Neue Katze Würmer und Augenentzündung?

  • Themenstarter Mery181148
  • Beginndatum
  • Stichworte
    augen katze würmer medikamente
M

Mery181148

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2021
Beiträge
23
Hallo :)

Also wir haben zuhause unsere Luna und wollen ihr einen Partner dazu holen, es ist ein Junge geworden (bkh mix)
Wir werden ihn in etwas mehr als 4 Wochen abholen dann ist er 12 Wochen alt.
Ich besuche die Familie regelmäßig, es sind keine Züchter sondern eine Familie die ich über bekannte kenne..
ich weis dass die Lage der Katzen dort nicht fantastisch ist und deswegen will ich einem Baby Kätzchen ein neues Zuhause bieten ...
ich habe gesehen dass fast alle aber Vorallem der Kater der bei uns einziehen wird immer viel „kruste“ bzw. verklebtes Fell am Augenwinkel hat...
Das Auge sieht gut aus, nicht großartig vertränt aber man bekommt eben die Krusten kaum weg und im Finger fühlt sich das Zeug auch etwas klebrig an...
noch dazu kommt dass ich gesehen habe wie eine seiner Schwestern schlittengefahrwn ist auf einem relativ rauen Teppich ...
und dann hieß es die Katzen Mutter macht das auch ständig weil es sie scheinbar stören soll dass noch kot am po Loch klebt nach dem großen Geschäft...
ich habe nun die Befürchtung dass die Kitten Würmer haben und unser kleiner Racker evtl auch eine Augenentzündung ... (die Familie meinte zu uns der Vater der Katzen hat auch ständig tränende Augen und das sei normal)
Nächste Woche habe ich eigentlich einen erst impf Termin mit dem kleinen ...
denkt ihr es wäre der richtige Weg wenn wir auch unserer Luna Wurm Tabletten holen sobald der kleine bei uns eingezogen ist?

Zur Info die anderen kitten werden alle nicht geimpft oder ärztlich untersucht..
wie gesagt ich will wenigstens einem der kleinen etwas helfen und versuche auch die Familie wenigstens ein wenig zu belehren aber scheinbar fehlt da das Geld... naja anderes Thema...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und evtl eure Erfahrungen mit mir teilen...
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.202
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
so schlimm das elend ist, du unterstützt das vermehrertum.

es würde helfen, wenn die katzen alle mal zum TA kommen und die katzen kastriert werden.
 
  • Like
Reaktionen: Gremlin01, PusCat, MaGi-LuLa und 2 weitere
M

Mrs. Marple

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2021
Beiträge
1.037
Entschuldige,aber sowas unterstützt man nicht auf diese Art...wie willst du verhindern,dass das immer SO weitergeht? Ich hoffe du hast einen dicken Geldbeutel,nimmst dann wenigstens 2 Kitten denn Einzelhaltung ist genauso falsch.
 
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
1.258
Ort
NRW
Das hört sich js eher nach einer sehr unseriösen Quelle aus wo ihr die Katzen holt, da würde ich die Finger von lassen.
Beste Möglichkeit ist das Tierheim, die Katzen da warten auf ein zu Hause.

Kater und Katze könnte auch schwierig werden, da gibt es öfter Probleme. Holt eurer Luna lieber ein gleichaltriges Mädel.

Wenn es doch der Kater wird, wenigstens möglichst schnell kastrieren lassen. Mit der Potenz geht es schneller als man denkt und eine junge trächtige Katze üverlebt es oft nicht.
 
  • Like
Reaktionen: MaGi-LuLa
M

Mery181148

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2021
Beiträge
23
Ich unterstütze das nicht!!!
Ich habe der Familie gesagt, wenn sie damit jetzt noch versuchen Geld zu machen dann können die sich das abschminken!
Ich versuche schon vertrauensvolle Leute zu finden das die anderen Geschwister ein neues gutes Zuhause finden und rede auch ständig mit ihnen dass sie die Tiere lieber in gute Hände geben sollen.
Sie wollten auch die Eltern nicht kastrieren... mittlerweile haben sie wenigstens den Vater kastrieren lassen...
also das muss ich wirklich klar stellen ich kenne mich noch nicht so ganz aus mit allem aber ich würde so etwas niemals unterstützen
 
M

Mery181148

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2021
Beiträge
23
Entschuldige,aber sowas unterstützt man nicht auf diese Art...wie willst du verhindern,dass das immer SO weitergeht? Ich hoffe du hast einen dicken Geldbeutel,nimmst dann wenigstens 2 Kitten denn Einzelhaltung ist genauso falsch.
Ich habe bereits in meiner Frage gesagt dass ich schon eine Katze bei mir zuhause habe
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.202
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
die sollten die katze auch kastrieren lassen! dann kann man über den kompromiss nachdenken, denen die wutze abzunehmen.

weil ich so auf dieses elend gezogen wurde, mal eineandere frage: wie alt ist deine katze eigentlich?
 
M

Mery181148

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2021
Beiträge
23
Das hört sich js eher nach einer sehr unseriösen Quelle aus wo ihr die Katzen holt, da würde ich die Finger von lassen.
Beste Möglichkeit ist das Tierheim, die Katzen da warten auf ein zu Hause.

Kater und Katze könnte auch schwierig werden, da gibt es öfter Probleme. Holt eurer Luna lieber ein gleichaltriges Mädel.

Wenn es doch der Kater wird, wenigstens möglichst schnell kastrieren lassen. Mit der Potenz geht es schneller als man denkt und eine junge trächtige Katze üverlebt es oft nicht.
Unsere Luna hat bereits einen kastrationstermin und wir werden einen 2. Kater dazu holen...

Nochmal! Wir unterstützen die Leute nicht... ich kümmere mich aktiv darum dass die Kitten alles bekommen
Ich kann nur nicht für alle 5 kitten die TA kosten zahlen
Deswegen suche ich für alle ein geeignetes Zuhause
 
M

Mery181148

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2021
Beiträge
23
die sollten die katze auch kastrieren lassen! dann kann man über den kompromiss nachdenken, denen die wutze abzunehmen.

weil ich so auf dieses elend gezogen wurde, mal eineandere frage: wie alt ist deine katze eigentlich?
Also nochmal ich habe durch viel einreden die Familie dazu bekommen den Kater kastrieren zu lassen...
ich habe mir tatsächlich eher Hilfe erhofft auf meine Fragen...
 
M

Mery181148

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2021
Beiträge
23
  • #10
die sollten die katze auch kastrieren lassen! dann kann man über den kompromiss nachdenken, denen die wutze abzunehmen.

weil ich so auf dieses elend gezogen wurde, mal eineandere frage: wie alt ist deine katze eigentlich?
Und unsere ist momentan 5 1/2 Monate alt
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.202
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #11
ok. der altersunterschied ist nicht so pralle.

zur frage: quarantäne ist das zauberwort.

du hast nicht den blassen schimmer, was den kleinen alles fehlt. dann kannst nur du zum TA, alles checken lassen und ggf. behandeln. das kann dauern. ist übrigens neben des altersunterschieds ziemlich arg für das kleinteil.
 
Werbung:
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
1.258
Ort
NRW
  • #12
Wenn die ihre Tiere verwahrlosen lassen, solltest du zum Veterinäramt gehen, damit sie da rauskommen
 
  • Like
Reaktionen: Gremlin01, MaGi-LuLa und minna e
M

Mery181148

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2021
Beiträge
23
  • #13
Wenn die ihre Tiere verwahrlosen lassen, solltest du zum Veterinäramt gehen, damit sie da rauskommen
Ich setze mich aktiv für den Tierschutz ein und habe mehrmals das Veterinäramt eingeschaltet sobald ich so etwas gesehen habe und leider hat sich nie was getan
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.202
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #14
hast du einen TS-verein vor ort? vielleicht können die was ausrichten.
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.156
  • #15
Ich finde auch das hört sich nach Würmern an und wenn Du helfen willst, dann nimm bitte erstens zwei Kitten und sorge dafür, dass auch die Mutterkatze kastriert wird! Das ist sooo wichtig! Schau nicht weg und hilf bitte!
 
M

Mery181148

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2021
Beiträge
23
  • #16
hast du einen TS-verein vor ort? vielleicht können die was ausrichten.
Ich finde auch das hört sich nach Würmern an und wenn Du helfen willst, dann nimm bitte erstens zwei Kitten und sorge dafür, dass auch die Mutterkatze kastriert wird! Das ist sooo wichtig! Schau nicht weg und hilf bitte!
Ich helfe ja schon wo ich kann...
ich versuche mit meiner freundin dass alle kitten einen geeigneten Platz finden
Sie nimmt 2 und dann gibt es noch unseren und die anderen beiden hoffen wir gemeinsam vermitteln zu können
Daher nehmen wir nur den Kater...
die anderen sind nur Mädels
Und wir sind eben bereit uns einen 2. Kater dazu zu holen (sprich 3 Katzen insgesamt zu halten) deswegen entscheiden wir uns für den einen Kater
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.238
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #17
Ich tippe auf starke Verwurmung und Katzenschnupfen, an den sich übrigens auch deine vorhandene Katze trotz Impfung anstecken kann. Zumal deine Katze in dem Alter noch garnicht grundimmunisiert ist.
 
  • Like
Reaktionen: MaGi-LuLa
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.421
Ort
Tharandter Wald
  • #18
Ich hab gerade deine vorigen Themen gelesen - sorry, aber mir kommst du reichlich beratungsresistent vor. Und das man mit einer kranken neuen Katze ohne Verzug zum TA fährt und die Tiere auch nicht zusammenlässt bis man sicher ist das sie gesund und nicht ansteckend sind ist eigentlich klar.
Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht....
 
  • Like
Reaktionen: Mrs. Marple und Celistine
M

Mery181148

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2021
Beiträge
23
  • #19
Ich hab gerade deine vorigen Themen gelesen - sorry, aber mir kommst du reichlich beratungsresistent vor. Und das man mit einer kranken neuen Katze ohne Verzug zum TA fährt und die Tiere auch nicht zusammenlässt bis man sicher ist das sie gesund und nicht ansteckend sind ist eigentlich klar.
Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht....
Also dass man Kater und Katze nicht zusammen halten soll habe ich verstanden und mir weitere Lösungen durchgesehen und bin dann darauf gekommen dass man in der Konstellation dann noch einen 2. Kater dazu holen soll...
was ich auch machen werde
Also ich stelle die Fragen nicht umsonst oder um Vorwürfe zu bekommen
Den Hinweis dass ich die kastration bei meiner kleinen jetzt schon machen soll habe ich auch eingehalten und direkt einen Termin dafür gemacht
Ich weis nicht wo ich denn beratungsresitenz bin?!
Ich stelle fragen und befolge die Räte die ich bekomme
 
P

PusCat

Gast
  • #20
Also dass man Kater und Katze nicht zusammen halten soll habe ich verstanden und mir weitere Lösungen durchgesehen und bin dann darauf gekommen dass man in der Konstellation dann noch einen 2. Kater dazu holen soll...
was ich auch machen werde
Also ich stelle die Fragen nicht umsonst oder um Vorwürfe zu bekommen
Den Hinweis dass ich die kastration bei meiner kleinen jetzt schon machen soll habe ich auch eingehalten und direkt einen Termin dafür gemacht
Ich weis nicht wo ich denn beratungsresitenz bin?!
Ich stelle fragen und befolge die Räte die ich bekomme
Ein freundliches Hallo!

wenn du mit dem Kleinen zum Tierarzt gehst, solltest du die Problematik, die in der "Kinderstube" des Katers herrscht, gegenüber dem/der Tierarzt/-ärztin offen ansprechen. Zudem solltest du darauf bestehen, dass der Kleine auf FIV und FeLV getestet wird.

Das mit der Entwurmung ist so eine Sache.....
es ist nämlich so, dass es nichts bzw. nur wenig nützt, wenn du ihn entwurmst und dann geht er zurück zu seiner "Familie" wo er sich bei Eltern und Geschwistern erneut mit Würmern anstecken kann. Es herrscht einfach bei so vielen Katzen auf engem Raum ein erhöhter Infektionsdruck.

Bevor der kleine Kater einzieht würde ich auf jeden Fall eure Luna noch mal durchchecken, entwurmen und impfen lassen ( sofern sie noch nicht geimpft wurde).

Ein verwurmtes Kitten zu impfen halte ich für bedenklich bis falsch, also:

1. abchecken, ob er Katzenschnupfen/Augenentzündung hat, wenn ja dies behandeln,
2. dann entwurmen
und
3. impfen lassen (Grundimmunisierung)!


Die Augenentzündung, sofern es eine ist, bedarf meist einer Antibiose, d.h. DU müsstest ihm dann mehrmals täglich Augentropfen oder Augensalbe geben (die Vermehrer werden es ja wohl kaum tun oder?)

Ich empfehle dir, deinen Neuzugang nach Ankunft bei dir Zuhause für mindestens 14 Tage streng zu separieren, zumal du ja auch noch nicht weißt, was er noch so "im Gepäck" hat,
(z. B. Giardien).

Am besten würde ich ihn erstmal im Bad unterbringen, wo der Boden leicht zu reinigen ist. Immer Hände desinfizieren, wenn du bei ihm im Raum warst und am besten ein paar separate Schuhe
( Badelatschen) dort im Bad tragen und nicht mit rausnehmen, sonst verschleppst du eventuell Keime.

Da du nichts über die Herkunft der Elterntiere weißt, demzufolge auch nicht, ob sie Träger ansteckender Krankheiten sind, wäre ich extrem vorsichtig, um Luna keinesfalls zu gefährden.

Viel Erfolg bei deiner Mission, hoffentlich finden ALLE Kitten verantwortungsvolle Besitzer und bitte bleib am Ball, die Leute von der Kastra der Mutterkatze zu überzeugen.

Mfg PusCat
 
  • Like
Reaktionen: Jimmys Mom, minna e, Selina90 und 2 weitere
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
13
Aufrufe
4K
Raffaela
Raffaela
Christina<3
Antworten
16
Aufrufe
7K
Starfairy
S
A
Antworten
0
Aufrufe
257
Arya_Nala
A
M
Antworten
12
Aufrufe
1K
*TJ*

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben