Norweger Kitten bekommt Maul nicht weit auf

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Morpheus666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
5
Hallo Zusamen

Wir haben seit 2 Wochen einen kleinen Kater "Mogli" der im Moment 13 Wochen alt ist. Er ist eine Norwegische Waldkatze und wurde mittlerweile 2 mal geimpft und auch entwurmt. Bei der zweiten Impfung vor 2 Wochen ist dem Tierartz aufgefallen das der Kater sein Maul nicht so weit wie andere Katzen öffnen kann nur da 60% würde ich sagen. er konnte den Kiefer nicht weiter nach unten drücken. Der Tierarzt meinte aber das es dem Kater wahrscheinlich nichts ausmacht. Er frisst normal nur bei größeren leckerlis hat er ein paar Schwierigkeiten. Hat wer von euch schonmal solche Probleme gehabt? Was könnte man dagegen tun? Der Arzt meinte es geht evtl von alleine weg. Man könnte Röntgen oder dehnen aber ob es erfolgreich wäre weis er auch net. Wäre für ein paar Ratschläge dankebar.

Gruß
Ralf
 
Werbung:
M

Morpheus666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
5
Hier ein Bild von ihm
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    86,8 KB · Aufrufe: 44
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Das sollte geröntgt werden, um zu sehen woher die Fehlstellung kommt.
Noch wächst der Kater, also kann man noch eingreifen und den Kiefer dehnen oder ggf sogar operieren.

Wenn er in ein paar Monaten ausgewachsen ist und die Knochen fest sind, ist da kaum was zu machen.
Und doch, ich denke schon dass es ihn stört.
Wie soll er denn natürliche Beute oder artgerechtes Futter (Mäuse, Rohfleisch, usw) mit einem Kiefer zerbeißen, der nur 60% geöffnet ist?
Zudem ist auch die Frage, ob dann alle Zähne richtig sitzen und auch richtig genutzt werden.

Lass jetzt gründlich untersuchen und Maßnahmen durchführen, dein Kater wird es dir später danken.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Das kann alles mögliche sein, eine Fehlstellung, eine Mißbildung, eine Entzündung, eine Blockade die man lösen kann, usw.

Ein Fachtierarzt für Zähne und Kiefer sollte sich das ansehen meine ich.
Such mal nach einer geeigneten Tierklinik in deiner Nähe und laß es untersuchen, röntgen und einen Spezialisten drauf schauen.

Kann auch sein daß es Schmerzen macht, Katzen lassen sich Schmerzen oft nicht anmerken was nicht heißt daß es nicht weh tut!

Was sagt der Züchter denn dazu?
Hat er noch andere Katzen mit ähnlichen Problemen?
Habt ihr nur eine Katze?
 
M

Morpheus666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
5
Haben im Moment nur den Kater wollten erstmal abwarten was mit seinem Maul ist bevor wir uns evtl noch eine zweite Katze anschaffen. Wir wollten es auf jedenfalls genauer untersuchen lassen. Es geht aber erst im neuen Jahr. Dachte nur vielleicht gibt es was was man so schön machen könnte.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Das war kein seriöser Züchter. Sorry, ist leider so.
Der kleine ist etwas zu früh zu euch gekommen, gute Züchter geben die Kitten nicht vor der 12 Woche, eher ab der 13 oder 14 Woche ab.
Gute Züchter geben keine Katze in dem Alter in Einzelhaltung.
Und gute Züchter hätten alle Impfungen gemacht und den Kater beim TA zur Untersuchung vorgestellt der die Fehlstellung oder was immer es ist gesehen.

Ich will euch nix Böses, bitte nicht falsch verstehen.
Aber ihr solltet noch mal mit den Leuten reden und darauf hinweisen daß der Kater da Probleme hat und was sie dazu sagen.

Auch würde ich nicht so lange warten mit einem zweiten Kater.
Es muß keine Rassekatze sein, ein fröhliches Katzenkind aus dem Tierheim oder dem Tierschutz ist genau so lieb und verspielt und gut drauf. ;)
 

Ähnliche Themen

N
  • Norwaycat
  • Kitten
2
Antworten
31
Aufrufe
25K
Norwaycat
N
dani96
Antworten
34
Aufrufe
6K
Bea
A
Antworten
29
Aufrufe
3K
Adrian H.
A
M
Antworten
17
Aufrufe
2K
krissi007
krissi007
G
Antworten
13
Aufrufe
1K
doppelpack
doppelpack

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben