Nickhautvorfall nach OP normal?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Neun Stunden nach der Narkose - sie läuft schon seit ca. 5 Stunden wieder und ist sonst dementsprechend 'fit'.

Ist das normal?

img1--1.jpg
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Was war das für ne Op und Narkose ?

Taran hatte Frühs auch ne Narkose und sieht NICHT so aus :eek:
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
hmmm was meint der TA denn dazu :confused: Kam dir das beim Abholen nicht komisch vor ?
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Ich war die ganze Zeit mit dabei und hab sie quasi noch schlafend wieder mitgenommen...
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Ok, das ist ja eher nicht sooo üblich, dann denke ich mal es es "normal", denn SO gibt eigentlich der TA die Katze nicht mit Heim.
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Ja, so ganz üblich ist das nicht - das war jetzt zwar eher ein Dorf-TA aber das ist mir auch schon in einer sehr renommierten TK passiert...Also du meinst ist nicht so schlimm?

Geh morgen früh ja eh zur Kontrolle - aber ein paar Meinungen dazu hätten mich vorher schon interessiert...
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2010
Beiträge
3.421
Ich denke nicht dass das so schlim ist. Kommt wahrscheinlich auch drauf an wie tief die Narkose war. Wenn sie noch schlafend nach Hause kam, kann das denke ich schon sein.

Hilde sieht nicht ganz so schlim, aber ähnlich aus, wenn sie nur das Vetranquil bekommt. Das zieht sich dann auch ganz schön lang. Richtig normal ist die Nickhaut erst wieder am nächsten Tag.

Puffy verträgt NArkosen auch nicht so gut. Obwohl er immer nur ne ganz niedrige Dosis bekommt, kann er den kompletten restlichen Tag nur extrem torkeln, ist ruhe und rastlos und noch richtig vermatscht.

Bei Hilde, die ja auch imer schnell mit Nickhautvorfall reagiert, versuche ich auf starkes Licht im Raum zu verzichten. Ich weiß nicht ob das was ausmacht, aber gefühlsmäßig, denke ich das hilft ihr ein wenig.

Wenn sie dir generell komisch vorkommt, kannst du ja sicherheitshalber mal bei dem TA anrufen?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Danke für die beruhigenden Worte ;)

War schon tief die Narkose, aber sie hat nach ca. 3 Stunden schon angefangen durch die Wohnung zu torkeln - jetzt ist sie schon wieder fit, springt den Tisch hoch läuft durch die Wohnung und will sogar schon wieder raus (was sie heute aber nicht mehr darf).

Zuerst dachte ich mir ja auch nichts dabei dass die Nickhaut so zu sehen war, aber jetzt nach über neun Stunden fand ichs schon ein Bisschen seltsam.

Generell kommt sie mir schon wieder sehr normal vor - aber der Anblick ist halt doch etwas erschreckend...
 
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2010
Beiträge
3.421
  • #10
Da kann ich dir total nachfühlen. Als Hilde das erste Mal Beruhigungstabletten bekommen hat und die Nickhäute noch Stunden später so dermaßen vorgefallen waren, hätt ich heulen können.

Aber es war genau wie bei dir. Sie war fit, lief herum als wäre nichts; sie sah halt nur zum fürchten aus.

Mittlerwile habe ich die Dosis gefunden, mit der sie stressfrei einzufangen, zum TA zu kutschieren und behandelbar ist; jetzt sind auch die Nickhäute nach 3 Std. wieder fast ganz zurückgefallen. Richtig klar wirkt der Blick aber auch erst morgens wieder.

Morgen sollte das alles wieder im Lot sein.
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
  • #11
Schön, dann bin ich diesbezüglich wieder beruhigt!

Ich glaube schon langsam eine kleine Besserung feststellen zu können...
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #12
Torkelt sie denn noch ?

Selber lasse ich keine Katze torkelnd aus den Cannel :oops:
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
  • #13
Meinst du mit Cannel die Transpostbox?
Falls ja, wüsste ich ehrlich gesagt nicht wie ich erkennen sollte ob sie torkelt wenn sie noch dadrin sitzt :confused:

Nein, torkeln tut sie schon seit Stunden nicht mehr - wie gesagt, alles normal außer die Nickhaut...
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #14
Ja der Cannel ist die Bezeichnung für die Box. :)Katzen die noch torkeln sollten eigentlich wegen Verletzungsgefahr noch drin bleiben, aber wenn es ihr nun besser geht, dann ist es ok.

Bitte achte aber auch in der Nacht auf sie, denn die Narkose scheint sehr hochdosiert worden zu sein. Auch lass sie bitte bis Morgen noch nüchtern. Also nur Wasser geben.
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
  • #15
Huch - das kam jetzt etwas spät...

Ich konnte ihrem herzzerreißenden Blick und dem 'Bitte, bitte - gibt mir doch was zu essen'-Miau nicht mehr widerstehen :oops:

Hab ihr vor ca. 1 Stunde weil sie sooo Hunger hatte und wirklich wieder fit war ein paar Krümelchen zu essen gegeben und als sie nach einer halben Stunde noch nicht erbrochen hatte und ich annehmen konnte dass sie es nun wieder verträgt hab ich ihr noch ein kleines Bisschen gegeben (natürlich trotzdem längst nicht so viel wie sie sonst bekommt). Ich weiß, normalerweise wird davon abgeraten (an was ich mich auch sonst immer halte) aber der Arzt heute Morgen sagte auch dass wenn sie arg hungrig sei ich ihr heute Abend ruhig schon etwas geben kann. Sie tat mir halt so leid weil sie schon seit gestern Abend nichts mehr bekam und sie doch so gerne isst...

Ich denke hochdosiert war die Narkose nicht unbedingt - sie konnte während der Endoskopie zumindest noch knurren :rolleyes: und bis auf die Nickhaut war sie binnen 3 - 4 Stunden wieder vollkommen fit.

Als Julie heute Mittag aus der Box wollte und noch torkelte bin ich mit ihr gelaufen und hab sie seitlich unterstützt damit sie nicht hinfällt...Ich wollte sie halt nicht so lange in der für sie doch etwas kleinen Box lassen.

Nickhaut ist jetzt schon wieder fast normal - man sieht sie nur noch wenig ;)

Danke für deine Tipps!
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #16
.. wie geht es ihr denn nun ?Alles wieder ok ?

Ich denke der Nickhautvorfall noch Stunden nach der Narkose könnte auch das Zeichen einer Unverträglichkeit sein und ich würde es dem TA noch mitteilen.

Mein riesiger Taran verbrachte Gestern zig Stunden in der "kleinen" Box und es hat ihm nicht geschadet, denn so hatten wir ihn unter Aufsicht und mir geht es damit besser.

Nun hat er Huuunnger und mich zeitig geweckt. :pink-heart:
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
  • #17
Alles wieder bestens - der TA meinte das kommt bei manchen Katzen schon mal vor dass die Nickhaut nach Narkose so vorfällt.
 

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
15K
katdina
Antworten
0
Aufrufe
391
Antworten
13
Aufrufe
6K
Maiglöckchen
Antworten
10
Aufrufe
7K
Xena1802
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben