Nur eine Nacht mal wieder durchschlafen....

Sanojillo

Sanojillo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
20
Hallo zusammen,

auch ich bin neu hier und nahe am Verzweifeln. Okay wie fang ich an...hm, also:

Wir haben eine Katze (siehe Avatar). Diese ist uns zugelaufen, dh der frühere Besitzer ist weggezogen aus unserer Straße und hat die Katze einem Nachbarn übergeben. Die Katze hat das allerdings wenig interessiert und sich uns als neue Besitzer ausgesucht. Das ist ja alles schön und gut und wir haben sie ja inzwischen auch richtig lieb. Aber: diese Katze kommt jede Nacht um Punkt halb drei (in Zahlen: 2.30 Uhr !!!) in mein Zimmer und in mein Bett.
Zunächst dachte ich, es liegt daran, dass wir kein Katzenklo haben und sie dringend rausmuss, aber inzwischen haben wir eine Toilette und die wird auch genutzt. Das nächtliche Theater hat sich auch nur bedingt gebessert. Vor der Anschaffung der Toilette hat sie Miaut und genervt bis ich aufgestanden bin und sie rausgelassen hab. Jetzt kommt sie ins Bett, will geschmust werden und hat immerhin das Miauen eingestellt (fürs erste...ich trau der Sache noch nicht so ganz). Aber dann liegt sie halt da neben mir, brummt wie blöde (das kann man schon nicht mehr schnurren nennen ) und will gekrault werden. Gegen 3.30 Uhr verlässt sie wieder mein Zimmer (kann man Katzen dazu bringen,die Tür auch wieder zuzumachen *g*?). Ich bin dann allerdings so durchn Wind, dass ich schwer wieder einschlafe.

Ich muss dazu sagen, dass ich meine Tür immer angelehnt lasse, wenn ich die nämlich schließe maunzt die das ganze Haus zusammen und da meine Eltern beide berufstätig sind will ich ihnen das ersparen.
Ich hab mir hier eure Tipps durchgelesen, also das mit dem Futter hat sich erledigt, da hat sich freien Zugang zu.
Spielen ist nicht so ihr Fall (wir haben leider keine Ahnung wie alt sie ist, der Tierarzt schätzt sie auf ca 7 ), schlafen dafür eher, also die pennt eigentlich den ganzen Tag mit kleinen Unterbrechungen von ca einer Stunde.

Jedenfalls kanns so nicht weitergehen, ich bin den ganzen Tag total fertig. Ignorieren klappt in sofern auch nicht, weil dann ja meine Eltern wach werden und das will ich ja vermeiden....außerdem ist es schwer ein 6,8kg-Viech neben deinem Kopf zu ignorieren (die ist so dick, weil sie sich jahrelang in der Nachbarschaft durchgefressen hat....)

Hat irgendjemand ne Idee oder nen Tipp wie ich diesen Nervzwerg zum durchschlafen bringe? Der Witz ist ja, dass es diese Phasen auch schon gab, als sie schön bis 7 Uhr gepennt hat...nur seit ca nem Monat leide ich unter dem Halb-3-Monster

Lieber Gruß, die total übernächtigte Lena


PS: Auf Anraten hab ich jetzt nen eigenen Thread aufgemacht (wie man sieht :cool:)...also..Hiiilfeeeee *gähn*
 
Werbung:
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
60
Ort
Augsburg
Durchschlafen was ist das:rolleyes:
Auf mir hüpfen auch Tag täglich spätestens um halb fünf kleine Katzenmonster auf mir rum:)
Da hilft nur eins im Halbschlaf aus dem Bett Katze füttern rauslassen und wenn möglich nochmal schlafen gehen:rolleyes::rolleyes::p


Mitfühlende Grüße

Helga
 
N

Nicole

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
8
Ort
Hannover
also meine macht das auch ab und zu....ich ignoriere sie dann meistens...klappt aber auch nicht immer:rolleyes:
klingt doof aber da musst du jetzt wohl durch........hmmmmmmmm;);););)

gruß nicole und stubentiger pepsi
 
Sanojillo

Sanojillo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
20
Herrje...gerade die Worte "da musst du durch" wollt ich eigentlich nicht lesen :D, aber okay.
Vielleicht ist das ja auch nur wieder ne Phase...immerhin gabs vor ca einem Monat auch eine ungefähr 8-wöchige Ich-schlaf-bis-um-7-durch-Phase....nur, wo ist die denn hin?

Habt ihr evt noch Tipps für ne Katzendiät? Wobei das wahrscheinlich sinnfrei ist, wenn sie beim Freigang zu den Nachbarn schnorren geht (seht her ich falle fast vom Fleisch :rolleyes:)....

Aber trotzdem danke für eure Antworten....:)
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Kenn ich - hab ich mich dran gewöhnt. Schmusen geht auch im Halb- oder Dreiviertelschlaf. :D

In ca. 6 Monaten merkst du, dass du deine Wachphase auf diese Zeit legst - und deine Tiefschlafphasen davor und danach sind .. Vorteil: du bist am nächsten Tag ausgeschlafen :D

Und NEIN - du kannst hier KEIN Mitleid oder Trost erwarten :D :D :D
 
N

nadine76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
660
Ort
Odenwald / bei Darmstadt
Sanojillo

Sanojillo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
20
Wie? Kein Mitleid? Kein Trost? Tsöööööö :p

Ja, das mit dem Kraulen im Halbschlaf krieg ich schon ganz gut hin und mein Körper fängt auch an sich umzustellen....hoffentlich kommt die Dicke jetzt nicht auf die Idee ne neue Zeit auszuprobieren :D
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tiha

Gast
Wie? Kein Mitleid? Kein Trost? Tsöööööö :p

Ja, das mit dem Kraueln im Halbschlaf krieg ich schon ganz gut hin und mein Körper fängt auch an sich umzustellen....hoffentlich kommt die Dicke jetzt nicht auf die Idee ne neue Zeit auszuprobieren :D



Üb' noch 'n bisschen, irgendwann klappt das ganz hervorragend :D
 
Goldengel1985

Goldengel1985

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2008
Beiträge
1.331
Alter
36
Ort
Rudersberg (BaWü)
Naja unsere großen lassen uns schon durch schlafen da gibt es ab und zu mal eben so von wegen will kuscheln und etwas gekrault werden aber Frauchen und Herrchen ihr könnt ruhig weiter schlafen. Lasst mich einfach zwischen euch legen dann bin ich glücklich.

Aber seit die kleine da ist darf nur noch Herrchen durch schlafen, ich werde von ihr gerne öfters geweckt da sie dann auch die Idee kommt sie muss jetzt, aber wirklich genau jetzt, auch wenn es Nacht 3 Uhr ist, mit mir anfangen zu spielen. Da kann ich es erst mal für gute 15 min vergessen wirder zu schlafen, denn da will sie dann beschäftigt werden. Naja nach den guten 15 min fällt sie dann regelrecht in meine Arme und schläft wieder 3-4 Stunden, dann geht das ganze wieder von vorne los. :D:D:D:D:D
Aber das beste daran finde ich echt noch das mein Mann neben mir den Schlaf der gerechten schläft und sie ihn auch in ruhe lässt. :):)
 
Tweety2006

Tweety2006

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
29
Ort
Bonn
  • #10
hallo und wilkommen

Mein kater kommt auch früh an kuscheln. ich habe ihm angewöhnt, dass er sich dann mit unter meine decke legt, sich an mich kuschelt und noch weiter schläft, bis mein wecker klingelt, aber leider weiß ich nicht mehr, wie ich das gemacht habe:(

also n bissl mitleid bekommste von mir, aber nur bissl, denn das machen alle Katzenbesitzer mal durch...:D:D:D
 
Sanojillo

Sanojillo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
20
  • #11
So...toll.....ich schlaf die ganze Nacht unruhig, weil ich die Störung um halb 3 schon erwarte und was passiert? NIX! Die Mieze verpennt und reisst mich um halb 5 aus dem Schlaf :D....mit der Zeit kann ich viel besser leben *grins*

Grüße von der etwas wacheren Lena und der dicken Katze :D
 
Werbung:
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
  • #12
Hallo und herzlich Willkommen !!!

Na, das klingt heute doch schon viel munterer :)

Wirst sehen, man gewöhnt sich daran...

Phoebe kommt auch immer halb 3 Uhr nachts (muss eine tolle Katzenzeit sein...), will schmusen, schnurrt, dass sich die Balken biegen. Ich habe mir angewöhnt, mich nicht mehr aufzuregen. Bringt eh' nix und macht mich nur nervös. Ich "nutze" die Wachphase jetzt, um zwischendurch mal kurz aufs Klo zu gehen und etwas zu trinken. Phoebe wartet in der Zeit in meinem Bett auf mich... Hast Du Dir schon mal den Mond nachts um diese Zeit betrachtet? Er ist wirklich wunderschön ;););) Interessant ist auch, wer sonst noch in der Nachbarschaft um diese Zeit durchs Haus geistert. Man glaubt gar nicht, wie viele Lichter da noch an sind ;);) (ob die auch eine Katze haben?).

So, ich hoffe, ich habe Dir jetzt genügend Freizeittipps für Nachts halb 3 gegeben...

Hey, lesen - nicht einschlafen !!!

lG und hab' einen wunderschönen Tag
Andrea

PS: jetzt hätte ich fast noch einen richtig guten Tipp vergessen: seitdem ich einen Kratzbaum (mit großem Liegebettchen) in mein Schlafzimmer gestellt habe, läßt mich zumindest Leika schlafen. Sie hat jetzt ihr eigenes Bettchen und findet das prima. In meiner Nähe und trotzdem autark...
 
Danie85

Danie85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
215
  • #13
Herzlich willkommen im Leben deiner Katze!!!

Ich glaube, das geht jedem Dosi so. Gewöhn dich einfach dran. Leider gibt es dort keine Tipps. Katzen sind halt Katzen und keine Hunde... Wenn sie was wollen, dann musst du halt. Sei beruhigt. Das haben alle Dosis durch und alle haben sich dran gewöhnt. Kopf hoch und duchhalten. Sie liebt dich halt und das gleicht es doch wieder aus, oder?;)
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
25
Aufrufe
531
Kiara_007
Kiara_007
rotbärchen
Antworten
6
Aufrufe
4K
rotbärchen
rotbärchen
S
Antworten
9
Aufrufe
1K
SchakiraLuna
S
K
Antworten
18
Aufrufe
2K
Zaphir
Zaphir
Abunai
Antworten
39
Aufrufe
6K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben