Neues Medikament bei arthrosebedingten Schmerzen

Warnhinweis bei medizinischen RatschlÀgen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
BeitrÀge
492
  • #101
Danke, dass Du Dich so sehr mitfreust. 😘

Ja, ich berichte sofort. 👍🙂

Jetzt muss ich erstmal kochen.

Bis bald.
* fröhlich winkt *

Liebe GrĂŒĂŸe
Melli
 
Werbung:
S

Sabeth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2008
BeitrÀge
112
  • #102
Ich lese es auch gerade - wow, klasse, dass das so plötzlich geklappt hat! :LOL::D:love:
 
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
BeitrÀge
492
  • #104
Danke fĂŒrs Mitfreuen. 😘🙂

@biveli john
Wenn ich mich im Garten auf die Lauer lege, könnte ich es auf eine Maus bringen, fĂŒr das Gulasch.
* kichert *
 
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
BeitrÀge
492
  • #106
Ich denke darĂŒber nach. :D
* grinst *
 
Mikikarl

Mikikarl

Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2020
BeitrÀge
32
  • #107
Gibt es schon erste Erfahrungen und Berichte ĂŒber die mögliche Wirkung von Solensia? Sbeth und yodetta, wie geht es euren Katzen damit?

Wir haben am Montag den Termin fĂŒr die Spritze. Seit 14 Tagen ist mein Katertier so gut wie schmerzfrei. Das liegt vermutlich am warmen Wetter. Seit der Diagnose im November musste ich regelmĂ€ĂŸig Schmerzmittel geben. Wenn die Tierphysio da war, ging es oft 3 bis 4 Tage ohne. Nun eben schon 14 Tage, seit der letzten Physiotherapie. Ich ĂŒberlege daher gerade noch, ob wir die Spritze nochmal verschieben.
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
BeitrÀge
3.374
  • #108
Gibt es schon erste Erfahrungen und Berichte ĂŒber die mögliche Wirkung von Solensia? Sbeth und yodetta, wie geht es euren Katzen damit?

Wir haben am Montag den Termin fĂŒr die Spritze. Seit 14 Tagen ist mein Katertier so gut wie schmerzfrei. Das liegt vermutlich am warmen Wetter. Seit der Diagnose im November musste ich regelmĂ€ĂŸig Schmerzmittel geben. Wenn die Tierphysio da war, ging es oft 3 bis 4 Tage ohne. Nun eben schon 14 Tage, seit der letzten Physiotherapie. Ich ĂŒberlege daher gerade noch, ob wir die Spritze nochmal verschieben.
Wir hatten es Ă€hnlich. Kater hatte seit letzten Herbst Schmerzen, den ganzen Winter durch. Metacam und Onsior gingen nicht wegen der BauchspeicheldrĂŒse, Novalgin ging kaum in den Kater rein - das war nur ne QuĂ€lerei. Als dann Solensia verfĂŒgbar war, warÂŽs schon FrĂŒhling und KrĂŒmel gingÂŽs gut. Deshalb haben wir mit dem TA abgemacht, dass wir ab Herbst darauf zurĂŒckkommen, wenn es ihm wieder schlechter geht. Mit Sicherheit zwackt es den KrĂŒmel hin und wieder, aber im Moment wĂ€re das mit Kanonen auf Spatzen schießen und es ist und bleibt ein Medikament, das Nebenwirkungen haben kann.
 
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
BeitrÀge
492
  • #109
Gibt es schon erste Erfahrungen und Berichte ĂŒber die mögliche Wirkung von Solensia? Sbeth und yodetta, wie geht es euren Katzen damit?
Hallo! 🙂
Also an Tag 2 nach der Spritze, sehen wir leider noch keine Besserung.
Feivel ist zwar gut drauf und auch aktiv, aber er humpelt weiter, allerdings ohne Metacam.
Ich beobachte ihn gut und werde ihm sofort wieder Metacam geben, wenn er schlechter lÀuft.

Liebe GrĂŒĂŸe
Melanie
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
BeitrÀge
3.374
  • #110
Hallo! 🙂
Also an Tag 2 nach der Spritze, sehen wir leider noch keine Besserung.
Feivel ist zwar gut drauf und auch aktiv, aber er humpelt weiter, allerdings ohne Metacam.
Ich beobachte ihn gut und werde ihm sofort wieder Metacam geben, wenn er schlechter lÀuft.

Liebe GrĂŒĂŸe
Melanie
Och menno!!!! Vielleicht braucht es aber auch ein paar Tage, bis das Medikament richtig wirkt. Wegen dem Metacam: Hast Du das mit dem TA so abgesprochen? Weil unser TA hier sagte, dass Solensia nicht mit anderen Medikamenten gegeben werden darf und man diese vorher absetzen muss.
 
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
BeitrÀge
492
  • #111
Ja, ich bin auch schon ein bisschen enttÀuscht, obwohl der TA ja auch gesagt hat, dass das Solensia ein paar Tage brauchen kann, bis es seine Wirkung zeigt, weil es sich erst aufbauen muss, im Körper.
Und trotzdem.... * seufzt *

Doch, ich habe es so mit dem TA abgesprochen.
Er hat gesagt, wenn ich merke, dass er wieder schlechter lÀuft, soll ich ihm das Metacam auf jeden Fall geben.

Vielleicht ist es ja auch schon ein Fortschritt, dass ich es weglassen kann, bisher.
Ich beobachte ihn mit Argusaugen.
 
Werbung:
S

Sabeth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2008
BeitrÀge
112
  • #112
Hallo... also ich hatte bisher nÀmlich auch nicht den Eindruck, dass es meiner Katze besser geht. Anscheinend muss sich da wirklich erst ein bestimmter Wirkspiegel aufbauen, und ich habe mich etwas daran fest gehalten, dass es dauern kann.

Heute allerdings habe ich ein bisschen das GefĂŒhl, dass sie entspannter ist und dass auch ihr Gangbild normaler geworden ist. Ich glaube, es geht ihr wirklich etwas besser.

Aber ich bin erst mal vorsichtig mit meiner Beobachtung... nicht, dass ich ein paar gute Momente sehe oder Wunschdenken meinen Blick beeintrÀchtigt... also weiter sehen.

Noch was Anderes: Ich hatte das FeliMove bestellt, das heute gekommen ist, nun bin ich unschlĂŒssig, ob ich das ĂŒberhaupt geben soll? Was wĂŒrdet ihr tun? Eigentlich fĂ€nde ich es sinnvoll, als ErgĂ€nzung fĂŒr den Körper selbst. Aber ich weiß nicht, ob ich damit Ergebnisse verfĂ€lsche - dann weiß ich nĂ€mlich nicht mehr, ob es ihr weiter durch Solensia besser geht oder durch das Felimove. Was aber auch vielleicht egal ist, Hauptsache, es ist besser? :unsure:
 
Mikikarl

Mikikarl

Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2020
BeitrÀge
32
  • #113

Ihr Lieben,

danke fĂŒr eure Infos und Beobachtungen. Ich habe mal in zwei Hundeforen bzgl. des Librela Medikaments nachgelesen. Das gibt es schon ein paar Monate lĂ€nger und somit etwas mehr Erfahrungen. Die Besitzer beschreiben einen ersten Wirkeintritt nach ungefĂ€hr 5 Tagen. Bei anderen wiederum hat das Medikament nichts gebracht. Man muss wahrscheinlich wirklich Geduld haben, bis sich der Medikamenten aufbaut. Bei einer Depotinjektion kann das dauern.

Wally87, ich werde unsere geplante Solensia Spritze nun doch auch verschieben. Dein Beitrag hat mich bestĂ€rkt. Mein BauchgefĂŒhl sagt mir, dass wir im Moment noch warten können. Und einmal zwacken ĂŒberbrĂŒcken wir mit Novalgin.

Das Felimove wĂŒrde ich trotzdem geben. Es ist ja in erster Linie kein Schmerzmittel, sondern unterstĂŒtzt den Erhalt der Knorpel und Gelenkfunktion. Ich glaube, Solensia macht das nicht. Ich gebe Agility und werde das auch mit Spritze weiter tun..
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
BeitrÀge
3.374
  • #114


Wally87, ich werde unsere geplante Solensia Spritze nun doch auch verschieben. Dein Beitrag hat mich bestĂ€rkt. Mein BauchgefĂŒhl sagt mir, dass wir im Moment noch warten können. Und einmal zwacken ĂŒberbrĂŒcken wir mit Novalgin.
Ich sehe das inzwischen ein bisschen pragmatisch. Mein Vater hat inzwischen ĂŒberall Arthrose. Wenn's arg schlimm ist, nimmt er ein Schmerzmittel aber ansonsten ist er auch ohne ganz fidel und kann alles machen, was er will. NatĂŒrlich wird der keinen Marathon mehr laufen aber mit einem Zwacken hier und da, lebt der ganz gut.
Der KrĂŒmel kann's halt nicht sagen wann es zu dolle wird, aber ich glaube, ich kann das inzwischen einigermaßen einschĂ€tzen und wenn er wieder schlechter lĂ€uft oder nicht mehr angefasst werden mag, kriegt er seinen Pieks sofort.
 
Mikikarl

Mikikarl

Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2020
BeitrÀge
32
  • #115
Im Alter dĂŒrfen die Knochen natĂŒrlich mal schmerzen :). Mussten ja auch schon viel aushalten.

Mein Katerchen zeigt mir zum GlĂŒck an wenn er Schmerzen hat. Er ist dann ein bisschen hyperaktiver und in Ruhelage zittert er, Ă€hnlich SchĂŒttelfrost. Wenn es anhĂ€lt, gibts das Novalgin, bzw in Zukunft die Spritze.
 
M

Meerliebe 2020

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2021
BeitrÀge
3
  • #116
Hallo zusammen,
meine Katze ( 12 Jahre)bekommt seit Jahren prednislolon, da sie sÀmtliche Schmerzmittel nicht vertrÀgt. Sie hat starke Arthrose.
Meine TierÀrztin rÀt nun zu Solensia und meint, es kann zusammen auch mit dem cortison gegeben werden. Hat jemand dazu Erfahrungen?
 
Mikikarl

Mikikarl

Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2020
BeitrÀge
32
  • #117
Ich habe noch keine Erfahrung dazu. Mein Kater bekommt ebenso Predni, allerdings fĂŒr, bzw. gegen eine LeberentzĂŒndung. Ich habe vom Tierarzt auch die Info, dass man Solensia in Verbindung mit Predni geben kann. Die erste Spritze verschiebe ich nun erstmal, da er derzeit einigermaßen schmerzfrei ist.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
BeitrÀge
5.910
Ort
AllgÀu
  • #118
Wir haben am Donnerstag wieder bei unserer TÄ nachgefragt.
Sie meinte, bestellt hat sie es schon vor mehr als 2 Wochen und fragt jetzt auch mal nach, was los ist.
 
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
BeitrÀge
492
  • #119
@Quilla
Gibt es bei Dir schon Neuigkeiten? :)
* DaumendrĂŒckt *

Also ich kann jetzt berichten, dass Feivel seit gestern viel besser lÀuft. :D (Das Metacam hatte ich ihm nur noch einmal gegeben)
Er humpelt nicht mehr so doll und lÀuft auch nicht mehr so stark aufstampfend/schwankend.
Heute morgen ist er aus dem Stand auf den Esszimmertisch gesprungen und er ist wesentlich aktiver. Er ist seit Ewigkeiten nicht mehr "durchgedreht" und er hat uns gestern Abend bzw um Mitternacht gezeigt, dass er das noch kann indem er durch die Wohnung galoppiert ist und den Kratzbaum hochgerannt ist. :love:
Wir freuen uns sehr, ĂŒber diesen positiven Verlauf!

Mittlerweile hat er auch schon 400 Gramm abgenommen, ohne zu Hungern versteht sich. :D

Ich werde weiterhin berichten!

Liebe GrĂŒĂŸe
Melanie
 
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
BeitrÀge
3.374
  • #120
@Quilla
Gibt es bei Dir schon Neuigkeiten? :)
* DaumendrĂŒckt *

Also ich kann jetzt berichten, dass Feivel seit gestern viel besser lÀuft. :D (Das Metacam hatte ich ihm nur noch einmal gegeben)
Er humpelt nicht mehr so doll und lÀuft auch nicht mehr so stark aufstampfend/schwankend.
Heute morgen ist er aus dem Stand auf den Esszimmertisch gesprungen und er ist wesentlich aktiver. Er ist seit Ewigkeiten nicht mehr "durchgedreht" und er hat uns gestern Abend bzw um Mitternacht gezeigt, dass er das noch kann indem er durch die Wohnung galoppiert ist und den Kratzbaum hochgerannt ist. :love:
Wir freuen uns sehr, ĂŒber diesen positiven Verlauf!

Mittlerweile hat er auch schon 400 Gramm abgenommen, ohne zu Hungern versteht sich. :D

Ich werde weiterhin berichten!

Liebe GrĂŒĂŸe
Melanie
Das klingt ja super!!! Dann hatÂŽs wohl doch einfach ein paar Tage gebraucht zum wirken. Ich drĂŒck Feivi die Daumen, dass es so bleibt und ihr zukĂŒnftig in Deckung gehen mĂŒsst, wenn er durch die HĂŒtte wutzt :D
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei NotfĂ€llen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen RatschlĂ€gen.
Oben