Nikita und Amadeus

jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.737
Ort
Altbach
  • #81
Denke auch eine gute Idee. Gibt nicht nur Nikita Sicherheit sondern auch dir. So ein richtiger Rückschritt ist es im Grunde nicht. Versuch mal in solchen Situationen nicht verbal zu reagieren. Eher mit Klatschen oder ähnlichem. Irgendwie hab ich das Gefühl, Nikita bezieht das verbale rein auf sich, als hätte sie etwas falsch gemacht. Ein Geräusch ist eventuell einfach nur unterbrechend und ablenkend.
Hoffe ja das ich es nicht mehr brauche, aber ich werde daran denken. Glaube ein Schritt oder eine leichte Bewegung reicht da bei Amadeus.
 
Werbung:
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.737
Ort
Altbach
  • #82
Amadeus fängt an nach mir ganz leise zu rufen, wenn er unten ist und ich bei Nikita bin, an Nikita hat Er aber noch kein Interesse gross gezeigt. Muss auch sagen ich bin Abends länger bei Niktia als bei Amadeus. Erstens möchte Nikita etwas entschädigen, dafür das Sie eingesperrt ist und zweitens wenn ich oben bei Amadeus bin kommt er ja nicht runter und er soll ja runter kommen. Wenn er unten ist, bin ich entweder auch draussen bei Ihm oder ich bin bei Nikita rede aber mit Amadeus.

Gestern Abend und heute Morgen, war ich bei Nikita und habe mit Ihr und Ihrer Angel gespielt, als Amadeus runter kam, er kam dann ganz nah an die Gittertür und wollte ebenfalls mit der Angel spielen, aber wie gesagt ich glaube am liebsten ohne Nikita.

z.B. Heute Morgen Nikita war mit dem Rücken zu Amadeus als wir gespielt haben, als Sie Ihn dann gesehen hat, hörte Sie auf zu spielen und war auch etwas nervös, weil Amadeus sehr nah an der Gittertür war. Beide Tiere sah sich eine Weile an und dann sprang Nikita vom Bett runter und huschte quer durch das Zimmer zu Ihrem Kratzbaum um dort auf dem Boden Amadeus weiter zu betrachten. Als Nikita sich bewegte und durch das Zimmer sprang, bewegte sich Amadeus sofort so als wollte er wieder Nikita anspringen, was ja nicht ging wegen der Gittertür. Es war auch nur ein ganz kurzer Reflex von Amadeus, das Hinterteil ging hoch , der Kopf nach vornen, aber wurde dann auch gleich wieder lockerer und ging auf normale Sitzen über.

Nikita ist gestern und heute zweimal an die Gittertür gegangen um zu sehen ob Sie raus kann, Sie motzt aber noch nicht und versucht auch nicht raus zukommen, wenn ich reingehe. Also heisst für mich wir können noch so weiter arbeiten. Denn ich denke wir sind auf dem richtigen Weg , es dauert halt nur noch eine Weile. So wie Amadeus sich jetzt an mich gewöhnt hat (Obwohl mit der Hand streicheln geht noch nicht und ich bekomme auch noch Pfoten ab , aber es wird besser ) , wird er sich vielleicht auch an Nikita gewöhnen, wenn Sie sich öfters sehen ohne das er das Gefühl hat, sich verteidigen zu müssen.
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.737
Ort
Altbach
  • #83
Das Nikita nur im Zimmer ist, wenn Amadeus unten ist, hat so jetzt leider nicht geklappt, denn jedes mal wenn im Wohnzimmer/Küche was los war, ist Amadeus runter gekommen , so konnte ich Nikita nicht raus lassen und wenn Amadeus oben schlief, wie jetzt gerade, dann schläft Nikita auch und hat gar keine Lust das Zimmer zu verlassen. Ich bin aber sehr oft bei Ihr und spiele und schmuse mit Ihr.

Nikita fühlt sich aber sicher in dem Zimmer und so kommt es immer , das sich beide Tiere an der Gittertür betrachten. Amadeus ist gestern Abend ca. 10 Minuten vor der Gittertür gelegen und Nikita hat mit einer Entfernung Ihn beobachtet. Auch gibt es Morgens das Nassfutter für beide Tiere, mit einem gewissen Abstand an der Gittertür.

Zur Zeit habe ich wieder ein gutes Gefühl, das es werden kann zwischen den Beiden. Mir tut halt nur Nikita ein wenig Leid, aber ich habe das Gefühl, das Sie wohl gerne Ihre Wohnung wieder durchstreifen möchte, es aber nicht ganz so schlimm findet, das Sie zur Zeit nur im Schlafzimmer ist. Es ist ja nicht für immer, sondern nur für eine gewisse Zeit, ich hätte halt so gerne, das beide Tiere mal eine positive Nähe erleben .

Also mal blinzele wenn man sich sieht oder was ganz toll wäre ein gegenseitiges beriechen an der Gittertür. Aber das dauerte noch, vor allem Nikita ist da noch etwas misstrauisch..
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.737
Ort
Altbach
  • #84
Niktia drängt noch nicht nach draussen, Sie scheint sich sehr wohl zu fühlen in Ihrem Zimmer, ich bin ja sehr viel in dem Zimmer, nur eine Sache sollte nicht sein, die Zimmertür zu.

Sie fühlt sich also sicher mit dem Netz möchte aber wissen, was da draussen vor sich geht.

Als erstes muss ich erklären , das zwischen Eingangstür - Gang und Wohnzimmer keine Tür oder Wand gibt, da ist alles offen, somit kann Nikita vom Schlafzimmer aus in einen grossen Teil vom Wohnzimmer reinsehen und auch Amadeus sieht sofort wenn Nikita an der Tür sitzt.

Also gestern Abend, sass nun Nikita direkt an der GIttertür und schaute raus, das hat Amadeus dann gesehen als er im Wohnzimmer rumlief und ist sofort auf die Gittertür losgerannt, Nikita hat das gesehen und ist dann weg von der Gittertür hinter Ihrem Kratzbau. Amadeus blieb dann an der Gittertür sitzen Sie betrachteten sich kurz und Amadeus ging weg.

War das jetzt von Amadeus oh da ist ja die andere Katze , die mache ich jetzt fertig und war das oh da ist ja endlich die andere Katze ich will Sie begrüssen, von seiner Körpersprache konnte ich es nicht herauslesen und es gab von beiden Tieren kein Laut. Ich hoffe jetzt inständig, das es nicht die erste Variante ist.

Amadeus lag gestern Abend sehr sehr lang auf der Wendeltreppe (von da aus kann er wunderbar in das Schlafzimmer schauen ) und beobachtet wie ich mit Nikita geschmust habe, als ich dann später mit Nikita und Ihrer Angel gespielt habe, stand er ganz dicht an der Gittertür und wollte rein um mit der Angel zu spielen. Ich habe im Wohnzimmer dann mit Ihm und seiner Angel gespielt. In reinlassen um dann mit Beiden zu spielen , hätte nicht funktioniert, dafür kenne ich meine Nikita zu gut, Sie wäre abgehauen und es hätte dann wieder Ärger gegeben. Soweit ist Nikita noch nicht.
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.737
Ort
Altbach
  • #85
Ich bin am überlegen mir Rat bei einer Katzentherapeutin zu holen, weiss jemand der gut ist hier im Raum Stuttgart ?
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
1.676
Ort
oberboihingen
  • #86
Bei der Suche kann ich nicht helfen.
Hatte er den eine Bürste oder aufgestellte Haare?
Vielleicht kannst du mal ein Video machen.
Es lässt sich aus der Beschreibung halt schlecht beurteilen.
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
1.676
Ort
oberboihingen
  • #87
Wie läuft es bei euch? So still hier.
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.737
Ort
Altbach
  • #88
Unverändert. Mit mir und Amadeus läuft es immer besser nur mit Amadeus und Nikita leider nicht.

Erst heute Morgen war Nikita wieder ganz nah an der Gittertür und Amadeus ist sofort wieder auf die Gittertür gestürzt, ansonsten sehen Sie sich immer mal durch die Gittertür und beobachten sich.

Ich versuche immer positive Erlebnisse zwischen den Beiden hervor , aber es klappt leider nicht so ganz. Auf die Leckerli reagiert Amadeus überhaupt nicht und spielen ist ganz schlecht, das sieht Amadeus nicht als positiv , wenn er nicht an die Angel kommt. Nur das Füttern mit einem Abstand zwischen der Gittertür klappt.


Ich habe jetzt eine Katzenpsychologien angeschrieben die sich auch mit Bachblüten auskennt.
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
1.676
Ort
oberboihingen
  • #89
Da drück ich euch die Daumen das Sie helfen kann.
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.737
Ort
Altbach
  • #90
Morgen habe ich ja den Videotermin mit der Katzentherapeutin, weiss aber wirklich nicht ob das was bringt.

Am Sonntag haben wir kurz telefoniert und Sie weiss, das es zwei ältere Katzen sind und beide eher Sensibel und ängstlich. Sie hat mir dann gesagt ich soll die Türe von meinem Schlafzimmer komplett zu machen, damit sich Nikita entspannen kann, Sie hat Niktia noch nicht einmal gesehen woher will Sie dann wissen, das Nikita mit nur Gittertür nervös ist ? Dann möchte Sie am Mittwoch Abend die Gittertür aufmachen, ich habe schon zu Ihr gesagt , das ich das nicht mache, da ich leider nicht kurzfristig Urlaub nehmen kann, Sie meinte das wäre dann nur für eine Stunde.

Aber auch das mache ich nicht, wie gesagt Sie kennt die Tiere nicht, hat von mir fast keine Info über den derzeitigen Stand, aber ich weiss das die Gittertür öffnen und wenn es nur für eine Stunde ist, wird es zum jetztigen Zeitpunkt voll nach hinten losgehen. Amadeus wird 100 % Nikita wieder angreifen, weil Nikita sobald Sie Ihn sieht wegrennen wird und das wird Ihn veranlassen Ihr nach zu renne.

Was ich eigentlich von Ihr will , sind Ratschläge was ich alles tun kann um an der Gittertür für beide Tiere eine positive Erfahrungen zu sammeln und auch möchte ich wissen, woran ich erkennen ob Amadeus so zu sagen etwas neidisch auf Niktia ist, vorallem wenn ich bei Ihr bin und wie ich dagegen arbeiten kann.

Ich habe die Tür jetzt geschlossen, aber heute Morgen habe ich gemerkt es war ein Fehler. Nikita ist jetzt nervöser geworden, weil auch Amadeus das jetzt nicht so toll findet und anfängt direkt an der Gittertür zu stalken, das hat er vorher nicht gemacht, also sind wir eigentlich mit dem Ratschlag von der Therapeutin wieder einen Schritt zurück gegegangen. Am Sonntag war Nikita total entspannt auch wenn Amadeus rein geschaut hat und Amadeus war es wichtig da zu sein, wenn ich raus komme mehr hat Ihn nicht interessiert.

Denke mit den zwei Katzen, kann man keine Zusammenführung nach Schema F machen, ich finde sowieso das jede Zusammenführung individuell ist. Ich werde berichten, wie die Videokonferenz mit der Dame gelaufen ist.
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.737
Ort
Altbach
  • #91
Gestern ist was lustiges passiert:

Nikita sass direkt vor der Gittertür und hat sich geputzt ( Ihr Hinterteil bedarf einer Reinigung (grins) ) Amadeus hat Sie gesehen und ist sofort wieder auf die Gittertür gestürzt, so normalerweise würde jetzt Nikita abhauen, das hat Sie aber nicht gemacht. Nikita war so mit Ihrem putzen beschäftigt, das Sie einfach sitzen blieb und weitergemacht hat. Das Gesicht von Amadeus war göttlich, er hat das überhaupt nicht verstanden, schliesslich ist Nikita immer abgehauen und ich hatte das Gefühl er wusst jetzt gar nicht was er machen sollte, also sass er vor der Gittertür und hat Nikita beobachtet. Als Nikita Ihn dann sah ist Sie ganz leicht zur Seite gesprungen, was Amadeus veranlasst wieder leicht seine Hinterteil zu heben.

Amadeus ist ein echter Morgenmuffel, ehrlich Morgens hat er ganz schlechte Laune, habe heute mal wieder schön seine Krallen auf meinem Handrücken spüren dürfen, als ich das Teller mit seinem alten vertrocken Nassfutter aufräumen wollte. Glaube da kommt der Streuner noch durch, Futter muss verteidigt werden, auch wenn man eigentlich gleich ein frisches bekommt.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben