Neue Katze trifft auf alte Katze!?

G

Geringo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2014
Beiträge
4
Hallo,

gestern haben wir für unsere Kimba (17 Wochen) einen neuen Spielkameraden aufgenommen ( 12 Wochen).

Beide haben sich angefaucht, geboxt und auch gebissen. Ist das normal?
Was sollen wir machen wenn die beiden 3-4 Stunden allein zu Hause sind?
erstmal trennen in separaten Räumen?

Bisschen Angst haben wir schon das die große die kleine totbeißen könnte:wow:
 
Werbung:
C

Catma

Gast
Willkommen, Geringo - dass sich Kitten auch kloppen, ist normal.
Was sollen wir machen wenn die beiden 3-4 Stunden allein zu Hause sind?
erstmal trennen in separaten Räumen?

Bisschen Angst haben wir schon das die große die kleine totbeißen könnte:wow:
Was genau macht euch Angst?
Warum meinst du, könnte die Kleine totgebissen werden? Beschreib mal etwas genauer, wie das boxen und beißen abgeht.
Verbeißt sich eine und lässt nicht mehr los oder was genau macht euch Angst?
 
G

Geringo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2014
Beiträge
4
die große läuft der kleinen im hinterher, und haut sie dann auf den po. Dann dreht sich die kleine um haut zurück, dann liegen beiden auf dem boden in einander verhackt und beißen sich gegenseitig.

Beide quicken rumm, gehen kurz auseinander und dann gehts von vorne los.

sollen wir die beiden einfach machen lassen oder auseinander ziehen wenn sie sich beißen.

Die Angst besteht dadrinn, dass wenn die beiden allein zu Hause sind irgendwann ein zu doller Biss kommt und einer von beiden etwas passiert.
 
C

Catma

Gast
die große läuft der kleinen im hinterher, und haut sie dann auf den po.
Das liest sich an nach einer ganz typischen Spielaufforderung nach Kittenart. Machen meine längst erwachsenen Kater aber auch gern :)
Dann dreht sich die kleine um haut zurück, dann liegen beiden auf dem boden in einander verhackt und beißen sich gegenseitig.
also lässt sich die Kleine auf das Spiel ein und dann gehts ab :) Wäre ihr der Körperkontakt zu heftig, würde sie nach dem "anditschen" ängstlich wegflitzen.
Beide quicken rumm, gehen kurz auseinander und dann gehts von vorne los.
Ohja, dieses Gequieke kann sich schlimm anhören, aber gehört dazu. Es liest sich ganz kitten-typisch an. Sie spielen :)
sollen wir die beiden einfach machen lassen oder auseinander ziehen wenn sie sich beißen.
Wenn das alles ist, was passiert ;), dann einfach machen lassen, beide haben ihren Spaß daran.

Es kann heftiger aussehen als es ist. Vor allem auch deswegen, weil beide noch unsicher um Umgang miteinander sind, da ist viel Neugier im Spiel, aber auch Unsicherheit, du wirst sehen, sie werden bald entspannter im Umgang miteinander und dann wirken solche Balgereien auch eindeutiger spielerisch.

Die Kleine ist ja erst seit gestern bei euch. Balgen sie sich fast nonstop? Futtern sie friedlich beieinander? Haben sie sich auch mal nett beschnuppert?
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Hallo und Herzlich Willkommen ,

schön das du deinem Katerchen noch einen Spielkamerad
dazu geholt hast.

Auch für mich hört sich das nach normalen Katerspielen an.

Wenn einer von beiden quietscht und der andere hört dann
auf, dann ist das völlig in Ordnung.
(nur um ein paar Sekunden später wieder auf den anderen
drauf zu springen :D)
 
G

Geringo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2014
Beiträge
4
sind beides Katzen :D

also machen lassen und nicht trennen wenn man nicht zu Hause ist? und das städnige anfauchen der größeren katze ist auch normal?


Und was machen wir nachts wenn beide unterm Bett spielen und man nicht schlafen kann?:grin:

beide raus ausm schlafzimmer?
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
sind beides Katzen :D

also machen lassen und nicht trennen wenn man nicht zu Hause ist? und das städnige anfauchen der größeren katze ist auch normal?


Und was machen wir nachts wenn beide unterm Bett spielen und man nicht schlafen kann?:grin:

beide raus ausm schlafzimmer?

Mit dem Schlafzimmer müsst ihr entscheiden, entweder Türe auf oder zu.
Es sind ja noch Kitten, das wird noch einige Monate dauern, bis die ruhiger
werden. :p
Aber mal Türe auf und mal zu werden sie nicht verstehen.

Sie werden sich aber wahrscheinlich schon im Laufe der Zeit eurem
Schlafrhythmus anpassen, bis dahin braucht ihr allerdings Geduld.

Und nein, wenn ihr aus dem Haus seid, würde ich sie jetzt nicht mehr trennen.

Ach ja, und gibt es auch Fotos von den beiden Mädels ? :)
 
C

Catma

Gast
Und was machen wir nachts wenn beide unterm Bett spielen und man nicht schlafen kann?:grin:
Ohropax in die Ohren und in die Näpfe immer viel Futter, damit sie schneller größer und ruhiger werden :D

ne, im Ernst, also aus dem Schlafzimmer sperren, das müsst ihr wissen, ob ihr das wollt, aber das wird meist ein "Kampf" also sie werden dann wahrscheinlich vor der Tür maunzen...
Versucht es damit, dass ihr ihnen beibringt, dass nachts Ruhe herrschen soll. Sie lernen das am schnellsten, wenn ihr ihnen das vorlebt. Also euch nachts selbst ruhig verhaltet. Ihnen nachts keinerlei Aufmerksamkeit schenkt, wenn sie laut werden. Auch negative Aufmerksamkeit wie zur Ruhe ermahnen etc wird eben als Aufmerksamkeit gewertet...

Versucht es mal so - abends direkt vorm Zubettgehen eine Spielrunde einlegen, in der sie sich schön auspowern. Ner Angel hinterherjagen, den KB erklimmen, etc und zum Abschluss beide Näpfe richtig schön vollhauen, dann sind sie satt und schlapp und halten die Nacht eher durch.
Wenn ihr dann noch konsequent seid und ihr nächliches Treiben ignoriert, dann werden sie sich irgendwann an euren Rhythmus anpassen.
 
G

Geringo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2014
Beiträge
4
Dann hoffen wir mal das nix passiert :))
 

Anhänge

  • Kimba.jpg
    Kimba.jpg
    57,1 KB · Aufrufe: 25
  • Nala.jpg
    Nala.jpg
    82,5 KB · Aufrufe: 25
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #10
Die sehen aber doch ganz brav und lieb aus :D

Nee, im Ernst, das hast du dir aber zwei Hübsche angelacht.
Viel Spass mit den Beiden.
 

Ähnliche Themen

SchwesterMO
Antworten
2
Aufrufe
594
SchwesterMO
SchwesterMO
S
Antworten
4
Aufrufe
2K
potatoiv
P
Domi2016
Antworten
5
Aufrufe
2K
Mikesch1
Mikesch1
N
Antworten
9
Aufrufe
4K
Nicky_1
J
Antworten
12
Aufrufe
3K
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben