Nur Trockenfutter?

  • Themenstarter lilli33
  • Beginndatum
L

lilli33

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2008
Beiträge
14
Hallo,

habe seit 6 Wochen nen süssen, frechen Kater, namens Micky (12 Wochen alt). Meine Frage: Micky frisst nur Trockenfutter, ich habe ihm schon mehrmals Nassfutter angeboten aber er geht nicht ran, musste die Schalen, Dosen immer fast noch voll entsorgen. Käse mag er gerne und auch Nudeln (gekocht :)), ansonsten auch alle Wurstsorten, natürlich füttere ich ihn damit nicht ständig, dass bekommt er nur als Leckerli!!! Sein Fressverhalten besteht aus Trochenfutter ausschließlich von einer bestimmten Firma (W...) alle anderen Trockenfutterarten rührt er nicht an. Ich habe Angst das es irgendwann zu einseitig wird, zumal es von dieser Firma nur 3-4 verschiedene Geschmacksrichtungen gibt, hat jemand Ahnung oder ähnliche Erfahrungen? Für nen Tipp wie ich mich verhalten soll wäre ich echt dankbar. Im grossen und ganzen denke ich ja das es okay ist aber ne Sicherheit möchte ich schon haben. Micky ist Topfit und sehr verschmust aber auch sehr frech:D

Lg lilli
 
Werbung:
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo Lilli!:)

Aaalso: Bei der Umstellung auf Nassfutter musst du konsequent sein. Da dein Kater aber noch ein Kitten ist, würde ich nicht unbedingt empfehlen, ihn längere Zeit hungern zu lassen (ansonsten rate ich dazu, auch mal ein oder zwei Tage stur zu bleiben). Du könntest z.B. Nassfutter mit Trockenfutter mischen oder das Trockenfutter versuchen einzuweichen, damit sich das Katerchen an die andere (nasse) Futterkonsistenz gewöhnt.

Generell ist zu sagen:
  • Trockenfutter ist für Katzen nicht gesund, da es dem Körper Wasser entzieht. Insbesondere Kätzchen sollten nur Nassfutter bekommen. Außerdem enthält Trockenfutter fast immer sehr viel Getreide. Da Katzen aber Fleischfresser sind, können sie das Getreide gar nicht verwerten.
  • Das meiste handelsüblich erhältliche Futter (Supermarkt, Drogerie...) ist ziemlicher Müll, weil viel zu viel Nebenerzeugnisse drin sind, meistens auch noch Getreide und Zucker.
  • Wenn Kitten hochwertig ernährt werden, brauchen sie kein spezielles Kittenfutter.

Empfehlenswerte Nassfutter wären z.B. Petnatur, Mac`s oder TigerCat (gibt`s alle online bei "Sandras Tieroase"). Für den Anfang ist auch Lux/Shah vom Aldi okay.
 
M

mousecat

Gast
Ich fürchte, da hast Du Schuld, ein sechs Wochen alter Kater
ist sicher noch kein Trofu-Junkie.;)

Und auch einen 12 Wochen alten Kater ans Nassfutter zu bekommen,
dürfte eigentlich nicht unmöglich sein, das hab ich ja sogar bei Pepe
geschafft, der schon ein Jahr auf Trofu war bevor er bei mir einzog.

Was für Nassfutter hast Du denn schon ausprobiert?
 
Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
Ich würde nicht ausschließlich Trockenfutter geben! Ich musste meinen Kater noch mit 2 Jahren komplett auf Nassfutter umstellen, weil er von der Trockenfutterfresserei Struvit bekommen hat. Mit viiiiiiel Geduld und Nervenstärke hat er es geschafft!
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
das hab ich ja sogar bei Pepe
geschafft, der schon ein Jahr auf Trofu war bevor er bei mir einzog.

*lol* Ich sag bei Emma auch immer, dass sie "auf Trofu" war, weil sie eben total süchtig danach war.
 
L

lilli33

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2008
Beiträge
14
Hallo,

vielen Dank für die Tipps:


Katzenmiez:

Mit dem Nasstrofu werde ich versuchen, momentan hat Mieze nur noch ein Schälchen und zwar mit Nasstrofu...aber das Trofu ist in Reichweite wenn er will.


mousecat:

Ich habe ihm beides angeboten..laut dem Besitzer hat er Nassfutter gefressen und Muttermilch getrunken...bei mir frisst er nur Trockenfutter. Dafür trinkt er viel.

Ich habe ihm Nassfutter von Aldi angeboten (hab schon mind. 4 Sorten durch), weil meine letzte Katze darauf voll abgefahren ist.

Coonaddict:

Ich denke mit Struvit meinst du Blasenentzündung...ich musste erstmal googeln..lach..

Natürlich will ich nicht das mein Katerchen Struvit bekommt..zumal er trinkt recht gut...sehr gut...und macht seine Toilette mind. 3 Mal am Tag, Stuhlgang auch.

Gruss Lilli
 
Yola04

Yola04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
381
Alter
37
Ort
Sachsen-Anhalt
Auch wenn du glaubst, der Kleine trinkt gut, trinkt er immer noch nicht gut genug um den Flüssigkeitshaushalt seines Körpers auf normalem Niveau zu halten.

TroFu entzieht dem Körper die Flüssigkeit damit es überhaupt erst verdaut werden kann. Und diese Flüssigkeit fehlt dann um die Nieren und Blase gut zu durchspülen.

Zudem ist es nicht grad ungefährlich ein Kitten nur mit TroFu zu ernähren. Wenn ein Kitten mal Durchfall bekommt verliert es viel Flüssigkeit und das Kitten wird es nicht schaffen mit TroFu die fehlende Flüssigkeit wieder auszugleichen.

Also bitte stelle den kleinen Mann auf hochwertiges NaFu um. Tipps zu hochwertigen NaFu-Sorten hast du ja schon bekommen. :)
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Du hast eine gerade mal 6 Wochen alte Katze mit Trockenfutter gefüttert :eek::eek:?
Du solltest schnellstens die Ernährung auf Nassfutter umstellen, sonst hast du deinen Kater nicht mehr so lange, wie du gerne hättest...
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #10
Solange Du TroFu rumstehen hast wird er NaFu nicht anrühren.
Das wäre wie wenn man Kinder gesund ernähren wollte und ihnen neben einen Teller Gemüse einen Teller Mohrenköpfe und Gummibärchen stellen würde.

Also, TroFu ab in den Müll, dann kommst DU nicht in Versuchung weich zu werden!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Ich würde nur sehr wenig Nafu zum Trofu geben, damit der neue Geschmack mit der Zeit eher angenommen wird.
Hilfreich könnte auch sein, Nafu mit geschrotetem Trofu aufzupeppen.

Wie wärs, hast Du mal ein Streifchen frisches Rindfleisch zum Probieren hingelegt? Streifchen werden allgemein besser gekaut als Würfel. Hühnchenfleisch eignet sich auch, besonders rohe Flügelspitzchen, sobald die Knöchelchen geknackt werden können.

Was fürn Trofu ist das denn, das so begehrt ist?

Zugvogel
 
Werbung:
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #12
Ich hatte auch einen Trofu-Junkie, der nur Trofu fraß und davon Struvit bekam. Ich mußte ihn mit 2 Jahren auf Nafu umstellen. Hat geklappt, Felix hat dadurch aber 1kg abgenommen, weils halt nicht so schmeckte ;) Momentan ist er trocken, würde aber sofort rückfällig werden, wenn ich wieder Trofu anbiete. Das gibts nur noch als Leckerli und als Belohnung.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #13
Ich denke mit Struvit meinst du Blasenentzündung...ich musste erstmal googeln..lach..

Natürlich will ich nicht das mein Katerchen Struvit bekommt..zumal er trinkt recht gut...sehr gut...und macht seine Toilette mind. 3 Mal am Tag, Stuhlgang auch.

Gruss Lilli

Stuivit ist übrigens keine Blasenentzündung sonder Blasensteine.
Das ist eine ausgesprochen schmerzhafte Geschichte die gerade Kater betrifft.
Nicht selten kommt es zu einer Penis Amputation.
Das willst Du doch bestimmt vermeiden! Gerade im TroFu von der Firma mit dem großen W ist besonders Getreidelastig und deshalb höchst gefährlich für kleine Katerchen!
Du siehst also das Du um eine Umstellung der Fressgewohnheiten gar nicht rum kommst.
Dafür wünsche ich Dir viel Geduld!
 
M

mousecat

Gast
  • #14
Ich hatte auch einen Trofu-Junkie, der nur Trofu fraß und davon Struvit bekam. Ich mußte ihn mit 2 Jahren auf Nafu umstellen. Hat geklappt, Felix hat dadurch aber 1kg abgenommen, weils halt nicht so schmeckte ;) Momentan ist er trocken, würde aber sofort rückfällig werden, wenn ich wieder Trofu anbiete. Das gibts nur noch als Leckerli und als Belohnung.

lachen1.gif
lachen1.gif
Wie Pepe.
Aber gib ihm einen Tag mal etwas mehr Trofu und er rührt das Nassfutter
nicht an, allerhöchstens noch Sheba.:rolleyes:
 
Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
  • #15
Coonaddict:

Ich denke mit Struvit meinst du Blasenentzündung...ich musste erstmal googeln..lach..

Natürlich will ich nicht das mein Katerchen Struvit bekommt..zumal er trinkt recht gut...sehr gut...und macht seine Toilette mind. 3 Mal am Tag, Stuhlgang auch.

Gruss Lilli

Struvit ist Blasengrieß bzw. -steine. Die können natürlich zusätzlich noch Blasenentzündungen auslösen. Armani hat - meiner Meinung nach - auch immer gut getrunken, aber scheinbar nicht so regelmäßig wie ich dachte.

Ich denke, so ein junges Katerchen kann man schon noch recht gut auf Nafu umstellen. Bei meinem zweijährigen Sturkopf war das eben nicht mehr so einfach:).
 
L

lilli33

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2008
Beiträge
14
  • #16
In der Zwischenzeit habe ich auch das Problem, dass er Katzenstreu frisst. Außerdem hab ich mir die Fingernägel geschnitten und festgestellt, dass er die Nägel auch frisst. Nun getraue ich mich nicht mehr, die Fußnägel zu schneiden. Also mein Problem nun..... wo schneide ich die Fußnägel ???
Nee Spass, was mach ich ....soll ich ihn noch mehr Tage auf Trofu-Entzug setzen? Er jammert, geht nicht ans Nafu und futtert echt sein eigenens Klo auf?

Meine Nerven sind am Ende.

Bitte um Tipps??!!!
 
Luthien

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2008
Beiträge
736
Alter
40
Ort
München
  • #17
Hast Du versucht, wie schon angeraten, dass Trofu mit Nafu zu mischen? Damit er langsam auf den Geschmack kommt?
Oder mahle das Trofu ganz klein und gib es übers Nafu.
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #18
ach du große güte Oo

hast du hier die profitipps schon mal alle durchprobiert? also ganz im ernst...bevor mein kater katzenstreu fressen würde vor lauter verzweiflung, würd ich ihm eher wieder trofu geben...wobei er dann ja merkt, dass sein klagen und warten erfolg hatte...spick doch mal nen miniklecks NaFu mit son paar bröckchen TroFu, das du ihm vorher zeigst...
 
L

lilli33

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2008
Beiträge
14
  • #19
:mad:danke, hab die Profitipps schon alles versucht...hab auch schon Trofu mit nafu gemischt und nafu mit trofu...geht alles nix..sobald er nafu riecht geht er nicht ran...

Hab in einem anderem Forum gelesen, dass sogar Kater mit Trofu lange leben solange sie genügend Wasser trinken..mitlerweile ist es sogar so, dass Katerchen an den Wasserhahn darf und ich den Wasserhahn aufdrehe und er daraus trinkt..nur weil ich Angst habe er bekommt struvit.

Oh mann über nen richtig tollen Tipp wäre ich echt dankbar...ständig den Tiger auf Entzug setzen geht an die Nerven...nicht nur mir
 
L

lilli33

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2008
Beiträge
14
  • #20
Zusatz: hab sogar schon Käse und Wurst, was er über alles liebt, über das Nafu gegeben...nicht mal an sein Lieblingsleckerli geht er ran wenn es auf Nafu liegt...
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben