Neuer knurrt alten Kater an

  • Themenstarter Moni90
  • Beginndatum
M

Moni90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2016
Beiträge
15
  • #21
Hmm ich weiss net der neue liegt zum Beispiel aufm Boden und spielt Grad mit seinem spielkissen und dann kommt d alte Kater (meiner Meinung nach achtet er bewusst drauf von vorne zu kommen und net von hinten) dann hüpft er auf den anderen "drauf" und haut der andere weicht dann aus faucht aber net oder so gequitscht wird auch nicht,kein fellsträuben , es schaut aber seitens unseres älteren Katers schon etwas derb aus ( wobei des spielen ja wohl auch tut) allerdings liegen sie jetzt wieder im selben Raum und saßen auch zam am spielbrett
 
Werbung:
M

Moni90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2016
Beiträge
15
  • #22
Jetzt wars aber zum Beispiel Grad auch so dass D neue Schuss im Galopp dem alten hinterher und auf ihn zu :) des sah net direkt so aus als hätte er Mega Stress bekommen von ihm vorher. Er darf auch ganz normal an den Napf von unserem alten Tiger ohne dass der Stress äußert :) ach ja ich denk angesichts der 5 Tage die se sich Grad erst kennen können wir echt zufrieden sein :D und wer weiss, ich trau michs nach der kurzen Zeit kaum zu glauben, aber vielleicht sinds auch schon erste spielerische Züge
 
Borobudur

Borobudur

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2016
Beiträge
2.317
  • #23
Hört sich für mich nach Spielen an. Solange es wechselseitig erfolgt und keiner faucht ist alles in Butter, da geht´s bei den Herren schon hoch her :D
 
M

Moni90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2016
Beiträge
15
  • #24
Ja schon verrückt :D aber da sie sonst eigentlich entspannt sind und jeder normal frisst und gut aufs Klo geht lass mas einfach mal laufen :)
 
Borobudur

Borobudur

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2016
Beiträge
2.317
  • #25
Hier wird sich immer gerne zuerst gegenseitig abgeleckt und dann verprügelt. Verstehe einer die Vorlieben der Katerjungs ;)
 
M

Moni90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2016
Beiträge
15
  • #26
Hallo zusammen :) ich wollte mich nochmal melden. Bei uns läufts denk echt gut, die Jungs fangen glaub inzwischen auch Es spielen an,sie kugeln übers Sofa,es fliegt zwar etwas Fell aber es schaut absolut nicht so aus als ob einer von beiden dabei aggressive Absichten hät und direkt danach geht ma wieder zam zum futtern. Danke für eure Ratschläge :) lg
 

Anhänge

  • DSC_0041.jpg
    DSC_0041.jpg
    83,5 KB · Aufrufe: 15
  • IMG-20160616-WA0019.jpg
    IMG-20160616-WA0019.jpg
    99,4 KB · Aufrufe: 17
  • DSC_9032.jpg
    DSC_9032.jpg
    96,8 KB · Aufrufe: 17
M

Moni90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2016
Beiträge
15
  • #27
@ Samtbällchen wie läufts bei euch? :)
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #28
Freut mich, dass es so gut funktioniert

Nur Interessehalber..... auf dem Foto sieht das nach BKH und Bengale aus? Hab allerdings keine Brille auf:p
Wenn ich nicht blind sein sollte - passt das gut vom Temperament mit den Jungs? Sind ja eher gegensätzliche Rassen.
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9. August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
  • #29
Freut mich, dass es so gut funktioniert

Nur Interessehalber..... auf dem Foto sieht das nach BKH und Bengale aus? Hab allerdings keine Brille auf:p
Wenn ich nicht blind sein sollte - passt das gut vom Temperament mit den Jungs? Sind ja eher gegensätzliche Rassen.

Nach BKH sieht das aus, stimmt. Aber Bengale? Glaub ich nicht..... Zeichnung ja, aber Körperbau nicht
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #30
deshalb frag ich:D;) Ich erweitere ja ganz gern meinen Horizont. Wenns beides Mixe sind, kann ich mir das eher als gutes Duo vorstellen. Falls nicht, muß ich meine Vorurteile relativieren. (ich frag also nicht um zu stänkern:grin: )
 
M

Moni90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2016
Beiträge
15
  • #31
Tja Tiffy da muss ich dir jetzt höflich wiedersprechen :) nachweislich beide 100% Vertreter ihrer jeweiligen Rasse.
Ich weiss die meisten werden denken des kann doch nicht klappen aber was soll ich sagen es läuft wunderbar bisher :D. Unser Hardy ist aber auch kein typischer Bengale was den Charakter anbegeht,er ist ruhig und ausgeglichen und das seit bald 2 Jahren. Ich glaub wir würden aus allen Wolken fallen wenn wir jetzt eine "typische" Bengalkatze dazu hätten. Unsere Beschreibung die wir von unserem Bengale abgeben ist mit Sicherheit nicht allgemeingültig für diese Rasse. Unser Bkh aslan dagegen ist noch jung und flott und gleicht somit seine bkh- gemütlichkeit wunderbar passend aus. Manchmal hab ich das Gefühl dass D hardy es m aslan etwas zu stürmisch angeht aber sobald er was sagt lässt d hardy ihn in ruhe und 5 Minuten später im nächsten spielanfall schmeißt sich dann d bkh wild mit voller Begeisterung auf den bengale :).Dirket im Anschluss wird dann in direkter Nähe zueinander entspannt gedöst.als wir n aslan kürzlich ausversehen in die Küche gesperrt haben hat d hardy ihn gesucht und gemaunzt das wir ihn rauslassen sollen. Fressen und spielen geht völlig gelassen und immer im Doppelpack von statten.
Wir haben uns am Anfang als wir begonnen haben nach Gesellschaft für unseren Tiger zu suchen völlig fehlleiten lassen von Leuten die uns erklärt ham, unter Charakter / Verrücktheit eines zweiten bengalen braucht ihr gar net anfangen. Darüber haben wir LEIDER versäumt unseren Tiger richtig einzuschätzen :(. Was haben wir uns den Kopf zerbrochen ja wen aktives aufgewecktes zu finden.da kein passender bengale zur Stelle war haben wir es mit einem EKH versucht. Und was soll ich sagen der Kerle war super,ein echt toller Kater (1,5 Jahre) aber er hat uns und vorallem unseren Tiger mit seinem aktiven Charakter völlig überrannt und nur Stress reingebracht.er hat gottseidank ein tolles anderes Plätzchen gefunden und wir waren kuriert. Danach haben wir einfach geschaut was auf uns zukommt und das war unser Aslan :),ein aufgeweckter Bkh, der aber auch die raseetypische gemütlichkeit nicht verschmäht. Die beiden tigern zam durch die Wohnung und sind beide entspannt und wirken zufrieden und glücklich. Abschließend würde ich sagen man darf sich nicht von rassebeschreibungen leiten lassen sondern muss auf den persönlichen Charakter seines Tigers kucken. Auch wenn ich gern zugeb dass BKH / Bengal natürlich eine spezielle Mischung ist die auch gut nach hinten losgehen kann,aber man braucht auch mal Glück im Leben :). Und ich hoffe es bleibt bei dem guten Verlauf, aber nach 2 Monaten wo man eigentlich durchaus sagen kann dass es sich immer mehr alles zusammenfügt und harmonischer entwickelt gönn ich mir jetzt einfach mal ne Ladung Optimismus :)
Hihi, jetzt hab ich euch ganz schön zugetextet ;) und deine Frage se ich absolut nicht negativ sondern durchaus verständlich, doch Ausnahmen bestätigen die Regel ;)
Lg Moni mit aslan und Hardy
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #32
Danke für die ausführliche Antwort:)
Gelernt: Es gibt auch chillige Bengalen:D
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
  • #33
Auf alle zwei hübsche Bengel!:pink-heart:
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
1
Aufrufe
439
L
F
Antworten
10
Aufrufe
7K
tiedsche
tiedsche
X
Antworten
13
Aufrufe
974
Königscobra
Königscobra
S
Antworten
8
Aufrufe
1K
OMalley2
O
Kati1181
Antworten
7
Aufrufe
886
friendlycat
friendlycat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben