Neues Katzenklo im Wohnzimmer :-(

kullerboller

kullerboller

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2010
Beiträge
7
Hi,

mein Kater hat seit ca. 1-2 Wochen ein neues Katzenklo gefunden: Meine Couch im Wohnzimmer.
Er ist kastriert und hat bisher nie außerhalb des richtigen Katzenklos Pipi gemacht, doch jetzt hat er damit angefangen.
Es ist definitiv kein Markieren, was er da macht. Ich habe ihn einmal dabei erwischt, wie er sich gerade bereit machte zum pullern. Habe ihn schnell ins Katzenklo gesetzt... er hat normal gescharrt, hat ohne Probleme Pipi ins Klo gemacht und ging wieder von dannen. Aber von allein geht er nicht mehr dahin.
Das Katzenklo mache ich täglich sauber und den Streu wechsle ich auch regelmäßig.
Ich habe schon angefangen, ihm sein Futter auf der Couch zu geben, damit das Futter- und nicht Pipi-Platz wird... aber er hat heute morgen erst sein Futter gegessen und dann gleich daneben eine neue Lache produziert...
Ich bin echt ratlos... Wenn mir jemand Tipps geben kann, bitte helft mir!!!

Danke schon vorab!

LG
kullerboller
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Auf jeden Fall den Fragenkatalog beantworten...
 
kullerboller

kullerboller

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2010
Beiträge
7
Beantwortung Fragenkatalog

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 1,5 Jahre
- im Haushalt seit: 1,5 Jahre
- Gewicht (ca.): 4kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 2 Monaten
- letzte Urinprobenuntersuchung: ???
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: keine

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 8 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierschutzverein
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ca. 30 min
- Freigänger (ja/Nein): ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: seitdem sie rausdürfen streiten sie oft. Das erste mal raus durften sie vor etwa 4 Monaten, seitdem täglich

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen, 1 normal-groß, 1 extra-groß
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: mind. 1x täglich gereinigt - eher öfter; komplett erneuert ca. alle 1-2 Monate (nach Bedarf, da sie oft draußen gehen)
- welche Streu wird verwendet: Thomas Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ???
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Beide im Bad in der Ecke nebeneinander
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein, anderer Raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 2 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: mind. 1x täglich - jedes Mal, wenn er Pipi muss
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin, Kot geht zum Glück ins Katzenklo
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen - es ist kein markieren, er pinkelt einfach normal, wenn der Drang kommt
- wo wird die Katze unsauber: immer an der gleichen Stelle auf der Couch im Wohnzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal auf die Sitzfläche der Couch
- was wurde bisher dagegen unternommen: wenn ich ihn dabei erwische, wie er sich bereit macht, bringe ich ihn ins KaKlo, ansonsten habe ich die Futterstelle auf die Pipistelle verlegt - er hat das Futter gefressen und dann daneben hingemacht.... wenn er schon gemacht hat und ich habe es nicht rechtzeitig bemerkt um ihn zum Klo zu tragen, bringe ich ihn anschließend zum Klo und scharre mit seinen Pfötchen ein bisschen im Streu.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Mach folgendes:

- Urin untersuchen lassen. Entweder beim Pieseln Kelle drunter halten, oder mit einer leeren Spritze aus einer Pfütze aufziehen. Das bringst Du zum TA, Kater muss nicht mit. Die sollen auf Kristalle/Entzündungsparamter checken, wissen die schon Bescheid. Unsaubere Katzen haben meist ein gesundheitliches Problem.

- die Klos weiter auseinander stellen, wenn möglich in getrennte Räume. So nah zusammen werden sie als eins erkannt, was Katzen oft stört

- ich kenne das Thomas Streu nicht. Ist es gaaaanz fein? Wenn nicht, bitte mal ein ganz feines Streu einfüllen (Extreme Classic, Premiere aus dem Fressnapf)

- drittes Klo aufstellen

- die bepinkelte Stelle mit Myrteöl oder Wodka entduften, sonst riecht das für ihn immer nach Klo
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
1. Urin untersuchen lassen.

2. bzw. kann schon heute geschehen, Klos auseinander rücken, am besten das zweite Klo in Couchnähe.

3. Drittes Klo anschaffen.

4. Feine Klumpstreu besorgen, Thomas Klumpstreu ist sehr grob zu den Pfoten.

5. Die Couch mit Urin-Frei (gibt's in der Apotheke) so reinigen, dass die Urinkristalle aufgelöst werden. Bis das geschehen ist, die Couch mit einer Folie abdecken. Und eben, wie gesagt, Klo in die Nähe, vielleicht sogar AUF die Couch stellen.

Falls bei euch heute kein Feiertag ist, kannst du ja schnell zum dm oder Fressnapf und heute schon Streu und neues Klo besorgen.

Viel Erfolg.
 
kullerboller

kullerboller

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2010
Beiträge
7
die couch habe ich schon abgedeckt, gleich nach den ersten 2-3 mal. ichhabe bettschutzauflagen dafür geholt und die auch bei 90° C gewaschen - müssten da nicht auch die Gerüche von Pipi weg sein, sodass es für ihn nicht nach Klo riechen dürfte?
Die beiden kennen gar kein anderes Streu - seit ich sie habe, benutze ich das Thomas Klumpstreu, wieso sollte er denn da dann meckern?
Ein drittes Klo hab ich noch im Keller - das hatte ich schon mal aufgestellt, aber die beiden hatten es nie benutzt, also hab ichs wieder weggeräumt - ich werds mal heute wieder aufstellen.
Das Urin-Frei werde ich mal ausprobieren, das kann ich ja dann morgen gleich holen.

Aber eine Frage hab ich dann doch noch zu dem Urin bekommen: Es passiert eher seeeehr selten, dass er in meiner Gegenwart pinkelt, bzw. kriege ich das fast nie mit... wie soll ich denn da an sein Pipi kommen?
Zumal habe ich ja 2 Katzen - wenn ich also nicht direkt dabei war, kann ich nie sicher sein, von wem das jetzt war... Gibts irgend einen Trick, wie ich ihn zum pinkeln bringen kann?
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
die couch habe ich schon abgedeckt, gleich nach den ersten 2-3 mal. ichhabe bettschutzauflagen dafür geholt und die auch bei 90° C gewaschen - müssten da nicht auch die Gerüche von Pipi weg sein, sodass es für ihn nicht nach Klo riechen dürfte?
Urinkristalle werden meines Wissens damit nicht richtig aufgelöst, aber ich lass mich da gerne belehren.
Die beiden kennen gar kein anderes Streu - seit ich sie habe, benutze ich das Thomas Klumpstreu, wieso sollte er denn da dann meckern?
Es gibt Katzen, die tolerieren bestimmte Streus eine Zeitlang, oft auch sehr lange. Und irgendwann kommt ein Punkt, wo sie die nicht mehr mögen. Bzw. wo die Toleranz ein Ende hat. Deshalb solltest du es zumindest mal ausprobieren, indem du in EIN Klo eine feinkörnige Streu füllst. Wenn sie's komplett ignorieren, weißt du Bescheid. Meine zeigen mir auch sehr deutlich, was sie wollen und was lieber nicht. Aber das geht natürlich nur, wenn man ihnen eine Auswahl anbietet.
Ein drittes Klo hab ich noch im Keller - das hatte ich schon mal aufgestellt, aber die beiden hatten es nie benutzt, also hab ichs wieder weggeräumt - ich werds mal heute wieder aufstellen.
Das Urin-Frei werde ich mal ausprobieren, das kann ich ja dann morgen gleich holen.
Beides prima!

Aber eine Frage hab ich dann doch noch zu dem Urin bekommen: Es passiert eher seeeehr selten, dass er in meiner Gegenwart pinkelt, bzw. kriege ich das fast nie mit... wie soll ich denn da an sein Pipi kommen?
Gute Tierärzte können Urin auch ausmassieren (Achtung: NICHT Katheter legen lassen, das ist äußerst schmerzhaft!!)
Zumal habe ich ja 2 Katzen - wenn ich also nicht direkt dabei war, kann ich nie sicher sein, von wem das jetzt war... Gibts irgend einen Trick, wie ich ihn zum pinkeln bringen kann?
Die Möglichkeit besteht natürlich, dass die zweite auch dahin macht, wo es für Katzennasen jetzt nach Klo riecht. Aber du hast IHN definitiv dabei schon mehr als einmal gesehen, oder? Nicht, dass der Falsche verdächtigt und untersucht wird. ;)

Mehr gepinkelt wird, wenn mehr Flüssigkeit ins Tier kommt. Dann schnell eine Schöpfkelle unterhalten. Oder eben beim TA ausmassieren lassen. Morgen vor dem TA-Besuch das Nassfutter kräftig mit Wasser anreichern. ;)
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
Bei dm gibt's ein relativ feines Streu: Das Ultra-Klumpstreu... ist hier gut angekommen und preislich voll in Ordnung!
 
KuD1402

KuD1402

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
18
  • #10
Unsere Minka ist auch unsauber geworden :-(

Hallo zusammen!
Wir haben derzeit auch ein interessantes problem und hoffen hier vielleicht ein paar Erfahrungen mitgeteilt zu bekommen. Minka lebte 2 jahre alleine bis jetzt vor 3 wochen die kleine Kessi hinzu kam. Minka war vorher sehr artig und hat immer fein ins klo gemacht doch jetzt pieselt Sie häufig hin wo sie will. wir haben 3 klos aufgestellt Kessi geht immer fein drauf nur minka nicht. ist es eine art protest pinkeln und wenn ja wie kann man dem am günstigsten ein ende setzen? danke schon mal
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #11
Mach 'nen neuen Thread auf und füll den Fragebogen aus! Und morgen gehst du gleich zum TA und lässt ihren Urin untersuchen. Stress kann nämlich zu Blasenentzündungen führen - und eine Zusammenführung bedeutet Stress.
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #12
Als Sofort-Maßnahme würde ich das 3. Klo auf die Couch stellen, auf die bepinkelte Stelle.

Wenn er tatsächlich nicht markiert, ist auf eine organische Ursache zu schließen, daher muss die Urinkontrolle definitiv sein.



Im Fragebogen schreibst du aber, dass die Katzen sich nicht mehr gut verstehen, seit sie im Freigang sind - das könnte darauf hindeuten, dass doch einer sein Revier markieren möchte. Falls du unsicher bist, ziehe eine/n Tierpsychologen/in hinzu.
 
A

Alex26

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2011
Beiträge
49
  • #13
Stress kann nämlich zu Blasenentzündungen führen - und eine Zusammenführung bedeutet Stress.

Es ist wirklich interessant zu lesen, dass im Forum immer gleich eine Krankheit hinter Pille Palle vermutet wird. Schon mal davon gehört, dass Katzen einen Scheiß Charakter haben können, wenn ihnen etwas nicht passt?

Unseren 2 Katzen haben angefangen im Flur auf den Teppich zu pieseln, obwohl das Klo keine 2 Meter weiter war. Teppich gereinigt und mit Myrtheöl eingerieben - kein Erfolg. Teppich weggeräumt und es wurde nirgends eine Pfütze gemacht. Eine Woche später den Test mit dem Teppich wiederholt. Der Teppich lag da und es wurde darauf gemacht.

Also nicht immer gleich zum TA rennen. ;)
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #14
Das ist ja schön, dass bei dir der teppich "schuld" war...
ABER: Man sollte immer zuerst eine organische Ursache ausschließen.
Katzen pinkeln nicht einfach irgendwohin, nur weil sie "böse" sind...
 
A

Alex26

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2011
Beiträge
49
  • #15
Das ist ja schön, dass bei dir der teppich "schuld" war...
ABER: Man sollte immer zuerst eine organische Ursache ausschließen.
Katzen pinkeln nicht einfach irgendwohin, nur weil sie "böse" sind...

Woran soll es bitte sonst gelegen haben, wenn nach der Entfernung vom Teppich nirgendwo eine Pfütze gemacht wurde? Damit kann man, wenn man in der Lage ist logisch zu denken, eine Krankheit ausschließen.


Katzen pinkeln nicht einfach irgendwohin, nur weil sie "böse" sind...

Natürlich nicht, glaubst Du auch noch an den Weihnachtsmann?
Ich sagte auch nicht, dass Katzen böse sind, aber wenn ihnen etwas nicht passt, dann lassen sie sich auch Dinge einfallen, um dies zu ändern. ;)
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #16
Woran soll es bitte sonst gelegen haben, wenn nach der Entfernung vom Teppich nirgendwo eine Pfütze gemacht wurde? Damit kann man, wenn man in der Lage ist logisch zu denken, eine Krankheit ausschließen.




Natürlich nicht, glaubst Du auch noch an den Weihnachtsmann?
Ich sagte auch nicht, dass Katzen böse sind, aber wenn ihnen etwas nicht passt, dann lassen sie sich auch Dinge einfallen, um dies zu ändern. ;)

Aber sonst gehts noch, ja?
Kann ja in deinem Fall geklappt haben, aber so was der tE zu raten finde ich Schwachsinn.
Wenn sie nämlich erst mal alle Teppiche durchprobiert und es vll. doch ne Blasenentzündung ist, quält sich die Katze noch wochenlang damit herum.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #17
Wer da den "Scheiß Charakter" hat, fragt sich schon... :mad:
 
A

Alex26

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2011
Beiträge
49
  • #19
Jetzt kommen wieder alle mit der Rosa-Roten Katzenbrille. :D War aber auch nicht anders zu erwarten. :cool:
 
KuD1402

KuD1402

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
18
  • #20
Hallo und guten Abend! Danke erstmal für die Lösungs Vorschläge wir werden in den nächsten Tagen mal die klos genau auf die stellen setzen wo immer hin gemacht wird, schlafzimmer tür wird zu gemacht da dort immer gleich 2 oder 3 pfützen sind wenn wir nach hause kommen. sollte sich in den darauf folgenden tagen nichts ändern müssen wir doch mal über einen besuch beim TA nachdenken... bitte streiet euch doch nicht gleich das hilft keiner gesunden und auch keiner kranken katze...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Sir Nick
Antworten
32
Aufrufe
6K
Morticia
Morticia
A
Antworten
20
Aufrufe
2K
Schnatterinchen87
S
E
Antworten
8
Aufrufe
396
E
S
Antworten
9
Aufrufe
375
Sockentier
S
A
Antworten
3
Aufrufe
972
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben