NUR Trockenfutter????

yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
Also meine beiden bekommen morgens gegen 08:00 Uhr beide 50 g Nassfutter.
Da ich dann zur Arbeit muss, bekommen beide Trockenfutter in Ihren Napf.

Gegen 17:30 Uhr bin ich wieder zuhause, da sind die Näpfe natürlich leer!
Dann bekommen Sie jeder ca. 25 g Nassfutter und erneut Trockenfutter.

Abends vorm zu Bett gehen, ca. 23 - 24 Uhr bekommen beide erneut 25 g Nassfutter und falls leer auch nochmal trockenfutter...

Als Leckerli bekommen Sie zwischendurch Stangen zum knabbern, die aber eigentlich verschlungen werden!

Wenn ich am Wochenende zuhause bin, versuche ich immer die Zeiten einzuhalten, da sie sich ja daran gewöhnen sollen. Mir ist aber aufgefallen, dass der Napf fast immer leer ist wenn ich in die Küche gehe.

Beide miauen die ganze Zeit wenn ich in der Küche bin, egal ob sie gerade gefressen haben oder nicht!

Bekommen Sie zu wenig????

Würde beide gerne nur mit Trockenfutter füttern! Ist das gesund?
Worauf muss ich dann achten???
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Yessy,

nur Trockenfutter ist nicht gesund. Für Katzen ist es die unnatürlichste Nahrung, die es gibt. Es enthält zu wenig Fleisch und viel zu viel Kohlehydrate. Für einen Fleischfresser ist dies auf Dauer nicht gesund. Sicher gibt es auch Katzen, die damit zurechtkommen, aber die Regel sind sie nicht.

Katzenernährung


Um deine Fragen zu beantworten, fehlen noch so ein paar Informationen. Wie alt sind die beiden welches Futter bekommen sie und wiel viel Trofu. So allgemein lässt sich das schlecht beantworten.
 
Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Also ich mache das so: Morgens bekommen beide den Napf voll mit Nassfutter und dann, wenn ich zur Arbeit gehe, bekommen beide zusammen EINEN Napf voll mit Trofu. Wenn ich dann wieder zuhaus bin, so gegen sechs, bekommen sie um sieben wieder je einen Napf voll mit Nassfutter. Und das wars. Und natürlich auch Leckerli zwischendurch. Luna und Diego sind, sobald ich in die Küche gehe, sofort an meinen Fersen, weil sie denken, es gibt Futter. Aber da bleibe ich *mittlerweile* hart und es gibt nix nur weil SIE es wollen. Sonst hängen sie immer an der Backe und das gewöhnen sie sich nicht mehr ab. Bei meinem Vorgänger-Kater war das so, dass meine Mama ihm immer was gegeben hat, sobald er Miau gesagt hat. Bei ihm war das Problem, dass er fressüchtig war (schlechter Haushalt, wo er herkam, nur Futterneid gehabt). Also hat er alles gefressen, was man ihm gegeben hat und demnach sah er auch aus :D (aber gut war das nicht).

Dann stehen immer zwei Schalen mit Wasser bereit.
Wie mir bekannt, trinken viele Katzen zuwenig (meine gott sei Dank viel) und darum ist das Nassfutter wichtig, auch im Sommer besonders, wenn es zu warm wird, damit sie genug Flüssigkeit zu sich nehmen.
Ich würde nicht nachgeben, wenn sie schon gehabt haben. Aber mach den Napf (evtl) mal fast voll und sage dir, das reicht erstmal, da ja auch zusätzlich Trofu vorhanden ist. Sonst fressen sie dir bald die Haare vom Kopf.

Ist nur ein Ratschlag, so wie ich es mache. Aber ´du kannst dir ja noch die anderen Meinungen von den Foris anhören, da bekommst du sicher viele Tips :)

LG Corinna
 
yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
ok dann schlag ich mir das gleich mal wieder aus dem Kopf!
Will ja das es meinen beiden süssen gut geht ;)

Die beiden sind jetzt 5 Monate alt.
Das Futter heisst Julia! (TroFu & NaFu)
hmm wieviel Trockenfutter das genau ist, kann ich garnicht sagen!
Sollte mir vielleicht mal ne Waage zulegen!
:oops:


Hallo Yessy,

nur Trockenfutter ist nicht gesund. Für Katzen ist es die unnatürlichste Nahrung, die es gibt. Es enthält zu wenig Fleisch und viel zu viel Kohlehydrate. Für einen Fleischfresser ist dies auf Dauer nicht gesund. Sicher gibt es auch Katzen, die damit zurechtkommen, aber die Regel sind sie nicht.

Katzenernährung


Um deine Fragen zu beantworten, fehlen noch so ein paar Informationen. Wie alt sind die beiden welches Futter bekommen sie und wiel viel Trofu. So allgemein lässt sich das schlecht beantworten.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Yessy,

in dem Alter dürfen Kätzchen so viel fressen, wie sie wollen. Sie sind ja noch im Wachstum und brauchen dementsprechend Energie.
Von dem Katzenfutter weiß ich nur dass es die Hausmarke von Plus. Wenn du dir die Inhaltsstoffe auf der Trofupackung durchliest, steht dort wahrscheinlich mehr pflanzliche Bestandteile als Fleisch. Deswegen würde ich es nicht mehr füttern.

In deinem anderen Thread schreibst du, dass dein Durchfallkaterchen das Nafu von Aldi vertragen hat. Lux( Aldi Nord) und Shah (Aldi/Süd) sind doch gar nicht schlecht, das ist auch für dein Katerchen besser. Achte beim Dosenfutter darauf dass kein Zucker drinn ist, steht hinten bei den Inhaltsstoffen dabei.

Lass das Trofu erstmal ganz weg, vielleicht kommt der Durchfall auch daher, dass er die Inhaltsstoffe nicht verträgt.
 
yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
lieben dank alex!

Ok dann werd ich das heute mal besorgen!

Wenn ich garkein TroFu mehr geben soll, wieviel Nassfutter soll ich den beiden denn dann geben???

wie gesagt zwischen 08:15 Uhr und 17:30 bin ich in der Woche nicht zuhause!!!
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Das ist natürlich schwierig.

Trofu aus dem Supermarkt würde ich trotzdem nicht mehr geben. Versuch doch mal ein Futter wie Kittypurr. Zumindest ist dort nur Reis enthalten und dein Katerchen verträgt es besser.

Futterinsel24 - Kittypurr 2kg 201965

Ab und zu ein Stückchen rohes Rindfleisch ist auch noch sehr gut für deine beiden.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Das ist natürlich schwierig.

Trofu aus dem Supermarkt würde ich trotzdem nicht mehr geben. Versuch doch mal ein Futter wie Kittypurr. Zumindest ist dort nur Reis enthalten und dein Katerchen verträgt es besser.

Futterinsel24 - Kittypurr 2kg 201965

Ab und zu ein Stückchen rohes Rindfleisch ist auch noch sehr gut für deine beiden.
das wollte ich auch schon vorschlagen, frag doch mal die Mel/ Typ-17 von der Futterinsel.
Ich mische NAFU vom Aldi (aber nur das shah) und Bozita und Mac - und für die Zeit in der ich nicht da bin gibt es eben das Vitapurr und Bananas Cat von Bestes Futter über die Mel.....
Deine Beiden sind noch im Wachstum, daher haben sie naturgemäß Hunger:D - vergleich doch mal Das was Du tatsächlich fütterst mit der angegebenen Menge auf den Futterpackungen und dann hast Du eben Heranwachsende und die brauchen mehr!
Aber die Mel kann Dich da super beraten - auch telefonisch!ruf sie ruhig an....
glg Heidi
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
... ich kann Dir auch nur raten auf die Anderen zu hören , denn grade sitzt eine Bekannte von mir weinend in Ihrer Whg, weil deren Kater Struvitsteine hat und in der Klinik bleiben muss. :(

Auch sie hatte immer nur Trofu gefüttert und macht sich nun bittere Vorwürfe. :(
 
yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
oh das will ich natürlich nicht riskieren! Deine Bekannte tut mir leid!

Wie gesagt es war ja NUR eine Idee... das wird es auch bleiben ! :D

... ich kann Dir auch nur raten auf die Anderen zu hören , denn grade sitzt eine Bekannte von mir weinend in Ihrer Whg, weil deren Kater Struvitsteine hat und in der Klinik bleiben muss. :(

Auch sie hatte immer nur Trofu gefüttert und macht sich nun bittere Vorwürfe. :(
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.. das ist sicher gut so, zumal Du Dir frühzeitig Gedanken machst ;)
 
yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
DOCH nur Trockenfutter!

na jetzt wird das thema leider doch nochmal akut!

Wie bereits in den anderen Beitrag geschrieben, verträgt Henry anscheind kein Nassfutter. Er darf jetzt nur noch Trockenfutter?! Am besten Huhn!

Habe High 5 von Premium bei Fressnapf gekauft.

Meint ihr das ist das richtige?? Kennt das jemand?
Ich will das er dennoch genug vitamine etc. bekommt!
 
Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Hat ein TA das gesagt, dass dein Henry kein Nassfutter verträgt?
lg Corinna
 
yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
Ja siehe Beitrag "alles auf einmal??"
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Yessy,

eine Allergie nur anhand einer Kotprobe festzustellen, dass kommt mir schon sehr merkwürdig vor. Der Durchfall könnte ja genauso gut vom Trofu kommen, dass er gefressen hat. Vor allem passt es ja auch nicht zu dem, was die Pflegestelle sagte. Das Shah von Aldi hat er ja vertragen.

Genauso gut kann es sein, dass er das Trofu von Plus nicht vertragen, und wenn es nur ein Bestandteil ist. Vielleicht ist der Mais, der Weizen oder etwas ganz anderes.
Füttere doch jetzt erstmal nur eine Sorte Shah und warte ab, wie er darauf reagiert. Den Allergieauslöser zu finden ist ziemlich langwierig.


http://www.katzen-forum.net/sonstige-krankheiten/288-futtermittelallergie-unvertr-glichkeit-faq.html

Lies dir mal die Tipps in dem Link durch.
 
J

joma

Gast
Hallo Yessy,
ich denke auch dass der Durchfall vom Trockenfutter kommen kann.
Meine Katzen bekommen am Tag 200-250gr Nassfutter und eine handvoll Trockenfutter,da hat keine Durchfall.
Da der Henry eine Darminfektion hat,ist es wahrscheinlicher dass der Durchfall eine Begleiterscheinung ist.
Bis seine Darminfektion behoben ist würde ich ausschliesslich gekochtes Hähnchen füttern,danach muss du heraus finden ob er überhaupt Durchfall bekommt durch Nassfutter.
Kann durchaus von der Impfung sein,da bekommen meine Katzen auch mal Durchfall.
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Ich würde ebenfalls raten, das Trockenfutter ganz wegzulassen, bzw. wenn es sein muss, ein anderes zu versuchen. Geronimo hat im Alter von ca. 5 Monaten auch eine ganze Zeitlang weichen Kot / Durchfall gehabt, was u.a. mit dem Trockenfutter zusammenhing, was wir damals noch gefüttert haben.
Obwohl es ein hochwertiges TroFu war, hat er den Reisanteil einfach nicht vertragen. Es gibt immer wieder Katzen, die mit dem hohen Getreideanteil nicht zurecht kommen, denn wie Alex schon schrieb: der ist leider ganz und gar nicht katzengerecht.

Falls dein Kater tatsächlich auf den Getreideanteil reagiert, nutzt es natürlich nichts, wenn auf Trockenfutter verzichtet wird und weiterhin NaFu mit pflanzlichen Bestandteilen / Getreideanteil gefüttert wird. Das Julia z.B. beinhaltet pflanzliche Nebenerzeugnisse, meine ich, also nichts anderes.
Das Shah / Lux hingegen enthält dies nicht, jedenfalls hier nicht.

Ansonsten hilft tatsächlich nur eine Ausschlussdiät, um gezielt herauszubekommen, ob es sich um eine Futtermittelallergie handelt.

LG, Ute
 
yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
Hilfe!!!!!!

Jetzt bin ich ganz verwirrt und weiss garnicht was ich machen soll!

TA sagt nur Trockenfutter!
Die einen nur Nassfutter (aldi)
Patin Josette nur Hähnchenfleisch...

oh man, sollte ich vielleicht einfach mal einen anderen Tierarzt aufsuchen?
Weiss jetzt echt nicht mehr was das richtige für den kleinen ist!
Hilfe!!!!!!!!!!
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
Zum Thema Durchfall bzw. weicher Kot kann ich dir aus eigner Erfahrung raten, erstmal auf jeden Fall das Trockenfutter weglassen. Chucky vertraägt dies auch nicht und bekommt weichen Kot. Als Kitten bzw. Jungkater hat er mir Durchfall reagiert.
Fütter doch erstmal Schonkost und taste dich dann an verschiedene Nassfutter ran.
Die meisten TA empfehlen TroFU, weil sie es nicht besser wissen und/oder von den Futtermittelvertreibern so gesagt bekommen.
 
J

joma

Gast
Yessy,ich denke Anke hat Recht!!!
Du musst nicht verunsichert sein.Da der Henry ein Darminfekt hat ,zuerst mal Schonkost,dann mit dem Nassfutter ausprobieren.
Auch TA wissen nicht alles,da ist es oft Theorie,anstelle von Praxis.
Mit der Zeit findest du selber heraus was deinen Katzen bekommt und nicht.
Die meisten sind hier gegen zuviel Trockenfutter und ich denke das sind alles Katzenbesitzer.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben