neuer Kater unsauber

L

Lena321

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Dezember 2011
Beiträge
7
Hallo,

ich brauche dringend Eure Hilfe! Wir haben seit gestern einen Kater im Haushalt. Gestern war er nicht einmal auf Klo (soweit ich das gesehen habe). Heute habe ich ihn dann in die Toilette gesetzt und er blieb drin und hat uriniert. Allerdings fing er immer wieder an zu miauen. Da er neu ist, macht er das ständig. Habe ihn dann während dessen gestreichelt. Außerdem ist mir aufgefallen, dass er an den Wänden vom Katzenklo gekratzt hat. Bei der Züchterin war es offen.

Ein paar Minuten später war er bei mir im Zimmer, ist auf mein Bett (Schlafcouch) gesprungen und hat dort hingemacht. Ich fand es waren schon mehr als nur ein paar Spritzer.

2 Std später hat er dann auch noch den Teppich im Wohnzimmer genommen. Dort habe ich ihn aber erwischt und er hat nur nen Spritzer gemacht.

Kann mir jemand helfen? Soll ich eventuell die Haube vom Klo abnehmen?

Ich freue mich über jeden Tipp!

Liebe Grüße
Lena


Die Katze:

- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): nein
- Alter: 4-5 Monate
- im Haushalt seit: 1 Tag
- Gewicht (ca.): kräftig
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Er war der kräftigste vom Wurf.

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: gestern/ werde mit ihm bald gehen
- letzte Urinprobenuntersuchung: /
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: /

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 4-5 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Züchter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: den ganzen Tag über
- Freigänger (ja/Nein): Nein

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): normale Große, Klo mit Haube aber ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: jeden Tag wird das gröbste entsorgt und komplett in 1-2 Wochen
- welche Streu wird verwendet: Öko Best Cat
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ich denke nicht
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Das Klo steht im Badezimmer, links wenn man rein kommt, allerdings ist es so gestellt dass man ihn nicht sofort sieht wenn er dadrin ist

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: heute, also 1 Tag später nachdem wir ihn bekommen haben
- wie oft wird die Katze unsauber: bisher 2mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: beides
- wo wird die Katze unsauber: Bett, Teppich im Wohnzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): siehe oben
- was wurde bisher dagegen unternommen: habe ihn 3-mal ins Katzenklo gesetzt, damit er es versteht
 
Werbung:
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Erst mal herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang ;)

War er bei der Züchterin sauber? Welches Streu wurde da verwendet? Das, was du hast?
Nimm die Haube runter und stelle noch ein zweites Klo auf.

Ach ja, durch den Umzugsstress kann es auch zu einer Blasenentzündung gekommen sein - du solltest den Urin testen lassen!

Und zu dem Maunzen: Warum wurde er dir alleine mitgegeben? Er wird sicherlich seine Geschwister vermissen und das bisherige Umfeld!
Hat dich der Züchter nicht aufgeklärt?!
Und wie alt ist er nun? 4 oder 5 Monate? ;)

Die Stellen solltest du noch "entduften" mit zB Myrtheöl oder andere nehmen Biodor... damit deine Katze das nicht weiterhin als "Klo" ansieht...
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
1. Urin untersuchen lassen. Unsauberkeit hat häufig körperliche Gründe - glaube ich hier zwar eher weniger, aber ich würde es machen

2. Haube ab vom Klo und ein zweites Klo aufstellen, nicht direkt neben dem ersten

3. Nimm ein feines Bentonit-Streu, z. B. Premiere vom Fressnapf. Cat's Best mögen viele Katzen nicht

4. Er braucht ganz unbedingt einen Katerkumpel, ungefähr im selben Alter. Es ist mir schleierhaft, warum ein Züchter (welche Rasse? Hat er Papiere?) in Einzelhaltung verkauft. Dieser Punkt ist der wichtigste.
 
L

Lena321

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Dezember 2011
Beiträge
7
Erst mal herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang ;)

War er bei der Züchterin sauber? Welches Streu wurde da verwendet? Das, was du hast?
Nimm die Haube runter und stelle noch ein zweites Klo auf.

Ach ja, durch den Umzugsstress kann es auch zu einer Blasenentzündung gekommen sein - du solltest den Urin testen lassen!

Und zu dem Maunzen: Warum wurde er dir alleine mitgegeben? Er wird sicherlich seine Geschwister vermissen und das bisherige Umfeld!
Hat dich der Züchter nicht aufgeklärt?!
Und wie alt ist er nun? 4 oder 5 Monate? ;)

Die Stellen solltest du noch "entduften" mit zB Myrtheöl oder andere nehmen Biodor... damit deine Katze das nicht weiterhin als "Klo" ansieht...



Erstmal vielen Dank für die Ratschläge! Also, er ist am 20.07 geboren. Also etwas über 4 Monate.

Bei der Züchterin war er sauber. Haben extra das gleiche Streu gekauft, was er auch da hatte.

Das mit dem entduften werde ich auf jedenfall machen!

Wir haben beschlossen nur eine Katze aufzunehmen, weil es uns sonst zu viel und zu teuer werden würde.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Wir haben beschlossen nur eine Katze aufzunehmen, weil es uns sonst zu viel und zu teuer werden würde.

Um Euch geht es nicht, sondern um die Katze. Katzen sind sehr soziale Tiere, grade Kitten in Einzelhaltung sind ein No-Go.
Das Tierchen wird psychisch verkümmern, und ihr seid dafür verantwortlich.
 
L

Lena321

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Dezember 2011
Beiträge
7
1. Urin untersuchen lassen. Unsauberkeit hat häufig körperliche Gründe - glaube ich hier zwar eher weniger, aber ich würde es machen

2. Haube ab vom Klo und ein zweites Klo aufstellen, nicht direkt neben dem ersten

3. Nimm ein feines Bentonit-Streu, z. B. Premiere vom Fressnapf. Cat's Best mögen viele Katzen nicht

4. Er braucht ganz unbedingt einen Katerkumpel, ungefähr im selben Alter. Es ist mir schleierhaft, warum ein Züchter (welche Rasse? Hat er Papiere?) in Einzelhaltung verkauft. Dieser Punkt ist der wichtigste.



Auch erstmal danke für Deine Antwort.

Haben extra das Streu gekauft, weil er dasselbe bei der Züchterin hatte.

Er ist ein British Shorthair Kater mit Stammbaum. Ich würde gerne noch eine zweite Katze aufnehmen, nur leider würde uns das zu viel und zu teuer werden. Zudem wusste ich nicht, dass man Katzen nicht alleine halten sollte.
 
L

Lena321

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Dezember 2011
Beiträge
7
Außerdem ist immer jemand zu Hause und er ist nie alleine.
 
AmBiTiOuSs

AmBiTiOuSs

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2011
Beiträge
1.511
Ort
Nürnberg
Außerdem ist immer jemand zu Hause und er ist nie alleine.

das ist egal ihr könnt keinen Katzenkumpel ersetzen ... es ist außerdem wichtig für die Entwicklung ... und dir würde es sicherlich auch nicht gefallen wenn du im Jungle ganz allein mit Tieren lebst? ;)
 
Shelune

Shelune

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
311
Ort
Rheinland-Pfalz
Ist egal, ein Mensch kann ihm keinen Artgenossen ersetzen.
Raufst du mit ihm? Leckst du ihn hinter den Ohren? Jagst du ihn den Kratzbaum rauf und runter? Beißt du ihm in den Hintern? Nein, deswegen braucht er DRINGEND einen Kumpel!
Dass ihr euch vor der Anschaffung einer Katze nicht informiert habt, rechtfertigt nicht, ihn weiterhin alleine zu halten. Er wird Verhaltsauffälligkeiten entwickeln, aggressiv und/oder depressiv werden und ihr verwehrt ihm ein glückliches Leben.
Es gibt keine andere Alternative: Entweder Kumpel oder abgeben.

Bezüglich des Pinkelproblems würde ich zu allererst den Urin beim Tierarzt untersuchen lassen, da ihr ohnehin noch nicht beim Tierarzt ward.
 
AmBiTiOuSs

AmBiTiOuSs

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2011
Beiträge
1.511
Ort
Nürnberg
  • #10
Ist egal, ein Mensch kann ihm keinen Artgenossen ersetzen.
Raufst du mit ihm? Leckst du ihn hinter den Ohren? Jagst du ihn den Kratzbaum rauf und runter? Beißt du ihm in den Hintern? Nein, deswegen braucht er DRINGEND einen Kumpel!

Das hast du schön gesagt :pink-heart:
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #11
Zudem wusste ich nicht, dass man Katzen nicht alleine halten sollte.

Jetzt weißt Du's aber.
Teuer - muss ja nicht vom Züchter sein. Tierarztkosten kann man durch eine Versicherung abdecken.
Futter kostet nicht wirklich viel mehr, da kaufst Du einfach größere Dosen und dann relativiert sich das.

Außerdem ist immer jemand zu Hause und er ist nie alleine.

Es bringt einem Kind auch nichts, wenn die ganze Zeit ein Affe zu Hause ist, aber kein menschliches Wesen. Du kannst keine Katze ersetzen, nie.
 
Werbung:
AmBiTiOuSs

AmBiTiOuSs

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2011
Beiträge
1.511
Ort
Nürnberg
  • #12
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #13
Kimber hat vollkommen Recht, auch wenn's spaßig ausgedrückt war.
Wenn man ein soziales Tier zu sich nimmt, dann muss man sich auch mit dessen Bedürfnissen auseinander setzen - und zwar VORHER!

Ist nicht mehr zu ndern, aber nun weißt du es, also besorg ihm bitte einen Kumpel. 2 Katzen machen auch nciht mehr Arbeit und verursachen auch nciht mehr Kosten als eine!

Wenn du das nicht willst oder kannst, solltest du besser ein neues zu Hause mit Katzengesellschaft für ihn finden.

Wobei ich mich sowieso frage, wo es Züchter gibt, die ihre Kitten allen Ernstes in Einzelhaft vermitteln...
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #14
es kann auch daran liegen, dass er noch nicht kastriert ist... ich würde auch auf jeden fall einen ta aufsuchen und es mit ihm besprechen, ob ggf. urin untersucht wird, etc. ... aber kastrieren auf jeden fall!!! weil wenns sich beim pinkeln schon um markierverhalten handelt, dann ist es wichtig so schnell wie möglich zu handeln, sprich zu kastrieren, sonst besteht die möglichkeit, dass du das nicht mehr aus ihm raus bekommst...
bezüglich der zweitkatze schließe ich mich meinen vorrednern an... les doch mal die verschiedenen threads hier (rubrik anfänger), warum man UNBEDINGT zwei katzen halten sollte und nicht eine...
ach ja :oops: auch von mir herzlichen glückwunsch zum "familienzuwachs" :p

liebe grüße
kirsten mit fiona :pink-heart: und amabel :pink-heart:
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #15
ach ja, und bitte nicht bestrafen, spich ihn mit der nase reintunken und schimpfen, er kann ja nix dafür und macht es nicht mit absicht bzw. um euch zu ärgern...
nur als tip, will euch net unterstellen das ihr das macht, weiß ich ja nicht ;)

liebe grüße
kirsten mit fiona :pink-heart: und amabel :pink-heart:
 
L

Lena321

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Dezember 2011
Beiträge
7
  • #16
♥Fioni♥;2621953 hat gesagt.:
ach ja, und bitte nicht bestrafen, spich ihn mit der nase reintunken und schimpfen, er kann ja nix dafür und macht es nicht mit absicht bzw. um euch zu ärgern...
nur als tip, will euch net unterstellen das ihr das macht, weiß ich ja nicht ;)

liebe grüße
kirsten mit fiona :pink-heart: und amabel :pink-heart:

Nein, so etwas würde ich sowieso niemals machen!! :oha:

Ich habe mich natürlich informiert, nur leider an den falschen Quellen, die mir versicherten ich könnte auch alleine eine Katze halten.

Nun gut, ich werde mein bestes versuchen, meine Eltern zu überreden..

Liebe Grüße
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #17
Nein, so etwas würde ich sowieso niemals machen!! :oha:

Ich habe mich natürlich informiert, nur leider an den falschen Quellen, die mir versicherten ich könnte auch alleine eine Katze halten.

Nun gut, ich werde mein bestes versuchen, meine Eltern zu überreden..

Liebe Grüße

damit wollte ich dir nichts unterstellen, keine sorge ;) ist nur so, dass ich in den letzten tagen mehrmals solche themen mitverfolgt habe und die besitzer dann die miezen bestraft haben dafür :verstummt: deshalb hab ichs sicherheitshalber mal "in den raum geschmissen" :aetschbaetsch2:

find ich super, dass du das thema einzelhaltung mit deinen eltern ansprichst :zufrieden: falls du noch argumente brauchst, schau einfach unter der rubrik anfänger die angepinnten threads durch (warum UNBEDINGT zwei kitten, etc.). da findest du viele argumente ;)

ach ja, und ganz wichtig: er ist nicht kastriert, oder? bitte unbedingt so schnell wie möglich nachholen. es ist nicht sehr teuer, kein großer eingriff für deinen süssen und er wirds dir auf jeden fall danken :zufrieden:

liebe grüße
kirsten mit fiona :pink-heart: und amabel :pink-heart:
 
die_ananas

die_ananas

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
1.751
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #18
1. Urin untersuchen lassen. Unsauberkeit hat häufig körperliche Gründe - glaube ich hier zwar eher weniger, aber ich würde es machen

Was spricht da dagegen? Ich hatte hier auch ein 13 Wochen altes Kitten mit Blasenentzündung incl. Struvit... ;)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #19

Ähnliche Themen

Tillyx3
Antworten
17
Aufrufe
3K
Tillyx3
Tillyx3
V
Antworten
9
Aufrufe
1K
Maeuse
N
2 3 4
Antworten
77
Aufrufe
5K
Vitellia
Vitellia
L
Antworten
10
Aufrufe
2K
ottilie
T
Antworten
5
Aufrufe
815
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben