Noch ne Katze dazu?

F

Friedhelm65

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2011
Beiträge
2
Hallo unser Kater(18mon.alt,kastr.)ist Freigänger und hat in der Nachbarschaft ne Katze zum spielen und rumtollen gefunden.Die beiden waren oft zusammen,mal hier mal da ,ums Haus,im Wald,usw.Jetzt sind die Nachbarn aber weggezogen und er hat keinen Spielkammeraden mehr(denke ich zumindest).Nun war die Überlegung ,ob wir noch ne Katze ins Haus dazuholen.
Geht das überhaupt gut?,oder verteidigt er sein Revier und im Haus geht alles zu Bruch? welches Alter oder Geschlecht sollte die 2.Katze haben? über rasche und ehrlich gemeinte Antworten,würden wir uns sehr freuen.Danke schon mal.
 
Werbung:
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Also ich würde auf jeden Fall zu einer Zweitkatze bzw Kater raten.

Das er sich draußen einen Kumpel gesucht hat, zeigt, dass er sozial ist und den Kontakt zu Artgenossen braucht.

Geschlecht ist meiner Meinung in diesem Fall egal, allerdings finde ich sollte die Zweikatze/kater im ähnlichen Alter sein, also 1-2 Jahre.
Außerdem würde ich darauf achten, dass die Zweitkatze sozial ist und gut mit Artgenossen kann, das erleichtert die Zusammenführung für euch auf jeden Fall.
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Ich würde Dir zu einem etwa gleichaltrigen Kater raten, der einen ähnlichen Charakter hat.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
16
Aufrufe
8K
G
A
Antworten
4
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
B
Antworten
29
Aufrufe
7K
Starfairy
S
N
Antworten
7
Aufrufe
6K
N
Feena
Antworten
1
Aufrufe
557
Feena

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben