Neue liebevolle Besitzer gesucht

  • Themenstarter soleil8112
  • Beginndatum
S

soleil8112

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
13
Ort
Hannover
Hallo Ihr Lieben Katzenfreunde,

wir haben ein riesen Problem. Es geht um unsere Pflegekatze Elvis (8 Jahre). Im Janur haben wir Elvis versuchsweise von einer Kollegin von mir übernommen. Das Problem war das Elvis zu Hause mit ihrem Mann nicht mehr zurecht gekommen ist und das pinklen angefangen hat. Aus diesem Grund hat meine Kollegin ein neues zu Hause für Elvis gesucht. Wir waren eh auf der Suche nach einem 2. Kätzchen damit unser Kitten (10 Monate) Gesellschaft hat. Daher haben wir ihn im Januar zu uns geholt. Zum Anfang lief auch alles super. Nach ein paar Woche fing Elvis aber auch bei uns an zu pinkeln. Organisch ist alles in Ordnung, das haben wir untersuchen lassen. In der Tierklinik wurde festgestellt das er Kristalle im Urin hat und seit 7 Wochen bekommt er Diätfutter. Das mit dem pinkeln ist aber nicht Besser geworden. Daher haben wir als letzte Chance den Weg zu einer Verhaltenstherapeutin gesucht. Wir waren auch sehr guter Dinge. Wir haben zu Hause einige Sachen umgestellt und Elvis hat ein Medikament bekommen bei dem 90 % der Katzen aufhören zu pinkeln. Leider schlägt es bei ihm aber nicht an. Die Ärztin erklärt sich das wegen dem Stress den er mit Bolle hat. Je länger Elvis bei uns ist desto weniger verstehen sich die Beiden. Die sind sich nur noch am stressen und das hilft Elvis ganz und gar nicht. Wir suchen nun ein neues zu Hause in dem Elvis draußen laufen kann aber auch rein kan um den Bezug zu Menschen nicht zu verlieren. Elvis ist ein ganz schmusiger und zutraulicher Kater! Die Verhaltensärztin hat uns geraten das er nun ein zu Hause brauch wo er raus kann, dann würde sich das mit dem pinkeln auch Bessern wenn nicht sogar weg gehen, da er den ganzen Tag was um die Ohren hat. Ich möchte auch dazu sagen das er bis zum schluss nun das Diätfutter benötigt, damit sein Urin immer gereinigt wird. Das ist ein wenig teurer als normales Futter. Ich versuche nun über diesen Weg jemanden zu finden der eventuell Interesse hat. Bevorzugt ist der Raum Hannover und Umfeld, aber jeder andere kann sich natürlich auch melden! Bolle und Elvis müssen so schnell es geht getrennt werden. Ich bin für jede Hilfe dankbar! Meldet Euch, ich kann dann auch gerne noch Bilder schicken.
Vielen Dank und lieben Gruß!
 

Anhänge

  • Bild0086.jpg
    Bild0086.jpg
    99,9 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Kategorie Notfellchen -> passende Unterabteilung.
Steckbrief + Foto.
 
S

soleil8112

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
13
Ort
Hannover
Danke fü den Tipp!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Was für Diätfutter gibst du ihm? Naß oder Trocken?
Was für Harngries wurde festgestellt?

Ich weiß keinen Platz für ihn, würde aber gerne mehr erfahren weil es sein kann daß er noch Schmerzen hat und deshalb pinkelt. Vielleicht kann man das Problem noch mal anders angehen.
 
S

soleil8112

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
13
Ort
Hannover
Also man hat bei ihm Kristalle im Urin festgestellt und im Moment bekommt er noch das Futter sd feline, sowohl trocken als auch nassfutter.
 
L

Liane F.

Gast
Welche ? Oxalat oder Struvit ?

Den PH - Wert des Urins zu prüfen hat man nicht vorgeschlagen ?
Mit Trofu änderst Du gar nichts an der Situation.

Den PH - Wert misst man morgens, nüchtern. Er sollte so zwischen 6,2 und 6,5 liegen. Danach richtet sich die Behandlung.

Mit welchem Medi hören Katzen auf, zu pinkeln ?
Das gibts nicht, wenn eine Katze krank ist.

Einen Kater nach draussen zu werfen, der eindeutig krank ist, kann nicht die Lösung sein.

Such Dir einen TA, der sich damit auskennt.
Haste keine Lust drauf ?
Andere liebe Menschen auch nicht.

Schau, daß der Kater richtig behandelt wird, dann wirds eine Lösung geben.
Vielleicht sogar eine Gute.
Liane
 
lunachen

lunachen

Forenprofi
Mitglied seit
5. Mai 2009
Beiträge
3.062
Ort
Aschaffenburg
Nun, die Kombination von 10-monatigem Kätzchen und einem 8 Jahre alten Kater scheint mir recht schwierig..

Ich tippe darauf, dass Elvis sich von dem Kleinen gestresst fühlt.. Der Kleine ist sicher noch verspielt, frech und im Flegelalter und Elvis ist schon ruhiger und ist daher genervt..
 
S

soleil8112

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
13
Ort
Hannover
Ja genau das hat uns die Verhaltenstherapeutin auch gesagt. Ist ja nicht so das wir nicht wirklich alles versucht haben um ihn behalten zu können. Ich habe gerade Erfahren das die Eltern von der Vorbesitzerin ihn nehmen wollen. Dort hat er viel mehr Ruhe und das zu Hause das kennt er auch schon! Vielen Dank für deine Einschätzung Lunachen!
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
0
Aufrufe
841
soleil8112
S
M
Antworten
15
Aufrufe
2K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
A
Antworten
7
Aufrufe
9K
Dixxl
V
Antworten
14
Aufrufe
6K
Petra-01
Petra-01
N
Antworten
7
Aufrufe
872
Catorai
Catorai

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben