Neuer Kratzbaum was könnt Ihr mir empfehlen PetFun...?

Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
Ich habe für Pepe einen NoName Baum vom FN, ich hatte vor einigen Tagen schon hier geschrieben, das sich die Sisalschnur löst. Die habe ich umgewickelt und verknottet aber dadurch das ich die Mittelplatte abgemacht habe, 1.weil er da nie drauf lag 2. damit er mehr "Fläche" zum kratzen hat und dies aufrecht tun kann ist der "Baum" wackelig:( die zwei Säulen wackeln auch wenn ich sie immer wieder nachdreche/festdrehe.

Nun weiß ich echt nicht was kaufe ich?
Pepe benutzt den Baum der hier ist nur zum kratzen, mehr nicht , er liegt nicht drauf und liegt auch nicht in der Höhle.

Hier im Haus liegt er auf dem Sofa, Bett oder auf der Fensterbank wo er eine Fleecedecke liegen hat. Sowas wie Hängematte oder Heizkörperliege habe ich für ihn nicht und weiß deshalb auch nicht ob er sich in einen Korb oder Hängematte die am Baum ist reinlegen würde.

Oder wäre eine Kratztrommel für ihn was?

Preislich sollte es bis zu 80€ sein.
Ich habe bei Amazone deckenhohe gesehen für 40€ aber die sind bestimmt nichts oder:confused:

Schreib mir doch mal Eure Erfahrungen und Meinungen dazu:zufrieden:

Pepe ist Freigänger kann also auch drausen Krallen wetzen:grin:
 
Werbung:
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
Hallo :)

wie wäre es mit diesem hier:

http://www.pussy-versand.de/product_info.php?info=p4970_Modell-Paris.html

den haben wir bei uns seit ca. einem dreiviertel Jahr stehen. Nur haben wir anstatt eine der Platformen eine Kuschelhalbschale (Holzschale mit Stoffüberzogen) dazubestellt. Du kannst per Mail Abweichungen anfragen und Liegen oder Mulden, Hängematten etc. dazukaufen.

Der Kratzbau steht bombenfest und bei mir jagen regelmäßig zwei 5kg Kater den Baum hoch :D
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Wir hatten viele Jahre zig solcher Plüschmonster. Von NoName bis zu Trixie

Unser letzter KB war ein Deckenhohes Modell von ebay für 60 Euro.

Samson wog damals ca. 4 KG und Merlin war noch ein Kitten, also nicht viel Katermasse.

Einmal ist Merlin samt der Kuschelmulde abgestürtzt, das Teil ist einfach abgebrochen, zum Glück hat er sich nicht verletzt. Kurz danach hat sich der Deckenspanner gelöst und der ganze Baum ist samt den Katzen umgestürtzt, die längste Säule ist in eine Glasvitrine gekracht :mad:

Den Katern ist nichts passiert außer einem riesen Schrecken. Dann gab es bei uns einen Petfun.

Tja das Teil haben wir im Januar 3 Jahre, inzwischen toben oftmals knapp 17 Kg Katergesamtmasse gleichzeitig über den Baum ohne dass auch nur ansatzweise irgendetwas wackelt.

Ich plane gerade meinen Baum zu erweitern. Das ist leicht möglich bei Petfun.

Vielleicht ist es ja möglich mit einem einfachen Baum anzufangen und dann um- bzw. anzubauen?

Z.B. der JackyO. da kannst du anstatt der Hängematten auch Bettchen nehmen und später mal was dazu kaufen

http://shop.petfun.de/de/kratzbaeume/deckenkratzbaeume/jacky-o.html

Was ich inzwischen noch sehr zu schätzen gelernt habe sind die waschbaren Bettchen und Bezüge
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben