Nie wieder Katzenstreu!!Neue Erfindung!?

January54

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13 April 2010
Beiträge
7.465
Alter
65
Im I-net gefunden! kennt jemand das Hygienssystem? Oder hat Erfahrung damit?
Hier der Text-:D
Das junge österreichische Unternehmen Texocon entwickelte eine besonders umweltfreundliche Katzentoilette. Das Modell namens BLUE CAT verzichtet erstmals auf herkömmliche Katzenstreu. Stattdessen wird ein flüssigkeitsabweisendes Scharrmaterial aus biologisch abbaubaren Funktionskernen verwendet. Die Idee wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, die Toilette war kurzzeitig restlos ausverkauft.

Umweltfreundlich und praktisch - dafür schätzen Katzenhalter die neue Katzentoilette des Unternehmens Texocon. Erfinder Johann Wilfingseder entwickelte ein Katzenklo ohne Einstreu. Für den Tierhalter bedeutet dies: Katzenstreu muss nicht mehr säckeweise in die Wohnung geschleppt werden. Die Umwelt profitiert ebenfalls davon, denn durchschnittlich kann pro Bio- Toilette auf Produktion, Transport und Entsorgung von rund 350 Liter Streu verzichtet werden.
Benutzt die Katze das Katzenklo, wird der Kot wie gewohnt mit der Schaufel entfernt. Der Urin rinnt über die speziellen Funktionskerne durch den Boden in den Urinauffangbehälter. Der Behälter muss nur alle paar Tage entleert werden. Die BLUE CAT- Pearls müssen nur etwa einmal pro Jahr ausgetauscht werden.
Johann Wilflingseder über BLUE CAT: "Herkömmliche Streu aus Porenbeton ist eine Umweltbombe, denn im gesamten Produktlebenszyklus entsteht sehr viel CO2. Durch das neue BLUE- CAT- System werden bis zu 98% des Materialeinsatzes eingespart. Das eingesparte Material muss nicht mehr energieintensiv produziert, transportiert und entsorgt werden. BLUE CAT ist deshalb ein aktiver Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz."
Laut Angaben der Hersteller ist BLUE CAT für den Katzenhalter rund 60% günstiger als eine herkömmliche Katzentoilette. Die Argumente verfehlten ihre Wirkung nicht: Zwischenzeitlich konnte Texocon die große Nachfrage nicht mehr bedienen.-----------------
 
Werbung:
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
13.170
Klingt gut und simpel. Sind bestimmt irgendwie Nanobeschichtete Kügelchen. Gute Idee auf jeden Fall!

Mein Klo ist am aller billigsten. Der Nachbarshund sch... in unseren Garten, dafür unsere Katzen in seinen... :D
 
B

Blaubärchen

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2009
Beiträge
1.217
Ort
Niedersachsen
Ich habe gerade mal gegoogled und bin bei Blue Cat erst mal nur auf Swingerclubseiten gelandet :D. Aber als ich Katzentoilette dazu geschrieben habe, kam ich gleich hier hin:
http://www.blue-cat.at/index.php/die_katzentoilette.html

An sich ist die Idee wohl nicht schlecht - wenn es wirklich ohne Geruchsbelästigung funktioniert. Der Preis erscheint einem erst ganz schon happig, aber wenn man die Streu tatsächlich nur jährlich wechseln muss hat man das Geld wohl schnell wieder raus. Allerdings finde ich das Klo extrem klein für ausgewachse Katzen.

Die Kundenkommentare hören sich auf jeden Fall ziemlich positiv an, aber trotzdem bin ich mir nicht sicher ob ich mir für drei Kater solche Toiletten anschaffen würde.
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3 April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Na also ich weiß ja nicht... Den Kot soll man ganz normal rausholen - Reste davon kleben doch aber sicherlich an den Kügelchen fest?! Und dann soll ich da "nur" Silberwasser draufsprühen?! Find ich nicht legga... Und jedesmal die Kügelchen abspülen ist auch aufwendig...

Und wenn der Urin länger steht soll da nix riechen?! Ich bin da sehr skeptisch :D:p
 
G

Grit1989

Benutzer
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
39
ist aber teuer... 100 Euro fast und dann noch 22 für Ersatzperlen (2,5l) aber wenns wirklich funktioniert is das echt der Durchbruch. Bin mal gespannt ob das schon jemand hat.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Joa, und dann rennt man jedem rausgescharrten Kügelchen hinterher, denn die sind teuer.
2,5 Liter Kügelchen ist mal gar nix, das kann ja gerade mal den Boden bedecken, wenn überhaupt. Wie das funktionieren soll, dass die Böller nicht an den Kügelchen kleben bleiben, ist mir absolut rätselhaft.
Und dann womöglich mal Durchfall... :D
 
L

Lileas

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
1.084
Die schaut nicht mal schlecht aus.

katzentoilette.bitclix.de/blog/lesen.php/12832/Katzentoilette-K
das ist eine Schweizer Wassetoilette für Katzen.
 
Kratzbaum85

Kratzbaum85

Forenprofi
Mitglied seit
8 Januar 2011
Beiträge
2.689
Ort
Mittelhessen
Wer weiß, vllt. haben die Kügelchen ja den Lotus-Effekt :confused: Ist jedenfalls ein interessanter Ansatz, wenn ich an die Massen an Streu denke, die man so übers Jahr verbraucht. Wenn jetzt z.B. in einem Mietshaus alle Parteien mind. 1 Katze haben, ist das ja abfalltechnisch gar nicht mehr machbar...
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #10
Und alle paar Tage Pipi ausleeren.....uärgggs....da hol ich lieber Böller ausm Klo.
 
Tuschi

Tuschi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
532
Alter
45
Ort
NRW
  • #11
dann kann ich ja morgens garnimmer meckern wenn ich im halbschlaf in katzenstreu trete und die krümmelchen sich so schön in meine nackten füsse bohren:wow:



ich weis net ob ich das system so gut finden soll.auf grade wohl würd ich mir die toilette nicht kaufen,würd sie wenn schon mal live sehen .
 
Werbung:
agnyte3

agnyte3

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 August 2011
Beiträge
410
Ort
Bayern,Ochsenfurt
  • #12
Klingt gut und simpel. Sind bestimmt irgendwie Nanobeschichtete Kügelchen. Gute Idee auf jeden Fall!

Mein Klo ist am aller billigsten. Der Nachbarshund sch... in unseren Garten, dafür unsere Katzen in seinen... :D

Hahaha! :muhaha: Solang es nur die tiere machen.... :stumm::omg:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #13
Ich finde das total unhygienisch.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
34
Aufrufe
25K
Sabrinili
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben