Neuer Kater BKH (5 Monat) zu Kater BKH-MIX (6 Monat) beide unkastriert - Zusammenführen + Wann kastrieren?

  • Themenstarter Jack+Zack
  • Beginndatum
J

Jack+Zack

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
21
Hallo zusammen,
bin ganz neu hier.
Ich habe vor 4 Wochen meinen ersten Kater (BKH-EKH-MIX 6 Monate alt) bekommen.
Er ist super Lieb und will viel kuscheln aber auch sehr viel spielen.
Ich wohne mit meiner Freundin alleine in einem Haus, somit haben wir genug Platz zum spielen für 2 Katzen.
Da wir beide Berufstätig sind, haben wir beschlossen einen 2 Kater zu holen.
Habe nun einen gefunden: Einen BKH 5 Monate alt, den kann ich morgen abholen.
Beide Kater sind noch nicht kastriert. Ich war mit meinem Kater vor ein paar Tagen beim Tierarzt wegen 2ter Impfung
und sie meinte er ist noch zu jung, ich soll noch 1-2 Monate warten mit dem Kastrieren.
Wie soll ich die 2 am besten morgen zusammenführen? Wann sollte ich beide kastrieren lassen?
Lg Timo
 
Werbung:
Knoedel

Knoedel

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2020
Beiträge
1.284
Beide so fix wie möglich kastrieren, zum Thema Zusammenführung kann ich dir leider nicht viel sagen .
Hau ruck kann gutgehen muss aber nicht.

Schau mal hier im Forum unter dem Suchbegriff
"Langsame Zusammenführung".

Das Alter vom Neuen passt schon mal.

Da kommen bestimmt noch Meldungen
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.465
Mit Kastra ab 10 Wochen hab ich persönlich nur sehr gute Erfahrung gemacht und kann nur jedem empfehlen, seine Katzen und Kater zwischen der 10. und 14. Woche kastrieren zu lassen. Im Ausland ist das gang und gäbe, in Deutschland haben die Tierärzte diesbezüglich leider noch eine Ausbildung aus den 50-er bis 60-er Jahren.
Laß beide Kater umgehend kastrieren. Wird einer eher als der andere potent, gibt es nur noch Zoff und es kann sein, daß eine Zusammenführung dann auf sehr lange Sicht gescheitert ist. Auch kann dann der ranghöhere, also der, der eher potent wird, mit Markieren anfangen, dann kannst Du zeitlebens in einem Pumastall leben. Den Gestank kenne ich mehr als nur zur Genüge aus einem Auffangheim für kranke Streuner.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.935
Ort
An der Ostsee
Huhu,

hol den zweiten Kater erst dann ab, wenn beide Kastriert sind. Sonst wird das wenn du nur etwas Pech hast schnell nach hinten los gehen. Mit 6 Monaten ist er eig schon zu alt für ne Kastra. Also im Sinne von, es wäre viel früher schon nötig gewesen.
lg
 
Misuzu

Misuzu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2019
Beiträge
25
Hallo Timo und herzlich Willkommen!

Zum Thema Zusammenführung können dir andere besser helfen als ich.

Ich rate dir jedoch dazu die beiden möglichst bald und unbedingt am selben Termin zu kastrieren.
Kater können durchaus schon mit 4-5 Monaten potent werden und anfangen zu markieren.

Leider gibt es immer noch viele Tierärzte, die keine Frühkastrationen durchführen. Es kann also sein, dass du Kontakt zu mehreren Praxen aufnehmen musst bis du fündig wirst. Häufig wissen ansässige Tierheime, welche Tierärzte eine Frühkastration anbieten. Da kannst du also auch Rat einholen.

Meine beiden Kater haben wir mit ca. 17-18 Wochen kastrieren lassen. Das war gar kein Problem.

Edit: Ich finde es toll, dass du deinem Kater einen Spielkameraden holen willst und dabei sogar auf selbes Alter und selbes Geschlecht geachtet hast!

Liebe Grüße

Misuzu
 
  • Like
Reaktionen: Maraike
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
5.317
Alter
45
Ui, BKH ist ja echt in aller Munde, die sprießen ja aus dem Erdboden, wie Gäbseblümchen.
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1. Mai 2010
Beiträge
3.335
Ort
oberboihingen
Schön das du ein 2 Katze dazu holst.
Die neue erst mal in einem extra Zimmer mit geschlossener Tür ankommen lassen.
Ist die neue bereits geimpft?
Bei so jungen kann ich leider bei der Zusammenführung nicht raten. Aber es meldet sich bestimmt noch andere User.
Mit 5 Monaten geht die Kastra gut. Sag beim Tierarzt einfach das sie beginnen zu markieren.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.465
Woher kommen die beiden denn, daß sie nicht kastriert sind?
Der Mix ist doch bestimmt nicht vom Tierheim, und der BKH nicht von einem Züchter?
 
J

Jack+Zack

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
21
J

Jack+Zack

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
21
  • #10
Also der Besitzer von dem neuen Kater will ihn nicht vorher kastrieren lassen , er sagt das soll der neue besitzer machen, ist die Gefahr sehr groß dass einer der beiden in der kennenlern Phase markiert? Will auch ungern, beide sofort kastrieren lassen , wenn der neue kater mich noch gar nicht kennt und die 2 sich auch noch nicht kennen.. hmm es ist aber sehr schwierig einen kastrierten Kater in diesem alter umter 6 Monate zufinden..
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.935
Ort
An der Ostsee
  • #11
st die Gefahr sehr groß dass einer der beiden in der kennenlern Phase markiert?
Das können wir nicht sagen. Aber zwei potente Kater miteinander vergesellschaften... Holla die Waldfee, wenn du Pech hast gibts da richtig Krach und Markiererei oben drauf.
Wenn der Verkäufer das Beste für sein Tier möchte, sollte er ihn kastrieren lassen, bevor er zu dir kommt. Ist er nicht seriös, nimm bitte Abstand und guck dich beim Tierschutz um.
 
  • Like
Reaktionen: zizi, Rickie und Misuzu
Werbung:
J

Jack+Zack

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
21
  • #12
Das können wir nicht sagen. Aber zwei potente Kater miteinander vergesellschaften... Holla die Waldfee, wenn du Pech hast gibts da richtig Krach und Markiererei oben drauf.
Wenn der Verkäufer das Beste für sein Tier möchte, sollte er ihn kastrieren lassen, bevor er zu dir kommt. Ist er nicht seriös, nimm bitte Abstand und guck dich beim Tierschutz um.
Sind die 2 echt schon so sehr potent mit 5 Monaten?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.465
  • #13
Mehr als Polayuki kann ich dazu auch nicht sagen.
2 kastrierte Kater zusammenzuführen ist in dem Alter kein Problem. Ist einer oder sind beide potent, hossa, dann kannst Du für laaaange Zeit ein Problem haben.
Kastra ist dem Verkäufer wohl zu teuer vorm Verkaufen? Und das Risiko und die Mühe lädt man auch lieber auf den ab, der das Tier kaufen will. Ganz prima Geschäftsgebaren. :(
 
  • Like
Reaktionen: Moses1982 und zizi
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.219
Ort
S-H
  • #14
Gismo war damals 8 Monate alt als wir Maja im Alter von geschätzten 6 Monaten dazu geholt hatten.
Wir hatten für Maja einen Extraraum eingerichtet, damit sie erstmal in Ruhe ankommen kann. Das hat sich aber ziemlich schnell erledigt, weil beide auf ihrerer Seite der Tür nicht aufhörten mit miauen, kratzen und schnuppern und dann haben wir die Tür einfach geöffnet und das war die Zusammenführung. Ging bei den beiden schnell und unkompliziert. Kann sicherlich auch ganz schnell mal in die Hose gehen.

Prinzipiell vertrete ich aber die Meinung, man sollte Katzen langsam aneinander gewöhnen. Erstmal ein Einzelzimmer für die neue, zwischendurch mal die Decken und Spielsachen zwischen den Katzen austauschen. Die Katzen an ihrer Seite der Tür gleichzeitig füttern und bespielen. Dann die Tür mal einen Spalt breit kurz aufmachen. Die Zeit dann mal verlängern. Die alte Katze mal in den Raum der neuen Katze einsperren und schnuppern lassen und währenddessen die neue in den Rest der Wohnung lassen.
Wirklich alles immer ganz kleine Schritte und die Katzen bestimmen das Tempo.
So haben wir das später bei der Vergesellschaftung von Gismo und Lumi gemacht. Da war Gismo aber schon 7 und Lumi 3. Hat auch fast gut funktioniert :D
 
J

Jack+Zack

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
21
  • #15
Wäre ein Mädchen gleichen alters vielleicht die bessere Wahl?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.465
  • #16
Sind die 2 echt schon so sehr potent mit 5 Monaten?
Das kann man nicht pauschal sagen. Manche sind mit 4 Monaten potent, andere mit 6 Monaten.
Katzendamen sind gar nicht so selten mit 4 Monaten schon gedeckt (trächtig).

Edit
Ich bin ja immer dafür, gleich vorm oder zum Einzug kastrieren zu lassen, falls sie es noch nicht sind. Das ist besser, als sie aus der Eingewöhnung herauszureißen. Die Tiere sollten besser bald zur Ruhe kommen dürfen, also alles erledigen, und gut ist. Dann geht es an eine Eingewöhnung ohne böse Unterbrechungen.
 
  • Like
Reaktionen: Petra-01 und ElfiMomo
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.465
  • #17
Wäre ein Mädchen gleichen alters vielleicht die bessere Wahl?
NEIN, das ist ja noch viel schlimmer. Potente Kater können nach der Kastra noch bis zu 6 Wochen decken. Wenn Du dann iweder daneben greifst und ein nicht kastriertes Mädel aufnimmst, au Backe.
 
  • Like
Reaktionen: zizi und Polayuki
J

Jack+Zack

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
21
  • #18
Mehr als Polayuki kann ich dazu auch nicht sagen.
2 kastrierte Kater zusammenzuführen ist in dem Alter kein Problem. Ist einer oder sind beide potent, hossa, dann kannst Du für laaaange Zeit ein Problem haben.
Kastra ist dem Verkäufer wohl zu teuer vorm Verkaufen? Und das Risiko und die Mühe lädt man auch lieber auf den ab, der das Tier kaufen will. Ganz prima Geschäftsgebaren. :(
Ja das Problem ist leider auch, dass er ihn ohne probleme unkastriert losbekommt. Das ist bei fast allen katern in diesem alter so :/
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.935
Ort
An der Ostsee
  • #19
Sind die 2 echt schon so sehr potent mit 5 Monaten?
eventuell ja oder nein. Das weißt du erst, wenn es zu spät ist.
Ich hatte bisher 4 männliche/heranwachsende Kitten hier. Davon sind 2 bereits mit 16 wochen oder vorher frühreif gewesen und haben markiert/die Katzen bestiegen. Bei den einen von den 4 weiß ich nicht wann es soweit gewesen wäre, er wurde auch vor 16 wochen kastriert.
Aber 50% meiner Kater hier waren mit 16 wochen oder früher potent!!

Von privat. Reden wir hier von einem "Züchter" oder warum wird das Tier abgegeben?

Übrigens: je jünger ein Tier kastriert wird, desto besser und schneller wird die Narkose verkraftet.
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.650
Ort
Alpenrand
  • #20
Die Beiden auf alle Fälle solange getrennt voneinander Halten (unterschiedliche Zimmer ohne Kontakt) bis der gesundheitliche Status des neuen Tieres geklärt ist. Nicht das der Neuling, am Ende was ansteckendes im Gepäck hat und euer gemeinsames Leben dann erstmal für euch alle mit einigen Tierarztbesuchen startet.
Wenn der neue Hausgeist von Privat kommt, gilt auch zu klären ob dieser schon geimpft wurde (Impfpass und TA Rechnungen geben lassen).

Ein Mädel würde ich euch pauschla nicht empfehlen, sondern bei euerer Wahl Kater & Kater zu bleiben. Kater und Katzen spielen gerne unterschiedlich. Die Jungs raufen gerne und die Mädels spielen lieber lauern und fangen. Es kann vorkommen, dass Kater für Katzen dann einfach zu grob sind. Die Katze hat dann dauerstress und der Kater leidet unter langeweile.
Deshalb ist Kater zu Kater schon eine gute Wahl von dir.
 
  • Like
Reaktionen: two_ordinary_cats und Petra-01
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
13
Aufrufe
628
Rickie
GismoBalu
Antworten
10
Aufrufe
9K
GismoBalu
GismoBalu
J3nny84
Antworten
8
Aufrufe
893
lobbina
lobbina
Riari
Antworten
16
Aufrufe
9K
Riari

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben