Nix, gar nix werd ich mehr für die 2 kaufen

PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2010
Beiträge
1.241
Undankbares Volk!!!!

Da kauft man Unmengen von Sachen für die beiden Fräuleins und es interessiert sie nicht die Bohne.

Was haben wir hier schon an Schlafkörbchen, Höhlen, Kratzbäumen, Spielzeug gehabt...und was ist? Nix!

Die Damen spielen am liebsten unter dem Stuhl, pennen auf dem Bücherregal, verstecken sich IM Regal und wetzen ihre Krallen am Sisalteppich.

Wenn Dosi das früher gewusst hätte!

Wie ist das bei euch? Lieber die gekauften Sachen oder werden die Dosi-Sachen zweckentfremdet?
 
Werbung:
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
:D

Bei uns dauert es ein bisschen, bis die gekauften Sachen genutzt werden. Ich hab hier z.B. so'n kreisrundes Ding mit Kugel in der Mitte zum Bespielen. Das wurde monatelang nicht angesehen und seit letzter Woche ist es plötzlich der letzte Schrei, die Katzen kloppen sich darum.

Sofort beliebt sind immer Kartonburgen und Kastanien.

Ich würde alles stehen lassen, irgendwann kommen die Katzen auf den Geschmack oder reagieren empört, weil ihr Spielzeug weg ist.
 
Dixxl

Dixxl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
848
Ort
Bayern
Wenn mein Kater etwas gar nicht annimmt (man bemerkt ja die Vorlieben mit der Zeit, Dickie ist da auch sehr eigen), probiere ich es an der Nachbarskatze aus oder verschenke es weiter. Ich denke, das TH nimmt Spielzeug immer gerne.

Hier steht man auf Natur: Papierkügelchen, große, ratzenförmige Baumwollmäuse mit Sisalschwanz, Echtfell am Stab. Ein Tischtennisball ist auch was Feines. Ungeliebt bleiben interakives Zeug, Plüschiges und Buntes.

"Da Bird" hat Dickie 2x angesprungen, danach hat er mich nur noch empört angesehen: " Was soll DAS denn, das ist ja gar kein richtiger Vogel!" Eben ein echter Freigänger, mein Dickie :).

LG,
Marion.
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
8.174
Undankbares Volk!!!!

Da kauft man Unmengen von Sachen für die beiden Fräuleins und es interessiert sie nicht die Bohne.

Was haben wir hier schon an Schlafkörbchen, Höhlen, Kratzbäumen, Spielzeug gehabt...und was ist? Nix!

Die Damen spielen am liebsten unter dem Stuhl, pennen auf dem Bücherregal, verstecken sich IM Regal und wetzen ihre Krallen am Sisalteppich.

Wenn Dosi das früher gewusst hätte!

Wie ist das bei euch? Lieber die gekauften Sachen oder werden die Dosi-Sachen zweckentfremdet?

Halli hallo , ich muss mal lachen, das ist hier genauso, ich kaufe und kaufe, hier sieht es schon aus wie bei Toys ur us. Das Einzige wo sie im Moment drauf abfahren, ist die Taschenlampe von ZP und der neue Rascheltunnel. Werde demnächst mal alles hier in den Flohmarkt stellen lg uschi:grin:
 
Raggy4

Raggy4

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Februar 2011
Beiträge
971
Ort
Oberbayern
Ja, so sieht's bei uns auch aus. Immer wieder lasse ich mich verleiden und kaufe teueres Spielzeug. Am liebsten beschäftigen sie sich dann mit der Verpackung, Plastikschnüre, die man hinter sich herzieht, und der Hit: Kartonhäuschen, in denen ein paar Leckerlis stecken. Da bleibt das Catit-Spielzeug links liegen. Gut kommen auch bei meinen eher spielfaulen Katzen Angeln, an die eine Feder gebunden ist. Tja.....
8341977qsm.jpg
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Meine stürzen sich auf alles, was neu ist. Wie die Bekloppten. Völlig egal ob das ein Karton ist, ein neues Katzenklo (das sofort zum neuen Lieblingsklo wird, in dem die Haufen auch gerne gestapelt werden, während die anderen Katzenklos sauber bleiben), neues Bettchen oder Höhle, Spielzeug, und sogar ein neuer Trinkbrunnen wurde mit solcher Begeisterung aufgenommen, dass die Knallköppe mir fast die Katzenklos geflutet hätten. Der Brunnen war neu, also war er toll, also wurde pausenlos getrunken. Und halt dementsprechend viel gepinkelt. :rolleyes::D
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Bonnie & Sammy sind sehr dankbar für alles, was ich ihnen kaufe. Sie freuen sich wie verrückt und weihen immer sofort alles ein. Die Sachen werden auch nach längerer Zeit immer noch gerne benutzt. Es macht mir großen Spaß, den beiden etwas zu schenken! :)

Allerdings freuen sie sich auch sehr, wenn ich ihnen einen Karton, eine Rascheltüte, Plastikfolie oder Knisterpapier zum Spielen gebe.
 
Miss Lemon

Miss Lemon

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
32
Ort
Essen
Ich habe auch jahrelang immer neues Spielzeug angeschafft, welches nach kurzem Spielspass in der Ecke gelandet ist und Staub ansetzte. Dann habe ich im letzten Jahr zum ersten Mal seit Finn bei mir ist (immerhin 11 Jahre) einen Strohhalm benutzt, so einen ganz einfachen bunten Plastikstrohhalm. Finns Reaktion darauf war ein entzücktes "Wie konntes du mir DAS so lange vorenthalten?". Sie beschäftigt sich damit tatsächlich fast eine Stunde am Stück, so viel Spaß hatte sie mit "richtigem" Katzenspielzeug noch nie. Also sind die meisten Fellmäuse, Bällchen usw. im Müll gelandet und ich habe eine Hunderterpackung Strohhalme angeschafft.
 
Tuschi

Tuschi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
532
Alter
45
Ort
NRW
hab auch schon sooo viel gekauft aber der renner hier ist alles was raschelt ,brötchentüten........bonbonpapier usw .das ist besser als jede doofe spielmaus:smile:
 
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
  • #10
Bei uns ist es ähnlich. Katzenspielzeug ist wirklich nur bedingt interessant.

Allerdings musste ich wegen dem Spielverhalten der Kater einen meiner Männer ganz schön umerziehen - nämlich meinen Freund :grin:
Als der nämlich gemerkt hat wie gerne unsere süßen mit zusammen geknüllten Verpackung spielen, hat er jede Verpackung anstatt in den Müll zu werfen einfach richtung Miezis geschmissen. Die haben dann damit gespielt bis es unter dem Schrank verschwunden ist. Da musste ich dann alle paar Tage zusammen geknüllte Rocher-Verpackung, Twix, Joghurtdeckel etc raus sammeln :verschmitzt:

Mittlerweile räumt er es dann aber selbst weg :grin:

Aber DER HIT: zusammengeknüllte Alu-Folie. Die lieben die beiden :omg:
 
A

Amykatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 März 2010
Beiträge
535
Ort
in der Nähe von Köln
  • #11
Gut, dass wir keinerlei Katzenspielzeug kaufen bzw. je gekauft haben. Daheim spielen sie nie. Kommen meist nur zum Essen und Schlafen nach Hause. Draußen jagen sie viel und spielen ab und an mit einem Stroh-/Heuhalm. Sehe auch keine Notwendigkeit Spielzeug zu kaufen, weil sie sich eben draußen ausreichend austoben können.
 
Werbung:
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
  • #12
Meine Katzen sind recht phantasielos :D
Tigris schreddert mit Vorliebe Klopapierrollen, Thais wetzt gerne Fellmäuschen hinterher. Aber nur, wenn ich die Mäuse in unwegsames Gelände wie Sofa mit verknuddelter Decke drauf werfe :rolleyes:
Den DaBird finden alle drei toll.

Am meisten Spaß haben sie aber mit Versteck-, Erschreck- und Fangspielen rund um den Tunnel und Katzensessel. Derzeit liegt zeltartig eine Fleecedecke über Sessel, Tunnel und Karton und die lieben Kleinen werden nicht müde, durch dieses Chaos zu toben :D
Spielzeug kaufe ich nicht mehr, nur noch Ersatz-DaBirds und Mäuse
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2010
Beiträge
1.241
  • #13
Dann bin ich ja nicht allein :grin:!!!!

Wenn ich was neues mitbringe, ist es die ersten 5 Minuten interessant...danach nie wieder. Ab und ab passiert es, dass sie nach Wochen noch mal jurz begeistert sind und dann setzt alles Staub an.

Selbstgebastelte Angeln stehen hoch im Kurs und auch Kartonhäuser gibt es hier jede Menge....das wird geliebt.
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2009
Beiträge
2.567
Alter
53
Ort
Saarland
  • #14
Meine spielen auch am liebsten mit dem Karton :D
 
Thorbjoern

Thorbjoern

Forenprofi
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.152
Alter
42
Ort
bei Pforzheim
  • #15
Moin,

selbstgebastelter Kratzbaum: wird angenommen (auch wenn er bedenklich schwankt)
Katzenbettchen: zum durch die Gegend schleudern oder als Tobeplatz ok, zum pennen: uninteressant.
Stoffmäuse: langweilig
Trixiemäuse: nuja, gibt besseres
Fellmaus aus dem kl. Futterladen: klasse
Hornbach Federpeitsche: wird gerne angenommen
Tischdecke (sehr leichter halbtransparenter Stoff): klasse Zeug, damit macht Tischabräumen spaß

... irgendwie werar***** mich meine Jungs...
 
S

Shivi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 September 2011
Beiträge
4
  • #16
Die Lieblingsbeschäftigung hier bei uns ist Nudeln durch die Gegend jagen. Andere Sachen werden auch mal hin und her geschoben, aber wenn es ne Nudel gibt, ist Maggie im Katzenhimmel.
Ansonsten sind "Hand unter Teppich jagen" und "Papiertüten-Verstecken" auch ziemlich beliebt... :)

Gekauftes Spielzeug? Völlig langweilig.....
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2010
Beiträge
1.241
  • #17
äste aus der natur mitbringen für wohnungskatzen kommt auch sehr gut an

Tja, das dachte ich auch :grummel:

Ich hab wirklich schon viel aus der Natur mitgebracht, aber wirklich interessant waren bisher nur Kastanien und geruppftes Gras.
Ich hab schon einen ganzen Mini-Baumstamm angeschleppt, weil ich dachte die Damen würden daran ihre Krallen wetzen..
Nix! Der Ast lag Wochen hier ungenutzt in der Gegend rum.Gestern wurde er entsorgt.
 
TomiIstMeinKater

TomiIstMeinKater

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 September 2011
Beiträge
117
Ort
Gelsenkirchen
  • #18
Ich habe auch jahrelang immer neues Spielzeug angeschafft, welches nach kurzem Spielspass in der Ecke gelandet ist und Staub ansetzte. Dann habe ich im letzten Jahr zum ersten Mal seit Finn bei mir ist (immerhin 11 Jahre) einen Strohhalm benutzt, so einen ganz einfachen bunten Plastikstrohhalm. Finns Reaktion darauf war ein entzücktes "Wie konntes du mir DAS so lange vorenthalten?". Sie beschäftigt sich damit tatsächlich fast eine Stunde am Stück, so viel Spaß hatte sie mit "richtigem" Katzenspielzeug noch nie. Also sind die meisten Fellmäuse, Bällchen usw. im Müll gelandet und ich habe eine Hunderterpackung Strohhalme angeschafft.

ääähm... wie geil ist das denn? xD
 
Yessa

Yessa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
230
Ort
Hude
  • #19
Meine Fellnasen bevorzugen selbstgebasteltes Spielzeug... Futterpyramide, gefülltes Innenleben von Überraschungseiern, gefüllte Klorollen, Kartons, Einkaufstüten, Decken und Handtücher

Gekaufte Fellmäuse haben eine Lebensdauer von nicht mal einer halben Stunde... Sprich: das Preis-Leistungsverhältnis ist unter aller Sau... :sad: Daher kaufe ich die nicht mehr...
Andere gekaufte Sachen werden nur nach Größe beurteilt... Groß, vielseitig, belastbar = Kratzbäume werden akzeptiert und genutzt... Alles andere wird beschnuppert und als unbrauchbar für den nächsten Tierheimbesuch zur Seite gepackt...
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #20
Scheint so, als wären meine irgendwie seltsam mit ihrer Begeisterungsfähigkeit :D
Mir solls recht sein, ich krieg oft von Schwiegermutti Katzenzeugs, das sie für ihre beiden gekauft hat, die aber nix davon wissen wollen. ;)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben