Niesanfälle

  • Themenstarter Icke
  • Beginndatum
  • Stichworte
    allergie fliegeneier niesen zecke
Icke

Icke

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2008
Beiträge
30
Hallo erstmal!

Hab jetzt seit ungefähr einem Jahr eine schon etwas älteres Katzenweibchen aus dem Tierheim.
Seit einer Woche hat sie morgends immer so einen Anfall von 10-20 mal heftig hintereinander niesen.
Sie hat kein Fieber, gegen Katzenschnupfen ist sie geimpft und ist auch genauso fit wie sonst, frisst auch normal.

Da ich früher noch nie eine Katze hatte, klingen die Fragen vielleicht blöd, aber beides ist passiert als das mit dem Niesen anfing:

1. sie hatte eine schon ziemlich ausgewachsene Zecke dran.
2. ich hab im Nassfutter Fliegeneier entdeckt, schon 20 Minuten nachdem ich es reingetan hab - dank den Tips im Forum passiert das heute nicht mehr (Abdeckung und portionierung). Wenn sie damals welche in die Nase bekommen hat...eklige Vorstellung.

Oder kann es sein dass sie mich nur immitiert und das psychisch bedingt ist? Hab selber Heuschnupfen und auch solche Niesanfälle morgends am Sommeranfang, hat sie auch so eine Allergie?
Tierarzt hat nix gefunden und Tagsüber hat sie es auch nicht.

Grüsse
 
NaddeL

NaddeL

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Mai 2008
Beiträge
117
Ort
Heide
Mein Kater hat das auch. Er ist manchmal einfach zu doof zum Atmen. Er atmet kleine Staubpartike ein und niest deswegen ab und zu.

Vielleicht ist es bei deiner Mietz auch der Fall. L

LG Nadine
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Das könnte auch eine Allergie sein - ist sie darauf getestet worden?
Morgens könnte das gegen Milben bspw. sein.....Frag doch mal Deinen TA danach! Für normal halte ich das nicht.
lg Heidi
 
S

Silverbanshee

Gast
Hm, irgendwas neu oder anders? Amy kriegt immer Niesanfälle, wenn sie ganz interessiert neue Umgebung absucht oder erkundet, was anders ist. Liegt vermutlich daran, dass sie dnan ganz viel schnuppert. :D Aber ich hab da anfangs auch gedacht, sie wäre krank. Scheint bei ihr aber tatsächlich nur mit Neugier und Aufregung (positiver allerdings) zusammenzuhängen.
 
R

Richard

Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
54
Wenn unser kleiner Kampfkater wieder einmal von einem ordentliche Kampf zurück kam, dann hat er auch häufiger genießt. So, als wäre er noch ganz aufgeregt.
Hatte aber auch zu anderen Zeiten schon mal solche Attacken. Wir konnten aber keinen konkreten Grund dafür finden.

LG Richard
 
Icke

Icke

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2008
Beiträge
30
Also Milben schliess ich aus, sie hat prophylaktisch wieder so ein Kombipräparat bekommen - per Spritze - Tabletten spuckt sie mangels Zähnen zum zerkauen (Ihr Alter) wieder aus-deshalb ja auch das Weichfutter das die Fliegen lieben, find es eklig aber Trockenfutter kann sie nicht mehr zerkauern, hat gerade noch einen Eckzahn auf jeder Seite, ansonsten weder Schneide- noch Backenzähne mehr, vom Vorbesitzer war sie eher süsse Nahrung in Form von Keksen oder Pralinen gewohnt, leider.
Neu ist tatsächlich etwas, hab eine feste Leiter zum Dachboden, und da die Dachgeschosswohnung nicht isoliert ist lass ich den Deckel im Sommer zwecks Lüftung immer auf, damits nicht ganz so heiss wird - auch meine Maus treibt sich da öfter rum, natürlich wurde da seit Ewigkeiten nicht geputzt, der Boden ist auch gerade mal 70cm hoch. Könnte wirklich sein dass sie da sie über nacht einen über Jahrzehnte unberührten Ort erforscht und entsprechend als Staubsauger fungiert und sich da Staubflusen in die Nase inhaliert.

Herzlichen Dank für die Tips, ich werd jetzt einfach mal den Deckel zumachen und schauen ob die Nieserei aufhört.
 
Zuletzt bearbeitet:
wiassi

wiassi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
144
Min Sindbad hat das auch gelegendlich. Ohne, dass sich andere Katzen anstecken.
Ich vermute, das es ein Restant einer in Kittentagen überstandenen Katzenschnupfeninfektion ist. ( Fundkätzchen aus dem TH)
Seine Schwester hat aus der Zeit einen verstopften Tränenkanal.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben