherungen zu einem Test dazu verlinkt wurde.

Im Juni-Heft von Ökotest ist ein Test zu Katzen (und Hunde)-Futter veröffentlicht. Da wurde auch wieder nach vor allem ernährungsphysiologischen Kriterien geschaut, wobei teilweise zu hohe Vit.A sowie Kalzium- bzw. Phosphorwerte kritisiert wurden.

Am Besten abgeschnitten hat dabei "Real Nature Lachs & Huhn"

BARF wird übrigens auch kurz erwähnt und zwar,

"Werden die Zutaten roh ans Tier verfüttert, nennt man das B.A.R.F., kurz für "biologisch artgerechtes rohes Futter". Grundsätzlich ist gegen selbst gekochte Rationen oder Rohkost für den Vierbeiner nichts einzuwenden, sofern diese Mahlzeiten in puncto Nährstoffe ausgewogen sind, erklärt Professor Ellen Kienzle von der Ludwig-Maximilian-Universität München."

http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=97962;bernr=07;seite=00;co=

Vielleicht auch noch ganz interessant ist die Meldung zu einem Urteil in Bezug auf irreführende Werbung bei Tierfutter:

http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=11021;gartnr=90;bernr=23;co=


Und jetzt noch der Disclaimer: Dass ich die Artikel hier verlinke, heißt nicht, dass ich mit allen Aussagen übereinstimme. Sicher nicht mit der zum Thema Zuckergehalt. :rolleyes: Also nicht auf mich draufhauen. :D
 
Werbung:
Lily

Lily

Forenprofi
Mitglied seit
24 Mai 2010
Beiträge
1.608
Grundsätzlich finde ich es sehr gut, dass man durch den Test weiß, ob die Nährstoffversorgung bei den verschiedenen Futtersorten gut ist.

Aber die Aussage zum Zucker ist ja der blanke Hohn. "Nur ein halber Würfelzucker in einer 150 gramm Schale" (Rewe Pastete).

Wenn eine 4 Kilo schwere Katze dann 2 Schälchen pro Tag davon isst, nimmt sie einen Würfelzucker täglich auf. Wenn man das mal hochrechnet auf mein Körpergewicht (70 kg), dann würde ich fast 18 Stück Würfelzucker täglich zu mir nehmen. Ich als Allesfresser, kann das vielleicht noch verkraften (am Ende würde ich trotzdem mindestens Karies kriegen) Aber laut ÖKO Test ist das ja völlig in Ordnung für die Katze :mad:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben