Neue Wohnung, neue Katze?

SanIzanami

SanIzanami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2013
Beiträge
137
Hallo!
Ich werde bald in eine 45 qm Wohnung ziehen, mein erstes eigenes Heim. Meine Katze Luna, gerade 2 Jahre alt geworden, war bis jetzt leider eine einzelkatze. Nun überlege ich, ihr einen Mitbewohner zu besorgen wenn wir umgezogen sind. Nun meine erste frage: Luna erst mal in der neuen Wohnung ankommen lassen, oder die Zweitkatze gleich holen, damit sie sich beide auf "neutralem" terein treffen? Reichen 45qm für 2 Katzen? Ich werde vieleSchränke, und bäume und Borde anbringen damit sie auch herumklettern können.
Dann, Luna ist jetzt 2, was für einen Gefährten hole ich ihr? Kitten, Gleichalt, Oldy? Männlich weiblich? Ich würde gern jemanden aus dem Tierheim holen. Wie mache ich die Zusammenführung?
 
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
Gut, dass du deiner Kleinen eine Kumpeline holen möchtest :).

Ich habe bewusst das Wort Kumpeline dick geschrieben, weil es m. E. besser ist eine gleichgeschlechtliche Katze dazu zu holen.

Sie sollte in etwas das gleiche Alter haben ( ca. 2 bis maximal 2,5 Jahre ) und ähnlich vom Charakter sein.


Wir leben auch auf 45 qm ... 2 Katzenmädchen ( Schwestern ) und ich.

Du kannst ja hier mal im Notfellchenthread gucken. Die Katzen sind bekannt und man kann dir bei der Auswahl ( Charakter ) behilflich sein.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
Kein Kitten zu einer Erwachsenen Katze dazu setzen!
In der Rubrik eine Katze zieht ein gibt es einen Beitrag der heißt: die langsame Zusammenführung.
Lies dir den mal durch, so ähnlich habe ich es auch gemacht und es hat gut geklappt
Schön das du einer Katze aus dem Tierheim eine Chance geben willst
Wenn beide Katzen gleichzeitig in die neue Wohnung ziehen könnten, dann ist es für beide ein neues Revier, das ist auf jeden Fall eine sehr gute Möglichkeit

PS: herzlich Willkommen hier im Forum
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Auch ich würde dir zu einer etwa gleichalten und gleichgeschlechtlichen
Partnerin raten, da Kater meist rüpelhafter raufen als die Mädels.

Schau mal, hier ist der Unterschied zwischen Kater und Katze sehr gut erklärt :

http://haustierwir.blogspot.de/2011_06_01_archive.html
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
5
Aufrufe
963
E
M
Antworten
7
Aufrufe
3K
Meltman
M
E
Antworten
1
Aufrufe
2K
krissi007
krissi007

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben