Nur Trockenfutter?

Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
  • #21
Hast Du denn mal andere Sorten ausprobiert? Bei mir frißt auch nicht jeder alles (na gut, Shari frißt nicht alles, die Jungs hauen rein, egal was es gibt ;))

Bestelle doch mal ein Probierpaket bei der Futterinsel (s. oben rechts). Da kannst Du verschiedene Sorten in Kleinstmengen bestellen und schauen, was ihm gefällt. Shari z.B. mag nur Futter in Soße. Mein voriger Kater, Sam, stand auf Futter in Jelly. Bis ich raushatte, dass sie das nicht mochte und was sie frißt, hat es schon eine Weile gedauert.

Empfehlen kann ich Grau, das frißt sogar Shari. Evtl. kannst Du auch mal Porta 21 versuchen, wird hier auch gerne genommen. Ansonsten nimm doch mal Kontakt mit Mel (von der Futterinsel, s. separater Abschnitt im Forum) auf und sag ihr, sie soll Dir bitte was zusammenstellen.

Solange er so auf Trockenfutter abfährt solltest Du zumindest besseres Trockenfutter füttern. Versuche doch mal Orijen, das ist recht gut.

Wichtig ist aber auf jeden Fall, ihn vom Trockenfutter wegzukriegen.
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #22
ach, apropos wurst!

kA ob dus weisst, aber (so viel ich weiß), sollte man katzen kein schweinefleisch geben. gibt irgendeinen virus, der darüber übertragen wird. angeblich is deutschles fleisch frei davon, aber man weiß ja nie wos herkommt... ich hinterfrag das auch gar nich weiter - gibt so viel anderes, was für miezen als nicht schädlich gilt.

kann käse nich auch zu durchfall führen - vonwegen laktose?

lg, kathi
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
  • #23
ach, apropos wurst!

kA ob dus weisst, aber (so viel ich weiß), sollte man katzen kein schweinefleisch geben. gibt irgendeinen virus, der darüber übertragen wird. angeblich is deutschles fleisch frei davon, aber man weiß ja nie wos herkommt... ich hinterfrag das auch gar nich weiter - gibt so viel anderes, was für miezen als nicht schädlich gilt.

kann käse nich auch zu durchfall führen - vonwegen laktose?

lg, kathi
Schweinefleisch zu verfüttern kann tödlich enden. Das sollte man lieber lassen.

Zum Käse: Wenn man nur ein bißchen gibt, schadet es sicher nicht, sollte nur nicht zu viel sein. Sam stand auch auf Käse, hat ab und zu mal eine halbe Scheibe bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lilli33

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2008
Beiträge
14
  • #24
Ja danke erstmal...


Leider hab ich nicht das grosse Geld um ihm alles Bieten zu können. Hab Nafu von Aldi (Häppchen und Gelee, alle Sorten durch alles weggeschmissen, oder die Fliegen haben es aufgefressen)versucht..Whiskas (Häppchen)...Felix(beides). Momentan fährt er immer noch auf Whiskas Trockenfutter: Lamm, Huhn und Thunfisch ab.
 
M

mousecat

Gast
  • #25
Hast Du mal Sheba versucht? Damit habe ich Pepe auf Nassfutter
umgestellt bekommen und ein Trinkbrunnen solltest Du Dir anschaffen,
da macht den meisten Katzen das Trinken Spaß und sie nehmen
dadurch mehr Flüssigkeit auf.
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
  • #26
Versuche mal Animonda Rafine Soupe, da steht Shari drauf.
 
L

lilli33

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2008
Beiträge
14
  • #27
Demnächst steht eh ein Tierarztbesuch an, ich frag ihn mal was für Katerchen gut ist, dass hier macht mich verrückt..echt..sorry:confused:.

Stelle meinem Trofu-Junkie jetzt Trofu wieder hin und fertig aus...ich berichte euch dann was der TA gesagt hat.

Vielleicht versuche ich Sheba noch..aber dann ist schluss..muss ja auch für mich noch Geld haben was einzukaufen...;)
 
M

mousecat

Gast
  • #28
Ja danke erstmal...


Leider hab ich nicht das grosse Geld um ihm alles Bieten zu können. Hab Nafu von Aldi (Häppchen und Gelee, alle Sorten durch alles weggeschmissen, oder die Fliegen haben es aufgefressen)versucht..Whiskas (Häppchen)...Felix(beides). Momentan fährt er immer noch auf Whiskas Trockenfutter: Lamm, Huhn und Thunfisch ab.
Wenn schon nur Trofu, dann solltest Du hochwertiger füttern,
viel Fleisch und wenig Getreide und Co.
 
M

mousecat

Gast
  • #29
Demnächst steht eh ein Tierarztbesuch an, ich frag ihn mal was für Katerchen gut ist, dass hier macht mich verrückt..echt..sorry:confused:.

Stelle meinem Trofu-Junkie jetzt Trofu wieder hin und fertig aus...ich berichte euch dann was der TA gesagt hat.
Vielleicht versuche ich Sheba noch..aber dann ist schluss..muss ja auch für mich noch Geld haben was einzukaufen...;)
Die meisten TÄ empfehlen halt gerne Trockenfutter, weil sie
es selber verkaufen, darauf würde ich nicht allzuviel geben,
TÄ haben selten Ahnung von artgerechter Katzenernährung.

Mit ein bisschen Überlegung kommt man selber drauf, was für
Katz gut ist.

Eine Katze frißt Mäuse, Vögel und Insekten, nur der kleinste Anteil dieser
natürlichen Nahrung besteht aus Getreide und enthält natürlicherweise
genug Flüssigkeit. Katzen sind Wüstentiere, sie sind es gewohnt
ihren Flüssigkeitsbedarf über ihre Beutetiere zu decken, deshalb sind
die meisten Katzen auch schlechte Trinker.

Eine Katze die viel trinkt ist meist krank, Diabetis z.B.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #30
Demnächst steht eh ein Tierarztbesuch an, ich frag ihn mal was für Katerchen gut ist, dass hier macht mich verrückt..echt..sorry:confused:.

naja, da kommt bei fast allen (Ausnahmen gibt es immer), nicht viel rum...

Hm, aber ich überlege, was du machen kannst.

ich hätte jetzt noch die Idee, dass du das Trockenfutter einweichst.
Du kannst das Trockenfutter auch "langsam" aufweichen. also als erstes nur mit der Blumenspritze drüber, dann ein bisschen mehr Blumenspritze und das immer weiter erhöhen bis er das richtig eingeweichte frisst.
 
M

Miss Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2010
Beiträge
309
  • #31
die Mutter meiner Arbeitskollegin
füttert dem Kater nur Trockenfutter
alleine aus dem grund weil die Dosine (Mutter)
Dosenfutter eklig findet und es stinkt.

ich habe meiner Arbeitskollegin
das mit den Struvitsteinen gesagt
und sie sagte nur das der Kater nie was
hatte und es ihm gut geht er nur etwas pummelig ist

wie könnte ich denn noch überreden dem Katerchen
Nassfutter zu geben?

Lg
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.490
Alter
60
Ort
LKR NEA
  • #32
Ich hoffe mal nicht dass deine Frage hier im alten Thread untergeht.

Lies dir mal den Link hier durch, vllt. kannst du es ja ausdrucken und weiter geben - da ist der Vergleich von Trofu zu dem natürlichen Fressverhalten einer Katze angezeigt.

http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

Vielleicht kannst du auch schon etwas erreichen wenn du es schaffst dass der Mutter deiner Kollegin klar wird dass unsere Katzen Raubtiere und reine Fleischfresser sind - sie soll dann mal im Vergleich lesen was auf der Trofu Packung steht und überlegen ob die Katze wirklich Zucker, Getreide etc. braucht.
 
M

Miss Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2010
Beiträge
309
  • #33
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.490
Alter
60
Ort
LKR NEA
  • #34
Ich würd vorschlagen du wartest noch kurz ob sich hier noch jemand anderes - der sich besser auskennt (versuche auch vergeblich meine eine Nachbarin zu überzeugen ... - aber die ist Beratungsresistent :massaker:) meldet - wenn nicht mach einen neuen auf
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #35
wie könnte ich denn noch überreden dem Katerchen
Nassfutter zu geben?
Frag sie, was das TroFu im Monat so kostet.

Dann laß dir von ein paar Leuten hier eine Aufstellung geben, was sie an reinen TA-Kosten bei
Struvit
Nieren
vom TA verordnetem Diätfuter
bezahlt haben (aufs Monat umgerechnet)

Oder für einmal Einschläfern, wenn die liebe Kollegin es nicht so mit der Fürsorge für ein Tier hat.

Frag sie auch, warum sie sich selbst nicht mit Chips und ein paar Vitaminzusätzen ernährt.

Das sind nur 2 polemische Ansätze.

Wenn du dich mit dem Thema befaßt hast (was ja auch für deine eigenen Tiere gut und sinnvoll ist), dann hast du jedenfalls genug sachliche Argumente.
Alles andere ist stetes Bohren und Drängen und mühsamste Überzeugungsarbeit.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben