Neues von Cleo-Tierarztbesuch + ein paar Fragen!

L

LaLuna**

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2009
Beiträge
238
Hallo Leute,

Ihr kennte mich ja vllt noch von diesem Eintrag hier: (knapp eine woche alt)
http://www.katzen-forum.net/verhalt...aufgenommen-wurde-geschlagen.html#post3386002

Heute war ich mit Cleo bei der Tierärztin!
Es gibt mehrere Baustellen :(
Cleo ist total verfloht (habe ich mir schon gedacht)
und hat Schnupfen sie wurde auch nicht kastriert und hat anscheinend auch noch niemals eine Impfung erhalten!
Und mir wurde Cleo als zw. 1-3 jahre angepriesen... Älter auf keinen Fall!
Die TA meinte allerdings anhand der Augen (irgendwelche abzeichnungen??:confused:), dass Cleo schon min. 9 Jahre alt ist.:eek: Jedoch kann sie es auch nicht 100%ig sagen, da sie von der Statur her und von den Zähnen einer Katze mit max. 2 jahren gleicht.

Sie hat jetzt erst mal eine spritze erhalten, damit die nase nicht mehr so verstopft ist... und damit ihre Augen nicht mehr tränen! Außerdem etwas gegen würmer und Flöhe! (Auch so ein Mittel auf den Kopf)
Ich habe jetzt noch so ein Pulver mitbekommen, dass ich ihr unters Futter mischen soll, gegen den Schnupfen ...
Wenn es bis Freitag nicht besser ist, dann bekommt sie antibiotika...
Sie wurde heute wg. der Krankheit auch noch nicht geimpft!


Nun wieder einmal ein paar Fragen:
1. Wg. Flöhe: Soll ich mir so einen Flohkamm besorgen? (beim kämmen beim TA waren schon viele flöhe und viel Kot unter ihrem langen Fell) Allerdings lässt sie sich ja noch nicht anfassen..
Ich würde es doch damit nur schlimmer machen, wenn ich sie einfange und zum kämmen?

2. die TA meinte Cleo sollte inhalieren. quasi in ihre Transportbox packen...links und rechts vor die schlitze heißes Salzwasser stellen und mit einem Handtuch abdecken (ca. 10 Min) Hat jemand damit Erfahrung?

3. Und ich soll versuchen ob Cleo warmen Tee trinken mag?
Hat damit jemand Erfahrung? und wenn ja welchen würdet ihr Empfehlen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2011
Beiträge
838
Ein Unterschied von 2 zu 9 Jahren scheint mir aber nun doch zu viel...
soweit ich gehört habe, wird das Alter von Katzen anhand der Zähne geschätzt. Von den Augen habe ich in dieser Hinsicht noch nie was gehört.

Zum Flohbefall kann ich leider wenig sagen, DAS hatte ich glücklicherweise noch nicht. Lese dich doch mal im Unterforum "Wartezimmer" ein, da gibt es x Beiträge zu.

Wegen des Inhalierens würde ich mal der Userin "Zugvogel" eine Privatnotiz schreiben - sie hat da sehr viel Ahnung von.

Ich habe meinem Kater dann immer Engystol verabreicht - und den Schnupfen damit in den Griff bekommen.
 
L

LaLuna**

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2009
Beiträge
238
danke für die Antwort...

sonst noch jemand hier, der sich mit inhalieren und Tee für Katzen auskennt?

Naja das mit dem Flohbefall ist nicht so einfach...weil sie ein Scheuchen ist und sich nicht anfassen lässt! Jetzt weiß ich auch nicht, ob ich sie quasi einfangen soll und dann kämmen, oder einfach sein lassen?
Bzw. Sie hat zwar vom TA was bekommen gegen die Flöhe...der Kot muss ja aus ihrem Fell raus...:confused:

Bitte, hat jemand einen Tipp?
 
W

Wurzelmaus

Benutzer
Mitglied seit
10 August 2012
Beiträge
76
Inhalieren sollte klappen, es gibt wohl verschiedene Methoden. Als ich es mal mit meiner Katze gemacht habe, habe ich den Aufguß in eine Tasse, die Katze davor gesetzt, und ein Tuch über Katze und Aufguß. Dann die Katze solange sanft festgehalten. Das geht aber nur bei kooperativen Katzen.

Zum heissen Tee: ich denke nicht dass das etwas wird, Katzen mögen nichts heisses trinken, sie trinken es maximal körperwarm.
 
littlesun

littlesun

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juni 2012
Beiträge
3.812
Ort
BaWü
Flöhe: Bitte benutze die Suchfunktion, es gibt hier eine Million Einträge dazu und verschiedene Möglichkeiten, die Biester zu bekämpfen.

Wichtig ist ürbrigens, mindestens 6 Monate lang zu behandeln, da die Floheier in der Umgebung problemlos so lange überleben.
Und nie vergessen: Nur 10% der Flöhe leben auf der Katze, der Rest in der Wohnung!
 
L

LaLuna**

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2009
Beiträge
238
Danke für die Antworten

heyho :)

superliebes Danke für die Tipps...bin hier fleißig am lesen und durchstöbern und das ein oder andere hab ich schon aufgeschnappt was ich noch nicht wusste und für mich wichtig war :)

Also das mit den Flöhen haben wir im Griff...Habe ein Mittel von der TÄ bekommen und das hat sofort geholfen...und auch das saugen und waschen...und cleolein kratzt sich nicht mehr :D

Habe morgen nochmal einen Termin bei der TÄ weil ihr schnupfen nur leicht besser geworden ist... und da bekommen wir antibiotika...

Mit dem inhalieren hat leider nicht geklappt weder so, wie empfohlen mit handtuch, noch in der Transportbox...da dreht sie durch...:( hab die arme gleich wieder befreit...

Heute war toll...
Normalerweise liegt sie im Gästezimmer auf dem Kleiderschrank...(hat sie sich selber ausgesucht als ihren Platz) Ich hab ihr nur ein Fellchen drauf gelegt...
Und heute hab ich ihr ein paar leckerlies gegeben als sie oben lag und sie hat mir tatsächlich aus der Hand gefressen... :eek: ich war voll happy
Und auch so kommt sie immer wieder mal zu uns ins wohnzimmer wenns ruhig und dreht ihre runden und oftmals werfe ich ihr dabei leckerlies zu... :pink-heart:
heute morgen als ich aufgewacht bin, lag sie sogar auf meiner Schmutzwäsche am anderen ende des Schlafzimmers... (Zwar ist sie dann als ich sie entdeckt habe gleich abgezischt...aber naja :rolleyes:)

:zufrieden:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
30
Aufrufe
3K
Maya2204
Antworten
165
Aufrufe
41K
bea1982
Antworten
13
Aufrufe
725
Nanou
Antworten
6
Aufrufe
2K
TinTin
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben