Noch eine Katze die nicht essen will

  • Themenstarter Odenwälderin
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
829
Irgendwie häufen sich die Fälle von nichts essen.

Montag Nacht hat Manuela gebrochen, danach fast nichts gefressen. Und wenn sie gefressen oder getrunken hat sie eine halbe Stunde danach gebrochen. Als nichts mehr im Magen war hat sie weißen Schleim gebrochen.
Das hatte sie vor knapp 4 Wochen schon mal, aber da hat sie nach 2 1/2 Tagen wieder angefangen zu essen. Pünktlich bevor der TA-Termin war.
Am Dienstag waren wir beim TA. Großes Blutbild - nichts auffälliges. Allgemeine Untersuchung - nichts. Das einzig auffällige war das sie seit August 300 g abgenommen hat.
Sie hat eine Spritze gegen Übelkeit bekommen und eine halbe Tablette Milbactor. Da sie Mäuse isst und die letzte entwurmen im August war.
Gestern Abend hat sie dann gut gefressen und sich auch entspannt hingelegt. Gebrochen hat sie nicht mehr.
Heute Morgen hat sie noch Leckerlies gefuttert und ihr Futter nicht angerührt. Reconvales habe ich mitbekommen. Das gab es gestern Abend und hat geschmeckt. Heute Morgen noch nicht mal ein Schnuppern.

Der TA hat heute Nachmittag erst wieder Sprechstunde. Wenn sich bis dahin nichts tut muss ich wieder hin.
 
  • Sad
Reaktionen: Minki2004
Werbung:
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
3.593
Ach mensch, bei euch nun auch noch😩. Ich finde es auch sehr, sehr komisch, das sich das jetzt so häuft und auch ähnelt in den Symptomen. Unser Doc hat auch keine Ursache gefunden. Ich hab jetzt mal für mich entschieden, Finni Engystol zu geben. Das puscht das Immunsystem… vielleicht kriege ich ihn damit wieder richtig fit.

Alles Gute eurer Manuela.
 
  • Like
Reaktionen: Yarzuak und Odenwälderin
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.532
Ich finde auch das sich das seit einiger Zeit sehr häuft.
Und meistens kann ja nicht einmal die ursache gefunden werden.

Hatte ich hier in den letzten 2-3 Monaten auch.

Mehr als Daumen drücken kann ich leider nicht tun.
 
  • Like
Reaktionen: Odenwälderin
UliKatz

UliKatz

Forenprofi
Mitglied seit
6. September 2020
Beiträge
2.260
Ort
Putzbrunn bei München
Ich reihe mich ein in die Reihe
- zum Daumendrücken.🍀✊
 
  • Like
Reaktionen: Odenwälderin
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
829
Keine Änderung. Ich habe eine Spritze mit Reconvales gegeben. Das hat sie mehr oder minder freiwillig genommen.
Und Schrottfutter gekauft.
 
  • Like
Reaktionen: Minki2004
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.684
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • Like
Reaktionen: Minki2004 und Odenwälderin
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
829
Ein paar Leckerlies, fast zwei Leckerliestangen und zwei/dreimal über das Felixfutter geschleckt.
Egal, Hauptsache was in der Katze.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi und Minki2004
W

wadi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2014
Beiträge
897
Die Menge an gleichen Fällen kann doch kein Zufall mehr. Ich kopiere einfach mal meinen Beitrag aus dem Nachbarthread hier rein

Also irgendwas ist doch da im Busch. Soviele und immer die gleichen Symptome. Ginger frisst seit heute wieder gut. Hatte letzten Mittwoch Futter eingestellt und Fieber.

Aus der Woche "Streß" kann ich dir nur sagen was wir gemacht haben. Ob davon was geholfen hat oder ob es Zufall ist das sie wieder frisst keine Ahnung.

Frag mal deinen TA nach Mirakatz. Das ist eine Salbe die den Appetit anregt. Außerdem Hills ad und ggf. Einwegspritzen.
Wir mussten ginger vorgestern und gestern das hills mit Wasser flüssig gemacht per Spritzen ins Maul geben also eine Zwangsfütterung. Heute morgen fressen als gäbe es kein Morgen. Ob es die Salbe oder das anstoßen per Zwangsfütterung war wissen wir nicht.
Außerdem würde ich zu Hause nochmal Fieber messen um einen Infekt auszuschließen.
Die Daumen sind gedrückt
 
  • Like
Reaktionen: Odenwälderin und Minki2004
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.684
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Die Salbe heißt Mirataz Mirataz , die haben wir für Pünktchen auch bekommen. Sie hatte auch das Fressen eingstellt, die Woche vorher Erbrechen. Bei ihr gibt es allerdings eine Diagnose, mit den verordneten Medikamenten fing Pucki auch wieder selber an zu fressen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Odenwälderin
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
829
  • #10
Bin ich froh.
Manuela hat mich heute Morgen um 4 Uhr geweckt. Hunger!
Sie hat dann fast ein Beutelchen Felix auf einmal gefuttert. Zum Frühstück nochmal den Rest.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
  • Big grin
Reaktionen: Poldi, UliKatz und wadi1982
UliKatz

UliKatz

Forenprofi
Mitglied seit
6. September 2020
Beiträge
2.260
Ort
Putzbrunn bei München
  • #11
  • Like
Reaktionen: Odenwälderin
Werbung:
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
3.593
  • #12
Juchuu…da freue ich mich für euch total mit. Manuela immer weiter so 💪🏼 Finni hat gestern auch extrem viel gefuttert. Bin auf den heutigen Tag gespannt.


Allen Nichtfutterern werden hier kräftig die Daumen gedrückt.
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Poldi, Odenwälderin und UliKatz
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
829
  • #13
Nachdem Manuela gestern fast den ganzen Tag in der Schlafcouch verbracht hat. (Ihr Lieblingsplatz zum Schlafen) wurde gestern Abend nochmal ordentlich gefuttert.
Heute Morgen nach dem zweiten Frühstück ist sie wieder darunter verschwunden.
Man braucht es nicht zu sehen, denn eigentlich ist die Couch zu niedrig. Sie macht sich platt und robbt unter Kralleneinsatz auf dem Laminatboden darunter.
Eindeutig wieder gesund. Aber sie braucht noch Ruhe.
Jetzt schaue ich das ich Rinderfettpulver hin einer vernünftigen Größe (die 400 g von Zoo+ sind zu groß) zum päppeln und diese Ulmenrinde zum Magen beruhigen bekomme.
 
  • Like
Reaktionen: Minki2004 und Poldi

Ähnliche Themen

L
Antworten
10
Aufrufe
737
K
L
2 3
Antworten
42
Aufrufe
2K
L
L
Antworten
10
Aufrufe
4K
L
T
Antworten
26
Aufrufe
3K
Tina1992
T
Linnea
Antworten
34
Aufrufe
7K
Jule390
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben