Neue Katzenbabys

B

bori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
20
Hallo ihr Lieben,

Ich bekomme demnächst junge Katzenbabys. Da ich berufstätig bin habe ich 2 Geschwisterchen genommen damit sie nicht so alleine sind.
Meiner Meinung nach haben die Katzenbabys zurzeit ein schreckliches Zuhause. Als ich die Katzenbabys angucken war hat mir das Kind der Familie das Katzenbaby entgegen geschmissen und es wie eine Puppe behandelt. Aus Angst haben sie sich eigentlich durchgehend unter der Couch versteckt. Ansonsten muss ich den jetzigen Haltern leider unterstellen das sie nur Geld mit den Kätzchen machen wollen und sich null um diese kümmern (dies schließe ich unter anderem aus der Summe die sie für diese Kätzchen verlangen). Ganz abgesehen davon wie verdreckt es in dem 1-Zimmer Appartment war.
Sie bestehen darauf das die Katzen mit 8 Wochen abgegeben werden (wahrscheinlich um Futter zu sparen). Ich weiß das das eigentlich zu früh ist aber ich würde die Katzenbabys gerne daraus holen und denke das sie es bei mir fast besser haben könnten. Meine erste Frage wäre was Ihr davon haltet?
Die zweite wäre die Frage des allein lassens. Ich habe die ersten 2 Wochen Urlaub um mich um die Katzen zu kümmern, reicht das?
danach wären sie 8 Stunden alleine in dennen nur ab und zu jemand eine viertel Stunde rein guckt.
Und ist es ok wenn ich in den 2 Wochen Urlaub vlt auch mal 2-3 Stunden weg bin falls irgendwas anfällt?
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
Guten Morgen,

oje, das sind ja schlimme Verhältnisse. Was sind denn das für Katzen das sie damit noch viel Geld verdienen will? Was will sie haben? Und wieviele Kitten sind denn da vorhanden?

Wenn es mehr als 2 sind würde ich sie dort alle wegholen. Und dann, wenn du sie hast kannst du sie ja vermitteln.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
Nach 2 Wochen der Eingewöhnung und der Sicherung deiner Wohnung, also eventuell giftige Pflanzen wegräumen, keine Bänder, Schnüre, Stromkabel und sonstiges vorhanden sind, kannst du sie auch für wenige Stunden alleine lassen.
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
2.772
du musst dir darüber m Klaren sein, dass das Elend weiter geht, auch wenn du die Katzen da raus holst, damit unterstützt du nur Vermehrer. Was ist mit der Mutterkatze, wird sie kastriert? wenn nicht, kannst du sicher sein, dass sie bald wieder aufnehmen wird, denn Vermehrer produzieren so lange es Abnehmer gibt und dass es sie gibt zeigst du, in dem du die Kitten dort nehmen willst. So schwer es dir vllt auch fällt, nimm bitte Abstand von diesen Kitten, sondern schaue dich im TS um, die TH platzen aus allen Nähten vor lauter Kitten (oder schau dich hier im Forum im Notfellchen-Bereich um), da kannst du auch sicher sein, gut sozialisierte Kätzchen zu bekommen. Kitten vom Vermehrer kaufen ist keine "Tierrettung", sondern Unterstützung von Tierelend.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
du musst dir darüber m Klaren sein, dass das Elend weiter geht, auch wenn du die Katzen da raus holst, damit unterstützt du nur Vermehrer. Was ist mit der Mutterkatze, wird sie kastriert? wenn nicht, kannst du sicher sein, dass sie bald wieder aufnehmen wird, denn Vermehrer produzieren so lange es Abnehmer gibt und dass es sie gibt zeigst du, in dem du die Kitten dort nehmen willst. So schwer es dir vllt auch fällt, nimm bitte Abstand von diesen Kitten, sondern schaue dich im TS um, die TH platzen aus allen Nähten vor lauter Kitten (oder schau dich hier im Forum im Notfellchen-Bereich um), da kannst du auch sicher sein, gut sozialisierte Kätzchen zu bekommen. Kitten vom Vermehrer kaufen ist keine "Tierrettung", sondern Unterstützung von Tierelend.

Das Tierelend lebt dort gerade unter schlimmsten Verhältnissen. Wenn man sowas gesehen hat, darf man im Nachhinein nicht einfach wegsehen und die Würmer ihrem Schiksal überlassen.
Auch wenn ich hier Einige Verstehe, wenn sie sagen das man damit diese Leute unterstützt, so geht es letztendlich jetzt um die Kitten.

Wären sie dort in guter Haltung und gesund würde ich sie auch nicht nehmen. Denn dann sind sie nicht wie jetzt in Not.
 
B

bori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
20
Ich wollte dem hiesigen Tierschutz schon darüber Bescheid geben das das so nicht sein kann.
Sie möchte 100 € haben
Also nach 2 Wochen Urlaub wären sie einen ganzen Arbeitstag allein daheim. vorher nur vielleicht mal eine Stunde zum einkaufen gehen oder sonstiges wäre das generell so in ordnung? unabhängig von wo ich die Katzen nehme?

Was meint Ihr wegen den 8 Wochen?
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Das Tierelend lebt dort gerade unter schlimmsten Verhältnissen. Wenn man sowas gesehen hat, darf man im Nachhinein nicht einfach wegsehen und die Würmer ihrem Schiksal überlassen.
Auch wenn ich hier Einige Verstehe, wenn sie sagen das man damit diese Leute unterstützt, so geht es letztendlich jetzt um die Kitten.

Wären sie dort in guter Haltung und gesund würde ich sie auch nicht nehmen. Denn dann sind sie nicht wie jetzt in Not.

Da nimmt man erst recht keine Katzen von dort, sondern zeigt dieses Gesindel beim Vetamt an.
Bei Wegnahme kommen die Tiere ins Tierheim und von da kann man dann adoptieren.
 
J

jingsi

Forenprofi
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
1.287
Ort
BayerCity
Das Tierelend lebt dort gerade unter schlimmsten Verhältnissen. Wenn man sowas gesehen hat, darf man im Nachhinein nicht einfach wegsehen und die Würmer ihrem Schiksal überlassen.
Auch wenn ich hier Einige Verstehe, wenn sie sagen das man damit diese Leute unterstützt, so geht es letztendlich jetzt um die Kitten.

Wären sie dort in guter Haltung und gesund würde ich sie auch nicht nehmen. Denn dann sind sie nicht wie jetzt in Not.

Und wenn man sie nimmt werden die nächsten im Elend nachproduziert. Meinst du das kannst du mit deinem Gewissen vereinbaren?
Ich könnte es nicht.

Was ich meine? Lass die Finger weg, das ist ein Fass ohne Boden

Achja, und alles unter 12-14 Woche ist ein nogo
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
Doppelt hält besser=?

Hi

Du willst also wissentlich Vermehrer unterstützen.

DAS würde ich nur tun wenn die Mutterkatze kastriert wird und die Katzen 12 Wochen da bleiben, ansonsten unterstützt du ein System was verachtenswert ist und Tierleid begünstigt!



Ist deine Wohnung für so kleine Katzen schon hergerichtet und groß genug für wilde Katzenjunge?
Sicher kannst du sie 2-3 Stunden alleine lassen und Urlaub zur Ankunft hab ich pers. auch bei erwachsenen Katzen gemacht, man will ja dabei sein wenn sie sich einleben...

8 Stunden..nun man muss ja arbeiten, aber doch keine so kleinen Babys die zur Mutter gehören? Zu den 8 Stunden kommen ja auch Anfahrten, Einkäufe etc..

Also rede mit denen oder überleg dir ob du Teil eines tierquälerischen Systems sein möchtest!
Im Tierschutz gibt es viele Katzen die ein liebevolles Heim suchen und wo du was gutes tust.

Lg
 
B

bori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
20
  • #10
Ja ich kann jetzt auch nicht einfach so wegsehen und sie dort ihrem Schicksal überlassen das wäre auch sehr schlimm
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #11
Nein du verstehst es nicht,.

DU unterstützt so Tierquälerei!

Willst du was dagegen tun, dann red mit den Besitzern und sag du nimmst die Kitten nur unter bestimmten Vorraussetzungen..schrieb ich oben bereits!
 
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #12
Ja ich kann jetzt auch nicht einfach so wegsehen und sie dort ihrem Schicksal überlassen das wäre auch sehr schlimm

Kann ich verstehen.
Aber setz dich bitte auch mit dem VetAmt in Verbindung.
 
J

jingsi

Forenprofi
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
1.287
Ort
BayerCity
  • #13
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #14
Was sind denn das für Katzen?
Sind diese schon entwurmt und geimpft?

Ich würde sie da rausholen und anschließend zum Amt gehen. Wenn du bezahlst, dann nicht ohne Quittung. So hast du was in Händen, da es sich dort ja nicht um eine erlaubte Züchtung handelt.
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
2.772
  • #15
dann informiere das VetAmt, aber lass die Katzen da

alleine durch die Denke "die Kitten müssen da raus, die müssen gerettet werden" wird weder die Mutter kastriert, noch vor weiteren Deckungen geschützt, das Vermehren geht fröhlich weiter... kannst du das mit deinem Gewissen vereinbaren? zu wissen, dass die jetzt rausgeholten Kitten letztlich nur Platz machen für den nächsten Wurf? und 100 EU :eek: für ungeimpfte, nicht entwurmte, ggf sehr kranke Tiere (oder gab es im Vorfeld Untersuchungen der Elterntiere?!)... auf FeLV/FIV untersucht?

informiere das VetAmt, sind die Verhältnisse so, wie von dir beschrieben, dann wird die komplette Katzenfamilie dort rausgeholt und vorallem gesundheitlich versorgt.

Miausüchtel... was hast du mit "nicht um eine erlaubte Züchtung handelt"? das hat mit Zucht genauso viel zu tun wie Whiskas mit guter Ernährung, nämlich nichts... das sind reine Vermehrer, da nutzt auch eine Quittung nichts... einzig das VetAmt kann da helfen und eben die Katzen dort nicht zu nehmen!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
20
  • #16
Habe schon versucht mit den Besitzern zu reden das klappt nicht.
Daran habe ich ja gemerkt das es hier nicht úm das Wohl der Kitten geht.

Ich möchte nur nicht das sie jemand dummes finden der die Katzen einfach so holt, ich denke diese Wahrscheinlichkeit ist sehr groß!

Das ich das Vetamt hinschicke war für mich schon garkeine Frage mehr obwohl ich dabei sagen muss das die Katzen äußerlich gesund aussehen.

Sie leben halt nicht unter dem Standard den ich gewohnt bin.

Meine Wohnung ist 75 qm ist das ausreichend?
 
B

bori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
20
  • #17
entwurmt sind sie und auf eine Quittung würde ich selbstverständlich bestehen.


Ich verdeutliche es wieder: Ich möchte die Katzen nicht holen um Platz für den nächsten Wurf zu machen im Gegenteil ich möchte die katzen holen um zu helfen und anschließend das Vetamt einzuschalten
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
2.772
  • #18
Ich möchte nur nicht das sie jemand dummes finden der die Katzen einfach so holt, ich denke diese Wahrscheinlichkeit ist sehr groß!

wenn du sie nimmst bist du der Dumme :rolleyes:

genau auf dieses Verhalten/Denken "ich muss die Kitten da raus holen" spekulieren doch die Vermehrer, erzählen Drama-Geschichten, damit sich eben ein Dummer findet, der die Kitten nimmt.... sei nicht so dumm und nimm Abstand von diesen Katzen.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #19
ich verstehe hier jedes Gegenargument diese Kitten nicht zu holen.

Aber ich bitte euch....

Es ist blauäugig zu glauben das wenn bori sie nicht holt, diese dann in den nächsten Tagen kein Anderer holt.

Das Problem liegt darin das man sich diese angesehen hat und nun nicht mehr damit leben kann sie da nicht rauszuholen.

Hätte ich nicht gehandelt wären meine in vielleich andere, unerfahrene Hände, gelangt und schon tot, zumal sie kostenlos verschenkt wurden.
 
B

bori

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
20
  • #20
danke miausüchtel genau das ist es!


wer weiß wie schnell das Vetamt überhaupt handelt
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
3K
Nike74
Antworten
472
Aufrufe
65K
sonja88r
S
Antworten
65
Aufrufe
24K
OMalley2
O
Antworten
24
Aufrufe
14K
Lena06
L
Antworten
26
Aufrufe
3K
Katzenmamilein
K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben