Neuer einzug mit 2 kleinen tigern

P

Predi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2011
Beiträge
25
hallo zusammen,

da vor ca. 6 wochen mein kleiner kater verstorben ist und ich auch ohne katzen nicht mehr leben kann sollen nach unserer urlaubsreise ende september 2 kleine neue tiger einziehen,

da mich das immer noch sehr mit nimmt mit meinem kater ist es auch besser wenn es noch ein bisschen zeit hat bis die 2 neuen einziehen. und ich auch angst habe mir jetzt 2 katzen anzuschaffen und in 4 wochen gleich in den urlaub fliegen, oder ist das kein problem?

nun hab ich ein paar fragen zu den neuen mitbewohnern.
Mein kater war ein sehr, wirklich sehr verspielter kater und frech :) aber natürlich auch sehr verschmust. und das brauch ich auch wieder 2 kleine racker die sehr verspielt und frech sind, also so richtige rabauken,
ist das ein problem wenn ich 2 jungs nehme? also 2 brüder die sich natürlich auch gut verstehen oder auch schon in der kitten zeit zusammen spielen und unzertrennlic sind? da ich nach meiner meinung nach 2 jungs nehmen will weil sie entwas verspielter und im allg. entwas frecher sind :)

ich will mir natürlich von euch noch einige tipps einholen , und deshalb bitte ich darum einige antworten zu posten

ich hoffe das ich hier im richtige thread gepostet habe

mfg Predi
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Hallo Predi,

es tut mir leid, dass Dein Kater gestorben ist :sad:

Die neuen Katzen sollten, wie von Dir geplant, nach Deinem Urlaub bei Dir einziehen. Vorher ergibt das keinen Sinn, da Du sonst in der Eingewöhnungszeit einen Catsitter besorgen müsstest.

2 Brüder, die zusammen aufgewachsen sind, wären natürlich eine sehr gute Wahl. Achte nur darauf, dass sie mindestens 12 Wochen alt sind und nicht vorher von Mutter und Geschwistern getrennt werden. Es sei denn, es handelt sich um Kitten, die ihre Familie verloren haben.

Hast Du Dich schon in Tierheimen usw. umgesehen?
 
Piano

Piano

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juli 2011
Beiträge
1.699
Ort
Almere, NL
Falls ich irgendwann mal in die Verlegenheit komme, dass ich wieder 'neue' Katzen in mein Haus bringe, würde ich wohl tendentiell eher zwei Kater als zwei Katzen oder als ein gemisches Paar nehmen - wenn ich mir meine anschaue, ist der Katzer eine extrem verschmuste Prima Donna und Drama Queen, der zwar extrem beleidigt ist, wenn man nicht sofort auf seine Schmuseleien eingeht, aber vom Wesen her sehr ausgeglichen ist. Meine Prinzessin auf der anderen Seite ist eine Zicke wie es im Buche steht - liebenswert natürlich, aber gefühlt sehr viel anstrengender und viel schwieriger zu lesen als der Kater.

Im Tierheim gibts bestimmt viele Katerpärchen, die zusammen vermittelt werden können :)

Und ja, was den Urlaub angeht, würd ich das auch später machen. Ein Umzug ist für die Katzen schon mal viel Stress, und wenn dann die neue Bezugsperson direkt schon mal wieder weg ist, wird das noch mehr Stress.
 
P

Predi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2011
Beiträge
25
Ich habe heute erfahren das eine bekannte 5 wochen alte katzenkinder hat und leider ohne Mutter, sie werden momentan mit der Flasche aufgezogen , und da könnten wir noch einen Kater und eine Katze haben da diese noch frei sind, ja davor hab ich Angst das Weibchen etwas schwieriger und zickiger werden können :) aber ich sag mal so wenn die Harmonie stimmt dann ist das auch egal
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
63
Aufrufe
6K
Tiffy 06
Tiffy 06
Antworten
7
Aufrufe
295
Svenja0305
S
Antworten
11
Aufrufe
4K
Schatzkiste
Schatzkiste
Antworten
5
Aufrufe
568
L
Antworten
5
Aufrufe
1K
Saphira15
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben