Nickhaut sichtbar bei Streuner

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
Hallo Ihr Lieben,

meinem "Schwiegervater in Spe" ist eine hübsche Glückskatze zugelaufen.
Offenbar haben Mieter aus der Gegend sie beim Umzug zurückgelassen:mad:

Es ist eine ganz anhängliche Dame, die nun im Garten wohnt.
SchwieVa hat der Mieze erst einmal einen warmen Unterschlupf gebaut und füttert die Maus nun auch. Ins Haus will sie offenbar gar nicht, aber sie ist schmusig und nun schon seit mehreren Wochen neuer Gartenmitbewohner.

Ich habe das Tierchen Ostern das erste Mal gesehen und entdeckt, dass die Nickhaut deutlich (ca. 1/3 des Auges) zu sehen ist.
Ansonsten scheint es der Katze augenscheinlich gut zu gehen. Sie ist nicht abgemagert und hat volles Fell. Die Augen tränen nicht.

Was könnte das sein?

Herzlichen Dank für ein paar Meinungen.
 
Werbung:
ansiso

ansiso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
481
Mir fallen spontan Würmer ein, aber ob dabei die Nickhaut vortritt, weiß ich leider nicht.
 
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
...na Wurmbefall ließe sich durch eine Wurmkur bestimmt ganz gut in den Griff bekommen. Denn ich kann mir momentan noch nicht vorstellen, dass SchwiVa die Katze zum TA bekommt.
 
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
Ach ja, DANKE für die schnellen Antworten:D
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Also auf Würmer hätt ich jetzt auch als erstes getippt.

Wenn die Flanken noch ein bisschen eingefallen sind und der Bauch sich irgendwie kugelig wölbt wird es wohl höchste Eisenbahn für eine Wurmkur.

LG

Gabi
 
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
Also auf Würmer hätt ich jetzt auch als erstes getippt.

Wenn die Flanken noch ein bisschen eingefallen sind und der Bauch sich irgendwie kugelig wölbt wird es wohl höchste Eisenbahn für eine Wurmkur.

LG

Gabi

Ja, der Bauch war in der Tat kugelig gewölbt. Ich hatte schon den Verdacht, dass die Katze vielleicht tragend ist, hab aber von diesen Dingen wenig Ahnung:oops:.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Hier mal eine kurze Erläuterung zum Nickhautvorfall:
Drück mich
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Ja, der Bauch war in der Tat kugelig gewölbt. Ich hatte schon den Verdacht, dass die Katze vielleicht tragend ist, hab aber von diesen Dingen wenig Ahnung:oops:.

Das nennt sich dann Wurmbauch und zeugt von extremem Wurmbefall. Da würde ich dann schon ausnahmsweise mal mit einer breitband Wurmkur dranngehen.

Das Problem wird nur sein wie bekommt ihr die Wurmkur in die Katze, wenn sie nur im Garten ist :confused:.

LG

Gabi
 
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
  • #11
Das nennt sich dann Wurmbauch und zeugt von extremem Wurmbefall. Da würde ich dann schon ausnahmsweise mal mit einer breitband Wurmkur dranngehen.

Das Problem wird nur sein wie bekommt ihr die Wurmkur in die Katze, wenn sie nur im Garten ist :confused:.

LG

Gabi

Gibt es nicht die Wurmkur auch in Tablettenform? Die könnte man dann doch zerbröseln und mit Nassfutter der Katze füttern, oder?
 
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #12
Oder ein Spot-on,daß man zwischen die Schulterblätter geben kann
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
  • #13
Gibt es nicht die Wurmkur auch in Tablettenform? Die könnte man dann doch zerbröseln und mit Nassfutter der Katze füttern, oder?

Das ist so ne Sache, die meisten Wurmkuren riechen oder schmecken ganz merkwürdig und unsere Katzen z.B. rühren dann dieses Futter mit Kur nicht mehr an oder spucken das dann aus.

Am besten hilft bei uns immer Tablette in Leberwurst eingepackt. :D Das wird dann in einem Stück verschnabuliert.
 
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
  • #14
Oder ein Spot-on,daß man zwischen die Schulterblätter geben kann
...ich wusste gar nicht, dass es das auch gegen Würmer gibt:confused:.

Bekommt man die Wurmkur eigentlich auch im FN oder nur beim TA?

Auf jeden Fall werde ich heute erst einmal alle Infos weitergeben:). Danke!
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
  • #15
Wurmkuren dürfen mittlerweile nur noch von einem Tierarzt verordnet werden. Wurde mir zumindest mal gesagt, da ich in der Apotheke keine mehr bekommen habe.
Die meisten Tierärzte wollen auch, das die Katze vorgestellt wird, so war es bisher zumindest bei uns, da die Dosierung der Wurmkur nach dem Gewicht des Tieres geht.

Ich denke aber wenn ihr dem Tierarzt erzählt, das es sich um eine Streunerin handelt wird er euch schon eine Wumkur so mitgeben.

LG

Gabi
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben