Neuer Mitbewohner ja oder nein?

  • Themenstarter Katerhoch2
  • Beginndatum
  • Stichworte
    hund kater katze neuer kater zu kater und hund zusammenfphrung katze hund zusammenführen
Katerhoch2

Katerhoch2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
15
Hallo zusammen, ich erstelle heute meinen Zweiten Beitrag und hoffe, dass Thema gab es nicht schon so in dieser Form.

Ich versuche mich kurz zu halten. Im Januar diesen Jahres ist mein liebstes Bärchen (14 Jahre alter kastrierter Kater) auf Reisen gegangen und hat leider bis heute nicht heim gefunden. Ich bin zutiefst traurig. Wir sind Anfang November 2020 umgezogen und er war brav bis Ende Dezember im Haus und durfte dann nach 8 Wochen raus mit seinem Katzenkumpel. Zu dem Umzug ist noch eine junge Boxer Hündin hinzugekommen, welche er seit ihrer Geburt an kannte und auch akzeptiert hat. Nun ist er weg und sein katzenkumpel fühlt sich ohne ihn zwar wohl aber er vermisst einen Spielpartner und ist bis dato kein sonderlich großer Fan von der Hündin meines Freundes. Wir akzeptieren und tolerieren und, aber Freunde sind wir NOCH nicht wirklich, weil beide sehr ängstlich sind.

Soviel zu unserer Situation. Ich bin nun am überlegen irgendwann wenn ich soweit sein sollte einen neuen Katzen Freund aufzunehmen. Jetzt stelle ich mir die Frage junger Kater oder älterer Kater oder überhaupt gar keinen neuen Katzenkumpel?

Aktuell wohnen bei uns:
Merlin, sibirische Wildkatze 6 Jahre alt, kastriert, ängstlich, neugierig, super verspielt, aufgeregt, skeptisch, selbstbewusst. Er trifft auf jeden Fall andere Katzen in der Umgebung, da wir auf dem Land leben. Von ganz klein auf mit Emil zusammen gewohnt, er war wie sein Papa und hat ihm alles beigebracht, Emil war ein unfassbar toleranter und lieber Kater.

Greta, Boxer Hündin, kastriert, aufgeregt, super verspielt, verfressen ;) und sie würde am liebsten den ganzen Tag an Merlins popo riechen und mit ihm spielen.

ich bin ganz ehrlich, der Verlust von meinem geliebten Kater macht mich fertig, diese ungewissheit, ich suche noch immer, gehe jedem Hinweis nach und verteile noch immer Flyer. Andererseits habe ich das Gefühl es würde mir besser gehen, wenn ich einem hilfsbedürftigen Kater ein neues Zuhause geben könnte. Aber ich will den hier lebenden Tieren keinen unnötigen Stress machen, deshalb bin ich sehr unsicher ob so ein neuer Mitbewohner gut wäre und wenn ja jung? Könnte es sogar förderlich für die Beziehung zwischen Merlin und Greta sein oder eher das Gegenteil bewirken?
Wollte mal nach eurem Rat fragen.

Danke für eure Aufmerksamkeit.
Liebe Grüße
 

Anhänge

  • 4E89F1E0-CC6E-4EA4-8A6B-B91AEBF870EA.jpeg
    4E89F1E0-CC6E-4EA4-8A6B-B91AEBF870EA.jpeg
    632,1 KB · Aufrufe: 30
  • A39F484C-B2FD-4B6C-8023-8F44589BCA62.jpeg
    A39F484C-B2FD-4B6C-8023-8F44589BCA62.jpeg
    854,5 KB · Aufrufe: 30
Werbung:
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.219
Ort
S-H
Hallo :)

Das tut mir ja leid, dass dein Bärchen nicht wieder gekommen ist.
Ich hab leider keine Erfahrungswerte mit sowas und kann da wenig hilfreich sein.

Ich würde für Merlin nach einem Katerkumpel in seinem Alter Ausschau halten, der möglichst Erfahrungen mit Hunden hat und eher mutiger als ängstlicher Natur ist. Merlin ist noch jung, wäre ja schade, wenn er den Rest seines Lebens nun alleine mit einem nicht so gern gemochten Hund verbringen müsste.
 
  • Like
Reaktionen: Katerhoch2
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.111
Ort
35305 Grünberg
Unbedingt einen Katerkumpel im gleichen Alter dazu holen.
 
  • Like
Reaktionen: Katerhoch2
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2020
Beiträge
3.022
Auch von mir kommt die Stimme für einen Katerkumpel im selben Alter wie Merlin. Am besten von einer Pflegestelle, wo er schon Hunde kennt. Du kannst hier im Notfellchen-Bereich schauen oder ein Gesuch einstellen.

Es tut mir leid um Emil und ich wünsche euch dass er wieder auftaucht.
 
  • Like
Reaktionen: Katerhoch2
Katerhoch2

Katerhoch2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
15
Hallo ihr lieben, danke für eure Antworten! Das ist echt schön zu hören, dass ihr auch einen gleichaltrigen Kater empfehlen würdet. Genau so hätte ich es mir auch vorgestellt (obwohl ich mir nach Emils verschwinden gedacht habe ich werde mir nie wieder eine Katze holen können, da der Schmerz so tief sitzt)
Ich werde dann noch etwas Zeit verstreichen lassen und mich dann langsam auf die Suche machen. danke!!! 🤗
 
Katerhoch2

Katerhoch2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
15
Auch von mir kommt die Stimme für einen Katerkumpel im selben Alter wie Merlin. Am besten von einer Pflegestelle, wo er schon Hunde kennt. Du kannst hier im Notfellchen-Bereich schauen oder ein Gesuch einstellen.

Es tut mir leid um Emil und ich wünsche euch dass er wieder auftaucht.
Danke, das wäre natürlich auch mein größter Wunsch, dass Emil wieder auftaucht 🙏🏼 - aber es ist echt gut zu hören, dass ihr alle der selben Meinung seid. Danke für die Info zu dem notfellchen Bereich!
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.606
Alter
48
Ort
Leonberg
4 Monate, die dein Bärchen nun schon weg ist, sind eine sehr lange Zeit. Ich hab zwar keine Freigänger, aber ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass er nochmals auftaucht (würde es dir aber wünschen).
Aber ich würde mich den anderen anschließen und nach einem Kumpel für Merlin suchen, etwa gleiches Alter, ähnlicher Charakter, der auch mit Hunden gut kann.
 
  • Like
Reaktionen: Katerhoch2
Katerhoch2

Katerhoch2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
15
Danke, ich hab den selben Gedanken, dass 4 Monate eine zu lange Zeit schon ist, es gibt immer wieder Zufälle, dass die Katze wieder auftaucht, aber ich bezweifle es leider auch langsam. Ich hab hier echt alles durchforstet, die Wälder durchsucht mit suchhund usw. aber keine Spur.

ja ich habe die Hoffnung mit einem Hunde erfahrenen Kater hier zuhause, das Verhältnis zwischen Greta und Merlin etwas aufzulockern. Die beiden probieren es immer wieder, aber sprechen eine komplett andere Sprache. Wenn Merlin sie anspielt hat sie Angst und wenn Greta spielen will hat Merlin Angst 😅
 
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.219
Ort
S-H
Ich werde dann noch etwas Zeit verstreichen lassen und mich dann langsam auf die Suche machen. danke!!! 🤗
Zur Zeit ist es relativ schwer passende Katzen bzw. Kater zu finden. Ich würd mich schon jetzt langsam auf die Suche machen. Das wird wahrscheinlich nämlich gar nicht so einfach :(

Viel Erfolg bei der Suche und bei deiner Katze-Hund-Zusammenführung ;)
 
  • Like
Reaktionen: Katerhoch2
Katerhoch2

Katerhoch2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
15
  • #10
Zur Zeit ist es relativ schwer passende Katzen bzw. Kater zu finden. Ich würd mich schon jetzt langsam auf die Suche machen. Das wird wahrscheinlich nämlich gar nicht so einfach :(

Viel Erfolg bei der Suche und bei deiner Katze-Hund-Zusammenführung ;)
Das glaube ich auch, aber wenn es so sein soll, wird mich das richtige Kätzchen hoffentlich finden, dann dauert es ein bisschen. Aber aktuell bring ich’s noch nicht übers Herz, da ich mich fühle als würde ich Emil ersetzen.
Danke!!!!🤗
 
S

Sunny01

Benutzer
Mitglied seit
28. März 2021
Beiträge
77
  • #11
Du schreibst ihr seit umgezogen? Hast Du schon mal an eurem alten Wohnort geschaut da Flyer verteilt ob Dein Schatz da vielleicht aufgetaucht ist.
Der Kater meiner Freundin ist nach einem halben Jahr am alten Wohnort aufgetaucht. Ich drück jedenfalls die Daumen das er vielleicht doch noch wieder auftaucht.
 
  • Like
Reaktionen: Katerhoch2
Werbung:
Katerhoch2

Katerhoch2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. September 2016
Beiträge
15
  • #12
Du schreibst ihr seit umgezogen? Hast Du schon mal an eurem alten Wohnort geschaut da Flyer verteilt ob Dein Schatz da vielleicht aufgetaucht ist.
Der Kater meiner Freundin ist nach einem halben Jahr am alten Wohnort aufgetaucht. Ich drück jedenfalls die Daumen das er vielleicht doch noch wieder auftaucht.
Hach sunny, danke für deine positiven Worte! Ich lese sowas so gerne, denn das gibt mir Hoffnung. Selbstverständlich habe ich Flyer an meinem alten Wohnort aufgehängt und allen Nachbarn in der alten Umgebung Bescheid gegeben. Selber war ich auch/ bin ich auch oft dort und rufe. Ich glaube ich habe nichts ausgelassen (alles abtelefoniert was ging, Jäger, Nachbarn geklingelt (einziger Vorteil ich kenne nun all meine Nachbarn im umkreis von 3km 😅) suchhunde waren 3 mal hier, Garagen wurden Tage lang von den Nachbarn offengelassen, sowie Kellerräume, alles geflyert was nicht niet und nagelfest war, Zeitung, Facebook, Instagram, heimwärtsschleppe aus jeglicher Richtung für 4 Wochen lang jeden Tag mit eigen Urin und Klamotten (verrückt oder) und werfe wie bereits geschrieben heute noch Flyer ein...und meine alten Nachbarn gehen viel spazieren und hören sich um, ich klappere weiterhin die Felder ab und gehe jedem Hinweis hinterher. Es ist so traurig und er fehlt so so so stark. Es überkommt mich immer wieder, mein anderer Kater hat jetzt seinen tracker immer an (diese kamen einen Tag nach Emils verschwinden an) was ein blödes timing...und was ich nicht alles gemacht habe wenn ich mir den Text hier gerade erneut durchgelesen hab und überlegt habe ob ich irre bin, aber er ist einfach ein Familienmitglied und ich hab ihn so lieb und vermisse ihn so sehr. So jetzt hab ich mein Herz noch ausgeschüttet 😅🙈😓
 
  • Like
Reaktionen: TiKa und Sunny01
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.219
Ort
S-H
  • #13
Du bist nicht irre, dass würden wir wohl alle so machen ;)
 
  • Like
Reaktionen: Katerhoch2

Ähnliche Themen

Katerhoch2
Antworten
6
Aufrufe
573
dustyforever
D
V
Antworten
22
Aufrufe
5K
V
F
Antworten
2
Aufrufe
398
ottilie
ottilie
J
Antworten
14
Aufrufe
271
fima

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben