Ob eine weitere Katze die Situation entzerren könnte?

W

wonnie4u

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
1.479
Ort
Oberfranken
Hallo!

Bei uns ist die Situation zu: unsere 5 jährige lilly ist eine Einzelgängerin. Eigentlich braucht sie nur uns Menschen. Sie schläft alleine, stromert draußen alleine herum und teilt im Haus nur ungern ihre schlafplätze. Willi, unser 2 jähriger Kater ist ständig auf Achse. Wenn er mal im Haus verweilt, dann pennt er wie ein Stein. Und die kleine Frieda, inzwischen ein gutes Jahr alt, ist nicht ausgelastet. Willi schläft, lilly will nur ihre Ruhe. Folge: Frieda springt immer wieder die lilly an oder jagt sie durchs Haus, und der gefällt das gar nicht. :verstummt: zwischen den beiden gibt's echt Spannungen, obwohl Frieda sicherlich einfach nur spielen will.
Naja, wie auch immer: ich überlege echt, ob nicht eine weitere Katze oder ein Kater in Friedas Alter vielleicht helfen könnte, dass sich die Situation bessert. Nicht, dass noch eine Katze einen Schaden davontragt auf lange Frist.
Wir haben schon allerhand versucht ( vor allem Frieda zu bespielen, Homöopathie usw...). Nix hilft.

Was denkt ihr? Wäre eine passende Katze eine Option? Oder könnte das nur noch mehr Spannungen geben?

Danke!
 
Werbung:
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
Schwer zu sagen.
Ich weiß nicht was ich da machen würde.
Eine Katze in Friedas Alter könnte helfen, könnte das alles aber auch noch schlimmer machen...
Der Schuß könnte nach hinten los gehen oder aber die Situation beruhigen.
 
W

wonnie4u

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
1.479
Ort
Oberfranken
Jepp, so wird's wohl sein - entweder oder...

Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass Frieda die Lilly weiterhin so angehen würde, wenn jemand anderes zum Spielen da ist. Sobald Willi - was im Sommer ja praktisch nie vorkommt - tagsüber mal wach und spielbereits ist, haben die beiden echt ihren Spaß und Lilly absolut ihre Ruhe. Sobald aber Willi pennt oder auf Tour ist, wird der Kleinen langweilig. Verständlich, denn sie und Lilly sind nun mal in verschiedenen Altersklassen und auch vom Charakter her unterschiedlich.
Es kann aber schon gut sein, dass Frieda - sobald jemand hier wäre, der auch noch ein wenig aktiver ist - einfach von Lilly ablässt...

Hm, naja, wir überlegen einfach weiter. ;o)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
2K
Zugvogel
Antworten
7
Aufrufe
2K
wonnie4u
Antworten
0
Aufrufe
571
Garnele
Antworten
4
Aufrufe
181
aleksas77
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben