Neuen Kater: Alte Katze komm nicht mehr in die Wohnung

C

Calidore

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. September 2013
Beiträge
1
Hallo miteinander,

Ich bin neu hier, habe die Suchfunktion benutzt, aber so schnell keinen Thread für das folgende Problem gefunden:

Meine Freundin ist total verzweifelt, weil sie seit 2 Monaten nun einen neuen, jungen Kater (Mischling Siam - heilige Birma) hat und ihre ältere Katze (Bombay) nicht mehr in die Wohnung kommt.
Sie scheint total eifersüchtig zu sein und hat seitdem nicht mehr in der Wohnung geschlafen, sondern vermutlich bei Nachbarn. Wir haben bereits wirklich viel probiert, damit sie wieder ins Haus kommt, aber sobald der neue Kater auch nur in ihrer Sichtweite kommt, fängt das fauchen an und das kratzen an der Tür und sie dreht total am Rad.
Der einzige Bezugspunkt scheint das Fressen zu sein, das sie täglich am Balkon bekommt. Der junge Kater wird erst noch kastriert, beide haben unterschiedliche Fressnäpfe und es gibt in der Wohnung genügend Rückzugspunkte, wie Kuschelecken usw... Allerdings nur ein Katzenklo, jedoch hat die alte Katze das sicherlich noch nicht mal gecheckt, weil sie sofort die Flucht ergreift. Kommt der junge Kater ihr zu nahe, wird sie auch äußerst aggressiv..

Könnte da jemand helfen?
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hallo,

Deine Freundin hat da äußerst ungeschickt verpaart. Einen jungen lebhaften Kater zu einer älteren Katze, das geht oft in die Hose. Das passiert leider häufig, wenn man nur nach Rasse und Optik auswählt, anstatt nach Persönlichkeit der Katzen.
Mit Eifersucht hat das in der Regel eher nichts zu tun, vermutlich braucht der Jungspund einen Kumpel zum Toben, bedrängt die alte Katze zu sehr, die daraufhin ihr Heil in der Flucht sucht. Hat Deine Freundin die Katzen einfach so zusammen gesetzt? Oder es mit einer langsamen Zusammenführung versucht?

Ich hoffe, Deine Freundin lässt den Kater nicht unkastriert nach draußen. Ich würde das Kerlchen umgehen kastrieren und schauen, ob es sich dann beruhigt. Wenn nicht, wird sich Deine Freundin überlegen müssen, ob sie das Katerchen in gute Hände abgibt, wo er andere Jung-Kater als Gesellschaft hat.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
4
Aufrufe
1K
Garfield23
G
Karina1991
Antworten
56
Aufrufe
4K
Bea
S
Antworten
3
Aufrufe
1K
fischi11
fischi11
S
Antworten
60
Aufrufe
2K
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben