Normale Leberflecken? Oder Anzeichen für eine Krankheit?

  • Themenstarter Murmel-Maus
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katze krank leberflecke schnauze

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Murmel-Maus

Murmel-Maus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
4
Ort
Berlin-Neukölln
Hallo ihr lieben Katzen-Mami's und Papi's. Erstmal möchte ich mich (uns) kurz vorstellen. Mein Name ist Manuela, ich bin 34 und seit gut 1 Jahr stolze Katzenmutti meines Krümelchens. Ein freches Mädchen :) Ich habe sie mit ca. 9 Wo. bekommen, und nun ist sie etwas über 1 Jahr alt, also noch sehr jung.

Nun zu meinem Problem, denn ich mache mir große Sorgen. Als kleinen Hinweis, das ist mein erstes Kätzchen, bisher hatte ich noch kein eigenes Haustier, kenne mich demnach noch nicht so gut aus, lerne aber stetig dazu.

Meine Maus ist eine Wohnungskatze, sie darf auf dem Balkon, und ich habe ihr ganz viel Spielzeug, einen großen Kratzbaum gekauft. Es scheint, als würde sie sich pudelwohl fühlen. Sie ist sehr verspielt, frisst genug, und nascht auch gerne. Der Stuhlgang ist auch in Ordnung. Vor einiger Zeit hatte sie Würmer, die aber beim TA schnell behandelt wurden.

Als ich sie als Baby bekam, hatte sie an der Unterlippe, also eher von innen, so ganz winzig kleine Leberfleckchen, die ich eher süß fand. Seit einigen Tagen habe ich nun aber beobachtet, das sie sich meiner Meinung nach vermehrt haben, auf jeden Fall größer geworden sind. Inzwischen hat sie sogar einen Fleck direkt seitlich, unter dem Schnäuzchen, es blitzt also unter dem Fell durch (erst dachte ich, es wäre Schmutz). Von innen hat sie seitlich nun, also direkt auf der Unterlippe quasi, einen recht großen.

Nun habe ich große Angst. Gibt es vielleicht auch bei Katzen sowas wie Hautkrebs? Also bisher ist es nur auf der rechten Seite (also von meinem Blickwunkel aus wenn ich Nase an Nase stehe...so zu sagen also eigentlich links).

Hat jemand Erfahrungen, oder kann mir einen Tip geben? Leider habe ich momentan selbst gesundheitliche Probleme, so daß ich nur etwas Krankengeld bekomme. Daher hoffe ich erstmal so einen Tip zu bekommen, da ich nicht soviel Geld über hab, und auch die Kastrierung ansteht. Ach ja, momentan ist sie auch rollig. Allerdings spare ich nicht an meiner Maus, wenn es sein muß, dann finde ich einen Weg, aber vielleicht ist es ja doch was normales, bzw. eben wirklich nur Leberfleckchen die sich im Alter mehr ausprägen???

Was mir extrem auffällt ist, das sie wirklich ganz extrem doll haart. Aber ich habe gehört, das es in den Sommer-Monaten eher normal ist? Wie gesagt, ansonsten sind keine Andeutungen da, das es ihr schlecht geht. Sie tobt, spielt, schmust, jagd Fliegen ect., sie frisst normal, und geht auch normal auf's Toilettchen (also kein Durchfall oder sonstiges). Nur das Schnäuzchen, bzw. die Flecken machen mir wirklich große Angst.

Ich bedanke mich schonmal für eure Mühe und Geduld meinen kleinen Roman gelesen zu haben, und bin über jede Antwort sehr dankbar. Nehme als "Jungmutti" auch gern Tips an ;-)

Seid erstmal herzlichst lieb gegrüßt von Manuela+Krümelchen
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Hallo Manuela,

erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum.
Man merkt das du dir große Sorgen um deine Maus machst. Meine Luna hat solche Flecken im Ohr und auf der Kopfhaut. Ich glaube das sind Pigmentflecken und die kommen wirklich von der Sonne. Wenn es dir keine Ruhe läßt, würde ich mal einen TA drüber schaun lassen.

Du bekommst bestimmt noch mehr Antworten dazu.:)
 
E

Ela

Gast
Das sind Pigmentflecken, es ist wohl normal, das die mit dem Alter auch mehr werden. Also keine Panik
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Mein Sternenkater Moritz hatte anfangs keine braunen Fleckchen, aber im Laufe der Jahre hat er auch im Mäulchen und an den Lippen diese Fleckchen bekommen.

Kann mich nur anschließen: Du brauchst Dir keine Sorgen machen...
 
Murmel-Maus

Murmel-Maus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
4
Ort
Berlin-Neukölln
Liebes Dankeschön

Hallo ihr Lieben!

Also ich bedanke mich wirklich ganz doll für eure Antworten. Nun fühle ich mich doch schon erleichterter. Und das sie so extrem haart ist doch wohl auch normal, oder? Aber ich schmöker hier noch etwas rum, sicher finde ich da auch noch was dazu.

Jedenfalls finde ich es super, ein so tolles Forum gefunden zu haben. Bisher sind hier wirklich nur super nette.

Also Danke nochmal ganz lieb...Manuela
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
Hallo Manuela,

willkommen und Grüßle aus Spandau *wink*

Jerez hat auch solche Flecken auf der Lippe, also eher innen, aber das ist wohl normal, jedenfalls sagt das auch meine Tierärztin.

Und Paulchen haart momentan, als wäre die Hitze grad erst im Kommen ... wir haben heute einen zweiten Kater ausgebürstet :eek: Ist wohl auch normal bei dem Wetter.

Also kein Grund zur Sorge!

Grüßle
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hallo Murmel-Maus,

herzlich willkommen mit Deinem Krümelchen
wink2.gif


Hast Du ein Foto von Deinem Krümelchen?

Ich frag deswegen, weil Du explizit nach Krebs gefragt hast. Dazu wär zu bemerken, daß weiße Katzenohren in der Sonne gefährdet sind, man muß sie ganz besonders vor und bei direkter Sonnenbestrahlung schützen.

Pigmentveränderungen gibts bei Katzen gradso, wie bei Menschen auch.

Zugvogel
 
Murmel-Maus

Murmel-Maus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
4
Ort
Berlin-Neukölln
Darf ich vorstellen...das Krümelchen

HiHi, Krümelchen hat mich gerade völlig verwundert angeschaut, weil ich plötzlich so lachen musste...aber der Spruch war so süß "hab heut einen 2. Kater ausgebürstet".

Jetzt da meine Maus rollig ist nutz ich das auch aus, da liebt sie es sooo gebürstet zu werden...sonst ist sie eher zaghaft. Läßt mich bürsten, aber immer unter Beobachtung und in Gefahr das es Patsch macht ;-)

Hier hab ich mal 2 Bilder von der Frechen Maus...hoffe die werden nicht wieder riesig. Falls doch, hat jemand einen Tip wie ich sie kleiner rein setzen kann? Lade sie ganz normal bei PhotoBucket hoch und fertig?

Darf ich vorstellen...das Krümelchen ;)

BabyaufsKlo00000000.jpg


ChillenaufFrauchensWrfel2.jpg
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #10
Hallo Murmel Maus

erst mal herzlich Wilkommen hier im Forum
und ganz viel Spass hier :D

Da hast du ja eine total süüüüße Fellnase :D
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #11
Hallo,

ein wenig mußte ich eben schmunzeln, als ich die Fotos von deiner Süßen sah. Warum???? Weil ich es beinah geahnt habe, dass es sich um was Rotes handeln würde :D:D
Mein TA sagte mal, dass die Roten zu solchen Pigmentflecken neigen würden.
Ist so wie Sommersprossen bei Rothaarigen....

Trotzdem hast du mit deinem roten Mädel aber etwas ganz besonderes, die meisten Roten sind nämlich Kater, keine Kätzinnen. ;)

Tu deinem süßen Mädel nach der Rolligkeit bitte etwas Gutes und lass sie kastrieren, ja? Rolligkeiten sind für die Mädels kein Vergnügen, können sie sogar krankmachen. Hast du schonmal beim TA nachgefragt, was er für die Kastra verlangt?
 
Werbung:
Murmel-Maus

Murmel-Maus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
4
Ort
Berlin-Neukölln
  • #12
Kastra steht an

*Pünktchen

Danke für Deine lieben Worte...stolz schwillt die Brust der Katzen-Mama ;-)

Und ja, ich hab hier eine ganz liebe Tierärztin, da kostet die Kastra 85 Eur Ich hab aber nun noch eine empfohlen bekommen, die direkt gg. von meiner Mama wohnt, also auch nicht weit von mir :D Zum einen kann man da wohl auch auf 2 Mal oder so zahlen, und zum anderen, was mir noch wichtiger ist, ich habe wirklich schon von mehreren Tierbesitzern gehört, das die Frau sooo lieb sein soll, jedes Tier wirklich ganz liebevoll und wie ein Kind behandelt. Da werde ich nun auch nochmal nachfragen, und ggf. diese Woche noch einen Termin machen.

So oder so werde ich mein Baby erlösen. Denn ich hab auch gehört das sie krank werden können. Und sie ist in den letzten 2 Monaten nun schon sicher um die 5 Mal rollig gewesen, mal 1-2 Tage, nun schon wieder 4.

Ich verspreche also, ich werde sie ganz sicher erlösen. Falls ich es nicht teilen kann, dann aber nächsten Monat, sobald ich das Geld zusammen hab. Das ist mir auch super wichtig.

Aber Danke Dir für den Hinweis, wirklich lieb.

Bis zum nächsten Mal...mir gefällt's hier echt super toll *Freu
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #13
Ist schon ne Menge Geld für eine Kastra, vor allem wenn man es finanziell nicht so dicke hat. Von daher wäre das doch prima, wenn du in 2 Raten bezahlen könntest.
Und je eher deine Kleine die ständigen Rolligkeiten hinter sich hat desto besser für sie.


Kleiner Tipp am Rande und bitte nicht übel nehmen: das Wort "erlösen" wird hier eigentlich nur benutzt, wenn ein Kätzchen von DEM Leid erlöst wird, von dem es keine Rettung mehr gibt. Ich hab aber verstanden, wie du es gemeint hast. ;)
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
  • #14
Hallo ihr Lieben!

Also ich bedanke mich wirklich ganz doll für eure Antworten. Nun fühle ich mich doch schon erleichterter. Und das sie so extrem haart ist doch wohl auch normal, oder? Aber ich schmöker hier noch etwas rum, sicher finde ich da auch noch was dazu.

Das mit dem Haaren kann auch am Futter liegen. Mein erster Kater bekam hauptsächlich Whiskas und Sheba (damals wußte ich es nicht besser). Die Haare waren wirklich überall. Jetzt füttere ich besseres Futter und meine drei haaren nicht mehr so schlimm.

Miro hat übrigens auch Pigmentflecken, die anderen beiden nicht.
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
3.020
  • #15
ein wenig mußte ich eben schmunzeln, als ich die Fotos von deiner Süßen sah. Warum???? Weil ich es beinah geahnt habe, dass es sich um was Rotes handeln würde :D:D
Mein TA sagte mal, dass die Roten zu solchen Pigmentflecken neigen würden.
Ist so wie Sommersprossen bei Rothaarigen....

:D Mir gings eben beim Lesen genauso.

Unsere rote Kitty hat diese kleinen Flecken an den Lippen, und sie haben sich im Laufe der Jahre "vermehrt". Sind lt.TA harmlos.

Ich passe trotzdem auf, dass sich auf ihnen keine Krusten bilden, dann würde ich es abklären lassen.

Aber es ist wirklich so, unsere "zarte" Rote ist ein kleiner, frecher Wibelwind, aber sehr empfindlich mit ihrer Haut. Kratzer vom wüsten Raufen werden bei ihr schnell entzündlich. Da sie immer noch haart wie verrückt (sie müsste eigentlich schon nackt sein:rolleyes:), bürste ich noch jeden Tag.

Ach ja, und noch ein Herzliches Willkommen im Forum!!!!
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
  • #16
Also 85.-€ finde ich sogar günstig, 105.-€ war hier im Großraum das "günstigste" was mir bekannt ist.

Warst du denn noch nie mit deiner Kleinen beim Tierarzt? Sie hätte doch längst geimpft und entwurmt gehört. Außerdem solltest du so ein junges Tier nicht alleine halten. Junge Katzen brauchen einen Spielgefährten vor allem wenn sie nur in der Wohnung gehalten werden. Das Katzen Geld kosten muss dir generell klar sein. Ich hab allein in den vergangenen 4 Wochen ca. 350.-€ beim TA gelassen und das Ende ist noch nicht in Sicht. Ich hab aber auch ein finanzielles Polster für solche Fälle (lege 50.-€ pro Monat auf die hohe Kante für meine Viechers ;) )

Les dich einfach mal im Forum queer, hier wirst du seeehr viele Infos zum Thema Haltung, Verhalten, Futter etc. finden.

Liebe Grüße

Amelie
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
14
Aufrufe
809
Tigerjungsdosine
T
T
Antworten
4
Aufrufe
346
bohemian muse
bohemian muse

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben