"neue"Katze jagt dauert "alte" Katze

  • Themenstarter Tinala
  • Beginndatum
  • Stichworte
    jagen-urinieren-stress
Tinala

Tinala

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
7
Hallo zusammen,

habe ein Problem mit zwei Katzen, die im selben Haus, jedoch nicht in derselben Wohnung wohnen. Daisy(6) lebt seit Anfang an in dem Haus, Maggie(6) zog letztes Jahr ins Haus in die andere Wohnung. Von den anfänglichen Ängsten, Daisy könnte Maggie verängstigen und nicht akzeptieren ist nichts mehr da, denn es ist genau umgekehrt. Maggie jagt Daisy wenn sie sich draußen begegnen, bis Daisy auf nen Baum oder in ein Versteck flüchtet und dann wird sich angefaucht und geknurrt. Wir gehen immer dazwischen und Maggie wird dann weggeholt, damit Daisy sich wieder vom Baum traut. Gekloppt oder so wird nie, nur die Faucherei und Knurrerrei mit Kamm auf dem Rücken und buschigem Schwanz.
Letzte Woche nun hat Daisy angefangen ins Bad zu urinieren. Erster Verdacht Blasenentzündung hat der Tierarzt auch bestätigt und sie bekam ne Spritze und außerdem noch nen Geruchsstecker zur Beruhigung, da der Tierarzt seelischen Stress vermutet.
Nun frag ich mich, warum solche Anzeichen erst ein Jahr später und nicht nach ein- zwei Wochen auftreten? Was kann man noch tun, damit Maggie das verfolgen und jagen auf Daisy aufgibt? Sie ist sonst so eine liebe Katze und meisten auch viel zu faul um sich zu bewegen... ist ihr vll langweilig?

Vielen Dank für Antworten
 
Werbung:
Tinala

Tinala

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
7
Hallo,

@Kirschblüte

wir schauen schon dass wir vorher eingreifen, dann lässt sich Maggie auch leicht ablenken und vergisst Daisy...
In die Wohnung von Daisy kommt Maggie eigentlich nicht, manchmal verfolgt sie sie halt bis auf den Balkon auf dem Daisy ein und aus geht, da kann es schon mal passieren dass beide in Daisys Wohung sind und sich anfauchen, knurren (halt selbes Spiel)...und dann erst getrennt werden.
 
Valeska2105

Valeska2105

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
57
Ort
Saarland
Die müssen das wohl unter sich ausmachen...so wars bei mir mal...hab nur eingegriffen wenns zu heftig wurde....und auch gelernt das ich das alles viel schlimmer empfinde als es ist...Verletzungen darf es natürlich keine geben...jedoch wurde mir auch öfters gesagt das man pech haben kann und es katzen gibt die sich einfach auch nach längerer zeit nicht verstehen...ich weiß nicht ob es gut ist wenn die katze schon so gestresst ist das sie eine Blasenentzündung bekommt...
 
Tinala

Tinala

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
7
Die Ablenkung sieht so aus, dass immer wenn Maggie schon am rennen ist bzw. schon am ranpirschen, ich dann ganz laut "nein" rufe und sie mir schnappe und wo anders hinsetze wo sie Daisy nicht sieht, dass klappt immer ganz gut und sie legt sich dann meistens auch hin und macht nix mehr... spielen tu ich nur mit ihr wenn sie abends drin ist (sie darf nur tagsüber raus) und auch nicht direkt nach nem Angriff...
Mach mir halt Sorgen um Daisy, weil sie das so mitnimmt und sie in die Wohnung pullert... was kann ich denn noch tun um Maggie vll abzulenken oder Daisys Selbstbewusstsein aufzubauen?
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Außerhalb des Hauses wird also gejagt?! Völlig normal, Revier abstecken.
Laßt sie doch mal machen.... Solange sie keine Gelegenheit haben das
nach Katzenart zu klären, wird sich nichts ändern.


LG
 
Tinala

Tinala

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
7
hm es fällt halt schwer da einfach wegzusehn... aber es ist mal nen Versuch wert...
@ Kirschblüte
Maggie ist den ganzen Tag über draussen und ich auf der Arbeit, da fällt es schwer sie mit irgendwas zu beschäftigen. Abends wenn sie dann nicht mehr raus darf spiel ich halt dann drinnen mit ihr...
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Maggie ist den ganzen Tag über draussen und ich auf der Arbeit,
und was machen sie da?
Sie jagen sich doch nicht den ganzen Tag oder?;)

Also, laß' sie machen.


LG
 
Tinala

Tinala

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
7
Nee, nee die jagen sich nicht den ganzen Tag, Maggie und Daisy haben auch unterschiedliche Zeiten wo sie draussen sind, manchmal überschneidet sichs halt einfach oder Maggie ist abends a bissi länger draussen.... und dann krachts halt...
es kommt auch schon mal vor dass sie sich im Hausplatz treffen und dann wird halt vom Keller bis in den Dachboden gejagt...
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Maggie und Daisy haben auch unterschiedliche Zeiten wo sie draussen sind,
könnte genau die Krux sein! für die Zwei.

Sie begegnen sich also kaum:(, markieren aber überall und wenn dann mal ein zufälliges Treffen stattfindet wird gejagt?;)

Gebt ihnen die Möglichkeit endlich mal zusammen auszutesten wer was wieviel beanspruchen kann oder nicht.:yeah:

Hier jagen sich mehrere Freigänger mal mehr mal weniger durch die Gärten, völlig normal.




LG
 
Tinala

Tinala

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
7
  • #10
Du meinst wir sollten sie mal in einen Raum stecken und schaun ob se sich ans Leder wollen? ;)
ich hab auch scho mal drüber nachgedacht ob es nicht das beste wäre die beiden einfach mal zusammen zu stecken - hatte aber Schiss dass se sich vll was schlimmeres antun könnten als jagen...
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #11
Nicht in einen Raum!

Laßt sie beide zur gleichen Zeit raus! Es spielt sich doch draußen am meisten ab.
Reibt Beide vorher mit Felifriend ein, mal sehen was passiert.
Einmal muß es doch geklärt werden sonst wird das die unendliche Geschichte mit den Beiden.



LG
 
Werbung:
Tinala

Tinala

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2011
Beiträge
7
  • #12
okay also nicht in einen Raum...
dann mach ich das mal und besorg mir das Felifriend, mal sehn obs was hilft...
danke nochmal für eure Tipps
ich werde euch berichten

lg

@kirschblüte
du kannst schon recht haben dass es schon die unendliche Geschichte ist - es geht ja schon ein Jahr - aber was soll ich denn sonst machen?!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #13
Kann aber sein das es das schon ist und dann ist zusammen lassen und nichts machen verkehrt.

Draußen?? Wo Platz genug ist um zu flüchten, sich zu jagen?

Laßt doch die Katzen endlich mal Katzen sein. Alle Freigänger haben mehr oder weniger Prügeleien unter- und miteinander.
Solange sich Mensch immer einmischt, kommt da nie Ruhe rein.;)

LG
 

Ähnliche Themen

Ö
Antworten
4
Aufrufe
5K
Bea
C
Antworten
20
Aufrufe
642
ferufe
F
E
2
Antworten
32
Aufrufe
844
Buna
K
2
Antworten
22
Aufrufe
872
Wildflower
Wildflower
A
Antworten
32
Aufrufe
3K
giovanna_sr
giovanna_sr

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben