Nierenversagen??????

  • Themenstarter Anke
  • Beginndatum
  • Stichworte
    haare nieren

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
Ich habe heute morgen hier einen riesen Schreck wegen unseren Pinky bekommen:eek: er aß schon nicht so gut und auf einmal sitzt er auf dem Tisch,macht so komische Geräusche und es kommt ständig Schaum aus seinem Mund:eek::eek::eek:da hab ich gleich voll die Panik bekommen,da ich mal gelesen habe wenns schlechter wird mit den Nieren dann können sie eben auch Schaum brechen:eek::eek:

Das ganze ging fünf Minuten,ich rief dann vorsichtshalber bei der TÄ an und die sagte,es könnte ein Infekt sein oder es hat eben mit den Nieren zutun:( wir könnten das beobachten und dann heute abend kommen und sie würden schauen was er hat.:(


Ich war sooo fertig das ich mein Kopf gar nicht mehr ruhig gekriegt habe.Ne Freundin meinte dann,schau ihn Dir doch erstmal an wie er sich weiter verhält.Das habe ich dann auch getan.Er hockte dann im Fenster,miaute nicht und wenn ich in streichelte dann schnurrte er auch nicht und da bekam ich wieder die Panik:eek:

Trotzdem sind wir dann einkaufen gefahren und als wir nach Hause kamen,begrüßte er uns,er hatte auch nicht mehr geschäumt,hat sogar noch was gefressen.

Jetzt sieht er wieder ganz anders aus als heute morgen.Läuft schon wieder mehr rum und wenn er sich hinlegt dann auch auf die Seite.


Ich hoffe das das schäumen aus dem Mund davon kam das er sich unten die Haare rauszupft ( hab gehört das soll normal sein bei einer Blasenentzündung!!??? ) und da er kein Katzengras mehr frisst und keine Malzpaste bekam waren da ja wohl Haare und die mussten vielleicht raus!!????

Habe mir jetzt Malzpaste besorgt,so das er solange er sich da unteen rupft auch die Haare wieder auf natürlichen Wege los wird.


Meint ihr,mein Verdacht könnte stimmen???????????
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Leider kann ich dir nicht weiterhelfen. Ich würde deine TÄ danach mal fragen. Fährst du heute noch mit Pinky hin?
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Bei Nierenkrankheiten kenn ich mich auch nicht aus, ich weiß nur, dass Schaumspeicheln u.a. vorkommt, wenn die fellis irgendwas gefressen haben, wie z.B. eine Pflanze. Hat Pinky denn an einer geknabbert, könnte das sein?
Ansonsten würde ich raten noch heute zum TA.
Ich drück die Daumen.
LG
Karin
 
Die Fellnasen

Die Fellnasen

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
11.259
Ort
nordfriesische Nordseeküste...
Hmmm...ich würd auch lieber den TA da nochmal "draufguggn" lassen.
Was ich jetzt rausgelesen habe, hat Pinky Nierenprobs, oder?

War der Schaum gelblich oder weiss/durchsichtig?
Du hast geschrieben, das Pinky auch vorher nicht viel gefuttert hat...ich kenne das von meiner Omma Purzel (starke Nierenprobleme aufgrund des Alters, sie ist 23), und wenn zwischen den Fütterungen mehr als 3 Stunden dazwischen liegen, kann es vorkommen das sie Magensäure schaumig erbricht.
Eine Zeitlang habe ich dagegen S.E.B. (Ulmenrinde) gegeben, hat sehr gut funktioniert. (Zur Zeit ist sie aber sehr stabil *GSD* und braucht kein S.E.B.)
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Das kann alles mögliche sein.
Vom Magen, den Zähnen (plötzlicher Schmerz z.B.), starker Ekel, irgendwas, das quersteckt (in den Zähnen, im Rachen), Haarwürgen usw.

Bei akuten Nierenversagen würdest Du noch ganz andere Symptome sehen.
Sicherheit wird Dir aber nur der TA geben können.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
Ist das bei einer Blasenentzündung normal das er sich unten die Haare rausrupft????
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
Kennt das denn keiner von euch???????:(:(:(
 
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.662
Ist das bei einer Blasenentzündung normal das er sich unten die Haare rausrupft????
Nein, ist es nicht.
Ansonsten kann ich auch leider nicht viel sagen, ich würde auch sagen, lieber nochmal ab zum TA :(
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Mhm schade das du mir meine Frage nicht beantwortet hast.:confused::(
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Ich kenn Fellrupfen als Begleiterscheinung bei Blasenentzündung auch nicht.

Wenn die Haare Prob machen beim Durchgang der Verdauung, hilft auch ein kleines Stückchen Butter oft Wunder.

Hatter denn Blasenentzündung?

Zugvogel
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #11
@ Melli77 sorry nein ich bin nicht mit ihm hin weil der ständige Nahndrang ja nachgelassen hat und wenn er macht dann macht er auch ne ganze Menge.

Wegen den Haaren gebe ich ihm Malzpaste,damit die auch wieder rauskommen.

Also er rupft sich drumherum die Haare raus:confused:als wenn ihm was stört,ich dachte eben das das mit der Blasenentzündung zutun hat weil er das vorher nicht gemacht hat. und ja er hat eine Blasenentzündung.


Der Kater ist ja gut untersucht worden.Er ist über 18
 
Werbung:
traeumelein

traeumelein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
962
Ort
Bodenseeregion
  • #12
Mein Peppels rupft sich die Haare heraus als Zeichen einer Verhaltenstörung.
Vermehrt dann, wenn er "gestresst" ist.
Gute Besserung für Pinky!
 
M

Mukaschka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
114
Ort
Frankfurt
  • #14
ich kenne das mit den Haaren zupfen !! Mein Kimba tat dies, als ich dann merkte es stimmt was nicht, bin ich gleich zum TA und habe ein großes Blutbild machen lassen, da ich die Vermutung hatte,er könne Zucker haben.
Leichte CNI, war dann das Ergebnis :eek: warum mein Kimba das macht ( Haare )konnte meine TÄ auch nicht genau sagen, jetzt bekommt Kimba SUC und Hochwertiges Futter, leider mag er das oft nicht dann gibts was er mag.

Bin auch auf viel Frischfleich umgestiegen weil Kimba ne Zeit lang nicht fressen wollte nur frische Sachen. Obwohl er nur eine leichte CNI hat waren seine Symtome doch sehr Stark, am Anfang erbrach er auch sehr oft, doch duch Heilerde, SUC, und Rinderfettpulver geht es ihm wieder gut. Ach ja und sein Fell ist wieder in Ordnung ( im Augenblick )

Trinkt dein Schatz denn sehr viel und Schreit ab und an mal ??
Hat Pinky denn auch abgenommen ??
Wenn du noch Fragen hast in Bezug auf CNI schreib mich gerne an !!

LG
steffi
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #15
Also er trinkt wirklich sehr gut,darüber bin ich ja frh wär schlimm wenn es andersherum wäre:rolleyes:

Nein schreien tut er nicht.

SUC bekommt meiner auch;)

Ja er hat abgenommen aber seit dem er die Infusionen bekommt,hält er sein Gewicht also er wiegt fast 3,4 Kg.

Das mit dem Haare zupfen hat heute morgen schon etwas nachgelassen:) wir bringen ja heute nochmal ne Urinprobe zur TÄ und der Urin sieht auch schon besser aus also nix rotes mehr mit drin.*erleichtertbin*

Wenn ich noch Fragen habe was CNI betrifft werde ich Dich anschreiben:)
 
M

Mukaschka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
114
Ort
Frankfurt
  • #16
Also das SUC hat bei Kimba so gut angeschlagen, das er von seinen wenigen Gewicht von 2,8Kilo jetzt wieder 4Kilo hoch ist:D!!

Drück die Daumen das es bei Pinky auch so gut anschlägt !!

Ach ja und wenn er wieder Erbricht, hol ihm doch mal Heilerde aus der Apotheke, die rührst du dann mit etwas Wasser an, ziehst das ganze dann in eine Spritze und ab in den Mund !! Nicht lecker aber es hilft;)
Kannst du auch nehmen, wenn mal was ist :)


Lg
Steff
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #17
Schön das das SUC bei Dir so angeschlagen hat:) danke für den Tip mit der Heilerde:)

Die TÄ meinte heute das der Urin schon viel,viel besser aussieht:) ist auch kein Blut mehr drin:) und der PH Wert ist bei 6.

Das mit dem zupfen kann kommen weil es ihm da brennt,sagt sie.

Er zupft aber heute weniger.

Wir müssen dann am 04.07 nochmal hin und er bekommt dann nochmal Antibiotikum.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
8
Aufrufe
524
P
D
Antworten
26
Aufrufe
820
Darwin1110
D
shopgirlps
Antworten
6
Aufrufe
7K
shopgirlps
shopgirlps
S
Antworten
95
Aufrufe
4K
Babbi14
B
B
Antworten
28
Aufrufe
1K
Fibie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben