Neues Familienmitglied bei uns

M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
103
Gestern Abend ist ja Moppel, nun Bolle bei uns ein gezogen... es verlief eigentlich im Großen und Ganzen ruhig, zwar hat Bolle etwas gefaucht und auch geknurrt, aber sie sind nicht gleich alle 4 auf einander los gegangen... Die Nacht war auch eigentlich ruhig und es gab soweit ich mit bekommen habe, keinen größeren Streit... Ich werde Bolle noch etwas Zeit geben, bis ich die erste Kontaktaufnahme zu ihm machen werde, denn jetzt ist ja erstmal alles neu und auch sehr ungewohnt, denn ich habe ja noch sehr junge Katzen, im Alter von 6-10 Monaten und Bolle ist ja doch schon viel älter als die.... Auch ist für Bolle der Hund von uns auch neu, da er keine Hunde kennt, aber dies meistern alle eigentlich super... vor meinen Kindern hat er auch soweit ich auf den ersten Moment erkennen kann auch keine Angst oder Probleme, er faucht halt und knurrt, aber des lassen wir ihm mal durch gehen, hat ja auch schon viel erlebt und wurde auch ganz oft rum gereicht... Ich will auch versuchen ihn etwas abnehmen zu lassen, da er wirklich zu viel auf den Rippen hat und des ja gar nicht gut ist für ihn.... So des war es für´s erste Mal von uns... Vielleicht habt ihr ja noch Tipps für uns, wie wir Bolle bei bringen können, dass es auch andere Menschen gibt die es gut mit ihm meinen und er sich nicht verstecken muss... :sad:
 
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Das Zauberwort heißt: Geduld.

Vielleicht magst du dir Ballis Beitrag in ihrem Blog mal durchlesen.

Bei euch handelt es sich nicht um einen wilden Kater, oder?
Aber er scheint Angst vor Menschen zu haben. Tut mir leid, ich kenne die Vorgeschichte nicht. Aber vielleicht hilft Ballis Beitrag euch ja ein bisschen.
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
103
Danke dir... Ich gebe ihm Zeit und er ist heute schon auf sein Katzenklo gegangen, er konnte sogar rein steigen, da wo wir am Anfang dachten, er kommt nicht rein, was ich noch fragen wollte und zwar meine Katzen bekommen ja nun von Perfect Fit des TroFu allerdings für normale Stubentiger und eben Adult, soll ich Moppel eines geben, dass extra für Senioren ist und auch des Nassfutter eher für Seniore, bekommt meine Hündin auch alles für Senior, denn die ist auch schon zwischen 10-12 Jahre alt...
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
103
Ich kann glaub ich behaupten, dass er mit der Katzenschaufel, wo man des Katzenklo sauber macht, auch schon mal Bekanntschaft gemacht hat, denn ich mache ja 2-3 mal die Häufchen raus, da ich es ja auch sauber haben möchte, wenn ich auf die Toilette gehe und Bolle ist sofort panisch geworden und rannte mit einem Affenzahn weg obwohl ich nicht weit weg von ihm war, aber da war ich nur grad Nebensache, er dachte sich wahrscheinlich nur weg von der Schaufel... Was mir auch auf gefallen ist, ist dass er seit ca. einer Stunde immer wieder den Blickkontakt zu mir sucht, wie soll ich darauf reagieren, eher weg gucken oder zu ihm hin gucken und mit ihm sprechen, des zweite mache ich im Moment und da faucht oder knurrt er mich dann auch nicht an, nur wenn ich versuche, die Hand zu ihm zu halten.... :sad:
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Was mir auch auf gefallen ist, ist dass er seit ca. einer Stunde immer wieder den Blickkontakt zu mir sucht, wie soll ich darauf reagieren, eher weg gucken oder zu ihm hin gucken und mit ihm sprechen, des zweite mache ich im Moment

Richtig. Blinzel ihm dabei freundlich zu. :)
Unter Katzen heißt das: Ich will dir nichts Böses.
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
103
Ja keine Angst, ich kann ja schon etwas lächeln, ich selber werde nicht mehr so oft angefaucht, nur wenn ich was mache, was ihm nun nicht wirklich passt und des auch noch in seiner Nähe passiert dann zeigt er mir, dass er dass nicht so toll findet gerade... Nachdem er seinen Platz gerade unter dem Aquarium gefunden hat, hat er da nun heute Mittag sein erstes Essen bekommen und dann auch was zu trinken... Und weil wir ja Fliesenboden haben überall und er ja gerade nur auf dem Boden liegt, der nicht gerade warm ist... habe ich ihm nun die alte, wenig benutzte Matratze von unserer Babywiege nach unten gelegt, wo er sich vorhin dann auch drauf geputzt und nun ganz aus gestreckt drauf liegt, war wohl dann eine Gute Idee von mir.... :aetschbaetsch2::zufrieden:
 
Catyra

Catyra

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
1.904
Ort
Köln
Wenn er dich anschaut unbedingt langsam den Kopf weg drehen oder die Augen zusammen kneifen. Er guckt dich an, weil er unsicher ist. Wenn man selbst vor etwas Angst hat, versucht man das ja auch im Auge zu behalten.
Gylfie ist immer noch ab und zu etwas schreckhaft, dann sieht sie uns mit ganz großen Augen an. Wenn ich dann die Augen zusammenkneife, dreht sie sich immer ganz erleichtert um und putzt sich o.ä. :)
Wenn er sich allerdings direkt vor dich setzt und anstarrt, dann will er etwas ;)
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
103
Hallo, nein direkt an mich hin setzen und dann anstarren macht er nicht, wir haben immer etwa einen Meter Abstand zueinander und gucken uns dann ganz einfach nur an, er maunzt nun auch schon ganz leise mich an und ich rede dann beruhigt auf ihn ein... Zurück geblinzelt hat er nun auch schon mal, nun hat er aber erstmal etwas Ruhe, da wir nun zu meinen Eltern gehen... :aetschbaetsch1:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
594
AnnaAn
AnnaAn
Antworten
7
Aufrufe
2K
C
Antworten
0
Aufrufe
657
CoriSprotte
CoriSprotte
Antworten
3
Aufrufe
2K
E
Antworten
11
Aufrufe
1K
Willi2014
Willi2014
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben